View Single Post
  #29 (permalink)  
Old 12-12-2006, 07:11 AM
Martin Denker Martin Denker is offline
Junior Member
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 18
Default
Hallo, liebe Forumskollegen,

ich denke auch, daß das Ende von "Holiday Kreuzfahrten" und der Beginn von "Lord Nelson" in einem direkten Zusammenhang stehen und aus diesem Grunde eine Verlinkung der beiden Threads gerechtfertigt wäre. Schließlich wurden bzw. werden die Geschicke beider Unternehmungen maßgeblich durch den selben Geschäftsführer, Herrn Fervers, gelenkt.

Leider beschleicht auch mich der ggf. unbegründete Verdacht, daß die Insolvenz von "Holiday Kreuzfahrten" und die Geburt von "Lord Nelson" à la Phoenix aus der Asche vor allen Dingen den Gläubigern und dem Sozialstaat erhebliche finanzielle Belastungen beschert haben. In diesem Sinne möchte ich mich den Ausführungen von Norwegentroll und Arthur Hiller ausdrücklich anschließen.

Auch ich habe siebzehn Jahre in einem großen deutsch-französischen Unternehmen gearbeitet, welches letztendlich den Geschäftsbetrieb einstellen mußte; eine Insolvenz wurde jedoch bis zuletzt vermieden. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen: Und überraschend kam das Ende auch nicht. Es gab in jedem Stadium des Niederganges entsprechende Anzeichen. Aber das gehört nicht hierher.

Ich möchte ausdrücklich betonen, daß es sich bei dem Gesagten um eine persönliche Meinungsäußerung handelt. Davon kann jeder halten, was er möchte.

Gruß aus Hamburg!

Martin
__________________

Free Cruise Tickers