View Single Post
  #6 (permalink)  
Old 09-22-2006, 01:57 AM
MS Cruiser MS Cruiser is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 187
Default
Zwei Tips von mir für den Fall, das Ihr auch historisch interessiert seid: In Fort Lauderdale kann man das "Stranahan House" und das "Bonnet House" besichtigen.
Das "Stranahan House" am Las Olas Boulevard im "historischen" Teil Fort Lauderdales wurde 1901 als Handelsstation für Siedler und Seminole Indianer erbaut. Die Hausherrin lebte noch bis zu Ihrem Tod 1971 dort.
Das "Bonnet House" wurde 1920 von einem Künstlerpaar als erstes Haus in Strandnähe in diesem Bereich Floridas mit großem Aufwand inmitten der Natur errichtet. Den Bartletts gehörte damals ein Großteil der Küste des heutigen Fort Lauderdales. Noch heute gehört ein relativer großer Garten zum Komplex und bildet einen bemerkenswerten Kontrast zum touristischen Leben ringsum, das die einstige Natur, Ruhe und Einsamkeit ansonsten restlos vernichtet hat.
Bei Zeit für nur eines der Häuser würde ich das Bonnet House empfehlen.

Zu der Hotelfrage eine Ergänzung: Abhängig von Euren Vorstellungen mag die Vorortwahl eines Motels/Hotels eine Option in Orlando sein. Bei großzügigem Budget ist eine Vorrausbuchung etwa eines der Disneyhotels zu empfehlen, die auch einige Privilegien bei Parkbesuchen beinhaltet. Darf es gerne etwas Günstigeres sein, schließlich verbringt man die Zeit dort nicht im Hotel, gibt es hunderte von Motels, die bei spontaner Entscheidung preiswerte Unterkunft bieten.