View Single Post
  #4 (permalink)  
Old 06-21-2006, 08:11 AM
Crown Prince's Avatar
Crown Prince Crown Prince is offline
Senior Member
 
Join Date: May 2005
Location: Ulm (Donau), Germany
Posts: 1,398
Default
So, hier meine Vorschläge für die weiteren Häfen:

Mein letzter Besuch auf Korfu ist schon eine Weile her, die Erinnerung aber noch frisch. Zunächst wäre da die ganz nette Altstadt. Ganz in der Nähe, per Taxi erreichbar, der Ortsteil Kanoni mit der berühmten Aussicht auf das Vlacherna- Kloster mit der Mäuseinsel dahinter. Unten vom Kloster aus setzen Boote zur Insel (richtiger Name "Pontikonissi") über. Mitten in der Bucht liegt, recht spektakulär, die Runway des Airports. Etwas weiter von Korfu- Stadt entfernt (aber noch per Taxi erreichbar) der sehenswerte "Achilleion"- Palast von Kaiserin "Sissi" von Österreich, mit traumhafter Aussicht. Die spektakulärste, wirklich sehr schöne Landschaft auf Korfu findet sich dagegen nördlich in Paleokastritsa. Hier bietet sich ein gebuchter Ausflug an. Korfu leidet meiner Ansicht nach sehr unter billigem englischen Massentourismus.

Santorin habe ich im Herbst 2007 mal wieder vor. Hauptsehenswürdigkeiten sind die Hauptstadt Thira und das weiße Dorf Ia (auch Oia genannt). Die Schiffe ankern in der Caldera, einem Naturhafen, der durch einen verheerenden Vulkanausbruch in der Antike entstand. Mit dem Tender setzt man über, und Thira erreicht man entweder traditionell auf dem Rücken eines Esels oder mit einer Seilbahn aus österreichischer Produktion. Für Badefreunde gibt es Schwefelquellen und einen schwarzen Strand.

Bei Malta muss ich passen ich war noch nie dort, und habe bislang auch noch keine passende Cruise dorthin gefunden. Ich weiß nur, das die Altstadt von Valetta, und der Naturhafen mitten in der Stadt sehr sehr schön sein müssen.

In Messina kann man die hübsche Stadt selbst ansehen und per Ausflug (wenn man eben eine Führung will) oder günstiger zu mehreren per Taxi nach Taormina fahren, einer der ganz großen "Klassiker" unter den italienischen Zielen. Man bestaunt die Altstadt, das griechische Theater, aber vor allem die grandiose Aussicht von der Steilküste hinab aufs Meer und rüber zum manchmal schneebedeckten Ätna. Apropos, ein organisierter Ausflug zum Ätna kann für Naturliebhaber sehr interessant sein, man kommt sehr nahe an diesen immer aktiven, aber sehr berechenbaren Vulkan mit seinen zahlreichen Lavaströmen heran.

Zur "Noordam" kann ich dir leider nichts sagen, außer, das ich sie in wenigen Tagen in Monaco liegend (sofen die Angaben bei Cruisecal stimmen) fotografieren werde

Viele Grüsse, Andreas