View Single Post
  #6 (permalink)  
Old 10-27-2005, 01:09 PM
Stephan Giesen Stephan Giesen is offline
Senior Member
 
Join Date: Jul 2002
Location: Nordenham/Germany
Posts: 841
Default
Wenn man den diversen Büchern, die ich über die QE2 besitze, glaubt, wurden einige Stahlplatten der Back derart verbogen, daß sie samt und sonders ausgewechselt werden mussten. Wundert ja auch nicht, wenn man bedenkt, wieviele Tonnen Wasser da mit welcher Wucht auf die Platten krachen.

Was die Reportage angeht, kann ich Euch nur zustimmen; das war unterstes Kabel1 oder Pro7-Niveau, wenn nicht sogar noch tiefer. Spätestens, als der langjährige Chief der QE2, Steve Hare, als 1. Offizier ausgewiesen wurde, platzte mir der Kragen. Nach dem zweiten Teil des Berichts frage ich mich natürlich auch seit gestern als 500m-vom-Deich-weg-Wohner, wann denn nun die Deiche brechen. Sollte es heute Nacht geschehen, wünsche ich Euch schon mal alles Gute...

Mal im Ernst, deswegen hat dieses Machwerk in meiner perönlichen Bewertung meines DVD-Archivs auch nur * von ***** bekommen...

Wieder gut gemacht hat das Zweite seinen schlechten Eindruck heute mit der Reportage "Voyager of the Seas - Ein Schiff für die Karibik" aus der Reihe "Wunderbare Welt" gemacht. Da war alles sehr sachlich und hochinteressant (abgesehen davon sah man beim Interview eines Fachjournalisten noch die Norway im Hafen von Miami im Hintergund liegen...). Wer's empfangen kann: Das Ganze wird morgen um 1800 auf ZDF Doku (Digi-Sat) wiederholt...ist wirklich empfehlenswert!
__________________
Viele Grüße

Stephan