Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Der Rest der Kreuzfahrtwelt
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 12-23-2006, 02:02 PM
Junior Member
 
Join Date: Dec 2006
Posts: 4
Default
Hallo alle beisammen!

Wir, das sind ich , mein Mann und meine 2 Kinder, machen im Juli 2007 unsere erste Kreuzfahrt auf der MSC MUSIKA.
Wie mein Name schon sagt bin ich ein echter Angsthase. Ich habe Angst das das Schiff untergeht, ich habe Angst das uns dann die Haie fressen, ich habe Angst das sie Kinder vom Schiff fallen,ich habe Angst das wir Seekrank werden.......
Dennoch war der Reiz einer Kreuzfahrt so Groß das ich einfach buchte und mich freue.
Vielleicht kann mich ja jemand beruhigen das ich das Meer nicht mehr so fürchte.
Wir haben eine 4 Bett Kabine auf Kategorie 9 gebucht. Sind die recht klein od. laut?
Ist das Essen wirklich so schlecht?
Freue mich über jede Antwort.

WÜNSCHE ALLEN FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR
  #2 (permalink)  
Old 12-23-2006, 02:02 PM
Junior Member
 
Join Date: Dec 2006
Posts: 4
Default
Hallo alle beisammen!

Wir, das sind ich , mein Mann und meine 2 Kinder, machen im Juli 2007 unsere erste Kreuzfahrt auf der MSC MUSIKA.
Wie mein Name schon sagt bin ich ein echter Angsthase. Ich habe Angst das das Schiff untergeht, ich habe Angst das uns dann die Haie fressen, ich habe Angst das sie Kinder vom Schiff fallen,ich habe Angst das wir Seekrank werden.......
Dennoch war der Reiz einer Kreuzfahrt so Groß das ich einfach buchte und mich freue.
Vielleicht kann mich ja jemand beruhigen das ich das Meer nicht mehr so fürchte.
Wir haben eine 4 Bett Kabine auf Kategorie 9 gebucht. Sind die recht klein od. laut?
Ist das Essen wirklich so schlecht?
Freue mich über jede Antwort.

WÜNSCHE ALLEN FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR
  #3 (permalink)  
Old 12-23-2006, 02:14 PM
Joerg's Avatar
Member
 
Join Date: Jul 2006
Location: Münsterland
Posts: 95
Default
Hallo Angsthase,

wie Du an meiner Signatur erkennen kannst, habe ich auch dieses Jahr meine 1. Kreuzfahrt gemacht. Zur MSC Musika kann ich Dir zwar nichts sagen, aber eines will ich Dir mitgeben:

Bereits nach kurzer Zeit auf der Albatros hatte ich auch Angst! Und zwar vor dem Tag, an dem die Cruise zu ende geht...

In diesem Sinne: Nur Mut - Du wirst es sicher nicht bereuen!

Gruss Jörg
__________________
MS Albatros 06
MS Sapphire 18.09.-28.09.07
MS Deutschland (Flußschiff) 11.12.-14.12.07
MS Albatros 08
TS Maxim Gorki 14.09.-20.09.08








Free Cruise Clocks




  #4 (permalink)  
Old 12-23-2006, 02:27 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo Angsthase...

ich habe eine gute Idee:

du fährst zu meiner Schwiegermutter, die auch nicht auf die MSC MUSICA mitwill und dafür fährt mein Schwiegervater an deiner Stelle mit.

Also es gibt bei Lufthansa Seminare gegen Flugangst. Leider kenne ich kein vergleichbares Seminar für einen Fall, wie dich.

Im Juli 2007 ist es ja eine 8-tägige Kreuzfahrt. Ich würde dir folgende Therapie empfehlen:

1. Ein Ausflug mit einem Ruderboot in einem Teich
2. Eine Fährüberfahrt mit einer Treidelfähre
3. Eine Fährüberfahrt mit einer Motorfähre
4. Eine längerer Tagesausflug mit einem Flußausflugsdampfer
5. Eine Fährüberfahrt in einem Meer
6. Eine Mini-Cruise.

