View Single Post
  #22 (permalink)  
Old 12-10-2006, 09:16 PM
Arthur Hiller Arthur Hiller is offline
Banned
 
Join Date: Aug 2006
Posts: 5
Default
Das macht jedenfalls dann Sinn, wenn Lord-Nelson-Seereisen die Anzahlungen auf die Reisen selbst fordern wird. Denn im - natürlich wieder möglichen - Insolvenzfall stehen die Kunden dann zumindest bis November 2007 ohne Leistung der Insolvenzversicherung da. Im Interesse der vielen entlassenen Mitarbeiter von Holiday Kreuzfahrten hoffe ich zudem, dass Herr Fervers für die Kundenadressen, die er jetzt anschreibt, an den Insolvenzverwalter bezahlt hat.
quote:
Originally posted by Norwegentroll:
Hallo liebe Administratoren, vielleicht wäre es sinnvoll, die beiden Threads "Insolvenz Holiday" und "Lord-Nelson-Reisen" miteinander zu verknüpfen?