So baust du langsam deine Ängste ab und bist dann im Juli für eine 8-tägige Kreuzfahrt bereit.

Aus welchen Gründen geht denn in deinen Vorstellungen das Schiff unter - nur so - oder trefft ihr bei den kanarischen Inseln auf einen Eisberg? Wenn ich da mehr wüsste, kann ich vielleicht auch mehr dazu sage.

Mit den Haien ist das so, dass sie selten an Bord kommen, um Passagiere zu fressen. Das würde schon voraussetzen, dass sowohl du als auch der Hai sich einen Whirlpool oder Swimming Pool teilen.

Das mit den Kindern ist auch einfach: Übergib sie einfach den Betreuern des Mini-Clubs. Die schließen sie dann im Safe ein. Wenn du kein Vertrauen hast: in jedem Zimmer ist ein Safe zum Selbsteinschließen.

Seekrankheit: das spielt im Kopf ab - also ab unter die Guillotine und du hast das Problem nicht mehr. Ansonsten gibt es an der Rezeption Tabletten dagegen.

Hast du schon mal Cruiseferrys Homepage besucht? Guck dir die Bilder an und schon hast du deine Sorgen vergessen!!! Bei dem leckeren Anblick, muss man einfach ohne Sorgen auf das Schiff und vergisst alles, was einem die Reise vermiesen würde.

Kategorie 9 sind die Heckbalkonkabinen auf Deck 8 und 9. Auf Deck 8 ist es ein wenig doof, weil eine Lounge direkt darunter ist. Und das kann abends schon länger laut sein. Deck 9 wäre besser, da Deck 10 auch ein reines Kabinendeck ist.

Ganz ehrlich: Wenn da ein Kind über Bord geht, ist das schlecht... Wäre es eine Bugbalkonkabine, könntest du noch zum Heck rennen und dein Kind wieder einsammeln. In sofern wäre vielleicht eine Innenkabine der Kategorie 1-5 besser. Da kann kein Kind über den Balkon rausfallen...

Zum Essen: du fährst ja wieder im Sommer, wenn viele Italiener und Franzosen an Bord sind, d. h. es wird wieder "mediterraner" gekocht. Nach Angaben der MSC wird im Winter mehr "kontinental" gekocht (wie immer man es interpretieren möchte). Also keinen Grund zur Sorge.

Ich werde es dir Ende Januar erzählen, weil ich ja in zwei Wochen an Bord gehe.

Also willkommen im Forum,
Happy Holidays + Happy New Year + Happy Cruising

Gruß
HeinBloed
__________________
  #5 (permalink)  
Old 12-24-2006, 01:15 AM
Junior Member
 
Join Date: Dec 2006
Posts: 4
Default
Hallo!

Vielen Dank für die aufbauenden Worte!
Die Bilder sind super. Leider sehe ich immer nur einen Teil, weil sich nicht alle Bilder öffnen. Liegt wahrscheinlich an meinen Computer.
Freue mich über den Reisebericht im Jänner.
  #6 (permalink)  
Old 12-24-2006, 02:57 AM
Garfield's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jan 2004
Location: Schweinfurt / Unterfranken
Posts: 902
Default
quote:
Originally posted by angsthase:
... Ich habe Angst das das Schiff untergeht, ich habe Angst das uns dann die Haie fressen, ich habe Angst das sie Kinder vom Schiff fallen,ich habe Angst das wir Seekrank werden.......


Hallo angsthase,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum!

Zu Deinen Ängsten kann ich nur - wie Joerg und Hein auch - sagen, dass sie im Grunde genommen unbegründet sind.
Die Wahrscheinlichkeit, dass die Musica untergeht und euch die Haie fressen dürfte ungefähr genau so groß sein wie die Gefahr, im Mittelmeer einen Eisberg zu rammen. Und selbst wenn, gibt es genug Rettungsmittel.
Mein Vorschlag zur Angsttherapie: Schau Dir einfach ein paar Mal "Titanic" an, das härtet ab ...

Dass jemand über Bord geht, ist ebenfalls sehr selten. Die Reling ist überall so hoch (auch auf den Balkonen), dass es schon sehr viel Leichtsinn (oder Vorsatz) braucht, dass man da hinüber fallen kann. Wenn Deine Kinder sehr klein sind, würde ich sie allerdings auf dem Balkon nicht unbeaufsichtigt lassen; Der Weg vom Boden auf einen Stuhl, weiter auf das Tischchen und ... PLATSCH! ... ist schnell bewältigt und dürfte wohl die größte Gefahr darstellen.

Was Seekrankheit angeht: Bei den Heck-Kabinen müsst Ihr schon mit etwas stärkerer Schiffsbewegung rechnen, hier macht sich das Stampfen des Schiffs einfach am stärksten bemerkbar. Kinder allerdings leiden praktisch so gut wie nie an Kinetose, um die brauchst Du Dir da keine Sorgen zu machen.
Was Dich und Deinen Mann betrifft, würde ich mir keine allzu großen Gedanken machen, denn zum einen werden tatsächlich nicht viele Leute krank, und die, die werden haben es meist Dank der modernen Pharmazie in wenigen Stunden wieder überstanden. Such´ doch einfach mal ein bisschen hier im Forum, es wurde schon viel zu diesem Thema geschrieben.

Von daher: Freut Euch auf Euere Reise und rechnet damit, dass es nicht die letzte sein wird; Kreuzfahren ist nämlich ein höchst virulenter Virus!

Viele GRüße (und frohe Weihnachten)!
Stefan
__________________


* Splendour of the Seas (2001) * Olympia Voyager (2002) * Golden Princess (2003) * Costa Classica (2004) * Costa Fortuna (2006) * MSC Musica (2006) * Millennium (2007) * Legend of the Seas (2008) * Marco Polo (2008) * Celebriy Summit (2009) * Azamara Quest (2009) * Costa Atlantica (2010) *
scheduled for 2011: Marina
  #7 (permalink)  
Old 12-24-2006, 03:22 AM
Uwe Uwe is offline
 
Join Date: Oct 2005
Posts: 1,533
Default
Guten Tag, Angsthäsin,
für jeden von uns gab es "die erste Kreuzfahrt". Ich hatte mir (vor der ersten Cruise) geschworen, nie meinen Urlaub auf einem Schiff zu verbringen. Bis, naja, bis ich vor zwanzig Jahren eine gewann. Eine Kreuzfahrt. Drei Wochen. Südchinesisches Meer. Dazu kam dann auch der Flug nach Hongkong. Und zwölf Stunden in einem Flieger sitzen, das wollte ich eigentlich schon gar nicht. Aber den Preis wieder verschenken? Kam gar nicht in Frage. So erduldete ich die langen Stunden auf dem Weg von Frankfurt nach Hongkong in einem Swissair-Jumbo. Transfer zum Schiff. Die Kabine. Das war's. Das Virus hatte zugeschlagen. erbarmungslos...
Dnach kamen noch viele, viele Kreuzfahrten. Das mit der Kinetose war ein Grund für mich, eigentlich Schiffe zu meiden. Ja, ich werde auch heute immer noch seekrank (luftkrank, eisenbahnkrank; gibt es diesen Ausdruck überhaupt?), wenn ich vorher nichts dagegen tue. Mein Rezept, nachdem ich so das Eine oder Andere ausprobiert hatte, ist das Pflaster. Eine Erfindung amerikanischer Marineärzte zur Prophylaxe für die Marines, denen es in den Landungsbooten regelmäig k...übel wurde. Das Pflaster heißt bei uns Scopoderm und enthält den Wirkstoff Skopolamin. Ist verschreibungspflichtig. Am Tag vor Der Kreuzfahrt einfach hinter das linke (oder echte) Ohr kleben und alle drei Tage ein neues Pflaster nehmen. Garantiere, dich trifft es nicht.
Die ruhigsten Kabinen sind mittschiffs auf den tieferen Etagen (Decks).
Über Bord gingen schon Passagiere. Meist war es Suizid. Oder sie waren stockbetrunken. Dass Kleinkinder über Bord gegangen sind, habe ich noch nie gehört. Wie Stefan schon schrieb: laßt sie nicht allein auf dem Balkon. Aber das macht ihr ja daheim auch nicht, oder?
Ertrinken? Auf einem Kreizfahrtschiff seid ihr sicherer als auf der Straße. Und im Bett haben schon mehr Menschen ihr Leben ausgehaucht, als bei Schiffsuntergängen.
Haie? An Bord nur in Form eines (Haifisch-)Steaks. Im Mittelmeer nur in der harmlosen Form. Aber um deren Bekanntschaft zu machen, müsstet ihr schon über Bord springen. Wäre doch schade um den Passagepreis.
Deshalb: nichts wie VORFREUDE auf eure Jungfernfahrt.
Ein frohes Fest wünscht euch
Uwe
  #8 (permalink)  
Old 12-24-2006, 11:58 PM
Member
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 33
Default
hallo angsthase!

eigentlich hätte ich deinen namen haben sollen, wir sind nämlich in derselben situation wie du.
allerdings kann ich dir sagen, daß es hier im forum sehr viele liebe leute gibt, die dir deine angst nehmen werden, und den rest, den machen wir dann selbst ....
wir fahren am 18.jänner mit der concordia, und freuen uns schon.
@kann mir von euch erfahrenen vielleicht jemand sagen, wo wir die bändchen, die ja gut sein sollen, und wir eher glauben, daß wir eher nicht seekrank sind ( nach euren berichten, uns wird nie schlecht im auto, nicht im bus, können dort lesen,--) und diese einfach als vorsichtsmaßnahme ´mitnehmen möchten, hier in tirol bekommen können ?
gibt es dieses pflaster, scopoderm, auch bei uns, hat dieses nebenwirkungen, sollten wir dieses erst dann benutzen, wenn wir merken, wir sind doch seekrank ?
@manze und pille - habt ihr nicht irgendwo im netz noch ein paar infos und bilder von eurer letzten reise, habe keinen reisebericht von euch gefunden ?
@ an karo, wann ward ihr denn ca.wieder in ibk, bei der rückreise ?

an angsthase, daß werden wir schon `schaukeln` !! und freuen uns

an die anderen dank für eure infos !!
liebe grüße und einen schönen christtag irene
__________________
erstkreuzfahrer !
  #9 (permalink)  
Old 12-25-2006, 12:20 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo Angsthase,

nachdem meine Eltern während eines Asien-Fluges mit dem Bordkino und dem Film POSEIDON auf ihre Kreuzfahrt vorbereitet wurden und gestern Abend der Beitrag über den Bau der QUEEN MARY 2 auf N24 lief, sind wir am Tiefpunkt der Stimmung:

Stell dir vor: durch den Einbau dieser Klappen vor den Bugstrahlrudern ist es leider nicht mehr möglich so zu fliehen, wie in POSEIDON beschrieben.

Ist das nicht schrecklich: jetzt haben wir uns für eine Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer entschieden, wo Sissi und Franz-Josef aus der K.K.-Zeit schon problemlos durchgefahren sind (um hinterher in Genf erstochen zu werden... du siehst, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sissi von einem Hai angegriffen, mit einem Eisberg kollidiert war oder im Meer untergegangen ist, geringer war, als hinter auf einem BOOTSTEG (= heutzutage Kreuzfahrtterminal !!!) erstochen zu werden.). Vor allem die Wahrscheinlichkeit, dass eine Monsterwelle uns im Östlichen Mittelmeer erwischt ist ja SO00000 RIEEEEEEEEEEESIG... Also alle Vorbereitungen mit Rettungsübungen (inkl. geklauter Rettungswesten von Lufthansa) usw. vollkommen umsonst - und das zu Heiligabend!

Also noch folgende Therapie, da du ja aus Österreich bist:

Unser österreichisches Stamm-Therapie-Personal (= Wurxel) macht auch Hausbesuche. Es werden dir die schönsten Erlebnisse und Bilder von tollen Kreuzfahrten vorgestellt und denkst nur noch an die Erzählungen und vergisst den Rest!!!

Im Rahmen dieser Therapie, fährst du nach St. Wolfgang, wo der alte Franz-Josef ja auch schon über den See gefahren ist, wie beim Weißn Rössl beschrieben.

Und im Frühjahr geht es mal auf eine 3-Tages-Kreuzfahrt von Passau (das ist Ausland = Bayern!!!) nach Wien und wenn du merkst, dass jeden Abend Topfenstrudel sich ungünstig auswirken, wirst du sowieso schon vier Wochen vor Abfahrt nichts mehr essen. Und wenn dir dann Bord immer noch schlecht werden sollte, ist ja nichts mehr da, zum Übergeben...

Mein Vater erzählte gestern Abend von seinem Freund, der 1956 von Shanghai nach Marseille gefahren ist und erinnerte sich ausgerechnet an diese negativen Begleiterscheinungen und meine Mutter von ihrer Flucht aus China während des Bürgerkrieges über die Straße von Formosa.

Sie packen es aber auch so an, dass sie sich sagen: die moderne Schiffstechnik und der moderne Schiffsbau leisten auch ihren Beitrag dazu, dass Ereignisse wie bei der TITANIC und ANDREA DORIA so gut wie ausgeschlossen sind.

D. h. die größte Schwachstelle ist der Mensch. Und da kannst du folgendes machen: Beim Captain's Cocktail-Empfang stehtst du neben dem Captain und haust ihm mit einem Stock oder ähnliches immer das Glas aus der Hand, wenn er trinken will. Gleiches beim Captain's Dinner usw... Das stelle ich mir richtig lustig schon vor.

Ansonsten um diese Kapitel abzuschließen:

1. Gründe mit reni eine Selbsthilfegruppe.
2. Ich leih dir meine DVD mit der ANDREA DORIA.
3. Und wenn ihr mal die DVD mit dem AIDA-Beitrag gesehen habt, wie die das um Mitternacht in vollen Klamotten nachspielen, und immer auf die Musik von Celine Dione MY HEART GOES ON im Swimming Pool "untergehen"

spätestens dann wirst du über deine Sorgen alle lachen.

Hintergrundmusik vorstellen:
tutu tuuutu tutu tuuutu tututu tututu
Das soll MISSION IMPOSSIBLE sein... Ihr Kulturbanausen, die ihr es nicht erkannt habt!

Also:

KOBRA - übernehmen Sie...

sorry:

WURXEL - übernehmen'S bitt schen...

Gruß
HeinBloed
__________________
  #10 (permalink)  
Old 12-25-2006, 02:33 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2006
Location: Austria
Posts: 839
Default
Frohe Weihnachten zusammen!

Also, HeinBloed, ich muß mich schon sehr wundern. Du solltest dem Angsthasen die Furcht nehmen und nicht steigern! Außerdem ist Dir die österreichische Zweitbedeutung des Wortes "Kobra" nicht geläufig??? Tssss.

Hausbesuche macht Dr. Wurxel nicht mehr, seit er selbst wegen seiner Sucht in Therapie ist. Nur leider ist gegen den Kreuzfahrtvirus kein Kraut gewachsen...

Was die Seekrankheit betrifft, Armbänder bekommt man im Bord-Shop. Zusätzlich würde ich persönlich "Neo Emedyl" empfehlen. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke und ist dazu auch noch spottbillig (so um die 2 Euro). Wir haben es auf der ersten Cruise präventiv eingenommen und dann immer an leidende Crewmitglieder verschenkt, die waren schlicht begeistert von dem Mittel.

Was die Angst betrifft, die einzige Angst, die ihr haben müßt, ist, daß euch das Kreuzfahrtvirus erwischt, denn dafür gibt es kein Heilmittel (außer Kreuzfahrten, und diese Therapie ist teuer).

Schöne Feiertage!

Wurxel
 
 

Tags
auf, costa, der, die, etage, kabine, kabinen, mary, musik, n24, queen, ruhigsten, seekrank, serena, sind, welche, welches


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 05:48 AM.

Contact Us - Cruise Reviews Home - Archive - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2