Cruise Reviews Forums

Cruise Reviews Forums (http://www.cruisereviews.com/forum/)
-   Der Rest der Kreuzfahrtwelt (http://www.cruisereviews.com/forum/der-rest-der-kreuzfahrtwelt/)
-   -   SUN BAY verkauft (http://www.cruisereviews.com/forum/der-rest-der-kreuzfahrtwelt/15541-sun-bay-verkauft.html)

Patrick Wetter 10-13-2003 10:16 AM

Der 3000 BRZ kleine Yachtcruiser SUN BAY der Reederei Sun Bay Cruises wurde vom Haupinvestor Kfw Bank an die RCI-Gruppe verkauft.
Die SUN BAY wurde vor 2 Jahren bei der Cassens Werft in Emden für die Investoren-Gruppe Sun Bay Cruises gebaut und sollte für Columbus Seereisen in Fahrt kommen. Was anfangs vielversprechend vermarketet wurde, hatte schon nach kurzer Zeit ein finanzielles Debakel verursacht. Patzer wie vergessene Stabilisatoren und das nicht ganz professionell wirkende PR-Management trugen mit Sicherheit dazu bei, daß nach kurzer Zeit Schluß war. Auch der Bau des 2. Schwesterschiffes SUN BAY II änderte nichts mehr an der Lage. Schon kurze Zeit später vercharterte man das Schiff unter dem neuen Namen CORINTHIAN an Travel Dynamics (Classical Cruises) und die SUN BAY wurde aufgelegt.
Beide Schiffe standen seit Anfang diesen Jahres zum Verkauf. Das Bauprojekt der größeren Schwester SUN EXPLORER wurde von der griechischen Reederei Explorer Maritime übernommen und wird als ORION fertiggestellt werden. Die ORION kommt ebenfalles für Classical Cruises in Fahrt.

Nun hat RCI die SUN BAY für die Tochterfirma Celebrity Cruises erworben und möchte sie ganzjährig für Kreuzfahrten um die Galapagos-Inseln einsetzen. Um eine entsprechende Lizenz zu erhalten (die Galapagos-Inseln sind als Naturschutzgebiet von Equador eingetragen), soll das Schiff unter equatorianische Flagge und mit equatorianischen Offizieren fahren. Des weiteren wird seitens RCI über die Übernahme des lokalen Veranstalters Islas Galapagos Turismo verhandelt, die momentan mit der AMBASSADOR I, einem 50 Jahre alten Schwesterschiff der HERMES (Epirotiki Lines) in den Gewässern operieren.
Die Erfahrung des Veranstalters und die vorhandene Lizenz, gepaart mit dem Marketing-Potential von Celebrity Cruises soll ein vielversprechendes Produkt werden, zumal außer zwei lokalen Konkurrenten, GALAPAGOS LEGEND (Klein Tours) und GALAPAGOS EXPLORER (Canodros) kein weiterer "Kreuzfahrtriese" in diesen Gewässern angesiedelt ist.
Sollte sich das Produkt bewähren (Celebrity Cruises wäre dann die einzige Reederei mit einem neuen Schiff in diesen Gewässern) bliebe abzuwarten, ob man sich später auch für die Übernahme des Schwesterschiffes CORINTHIAN entscheiden wird. Diese ist aber zunächst einmal an eine russische Firma verkauft worden.

Eine offizielle Pressemitteilung wurde allerdings seitens Celebrity Cruises oder RCI noch nicht zu diesem Thema abgegeben.

Patrick Wetter 10-13-2003 10:16 AM

Der 3000 BRZ kleine Yachtcruiser SUN BAY der Reederei Sun Bay Cruises wurde vom Haupinvestor Kfw Bank an die RCI-Gruppe verkauft.
Die SUN BAY wurde vor 2 Jahren bei der Cassens Werft in Emden für die Investoren-Gruppe Sun Bay Cruises gebaut und sollte für Columbus Seereisen in Fahrt kommen. Was anfangs vielversprechend vermarketet wurde, hatte schon nach kurzer Zeit ein finanzielles Debakel verursacht. Patzer wie vergessene Stabilisatoren und das nicht ganz professionell wirkende PR-Management trugen mit Sicherheit dazu bei, daß nach kurzer Zeit Schluß war. Auch der Bau des 2. Schwesterschiffes SUN BAY II änderte nichts mehr an der Lage. Schon kurze Zeit später vercharterte man das Schiff unter dem neuen Namen CORINTHIAN an Travel Dynamics (Classical Cruises) und die SUN BAY wurde aufgelegt.
Beide Schiffe standen seit Anfang diesen Jahres zum Verkauf. Das Bauprojekt der größeren Schwester SUN EXPLORER wurde von der griechischen Reederei Explorer Maritime übernommen und wird als ORION fertiggestellt werden. Die ORION kommt ebenfalles für Classical Cruises in Fahrt.

Nun hat RCI die SUN BAY für die Tochterfirma Celebrity Cruises erworben und möchte sie ganzjährig für Kreuzfahrten um die Galapagos-Inseln einsetzen. Um eine entsprechende Lizenz zu erhalten (die Galapagos-Inseln sind als Naturschutzgebiet von Equador eingetragen), soll das Schiff unter equatorianische Flagge und mit equatorianischen Offizieren fahren. Des weiteren wird seitens RCI über die Übernahme des lokalen Veranstalters Islas Galapagos Turismo verhandelt, die momentan mit der AMBASSADOR I, einem 50 Jahre alten Schwesterschiff der HERMES (Epirotiki Lines) in den Gewässern operieren.
Die Erfahrung des Veranstalters und die vorhandene Lizenz, gepaart mit dem Marketing-Potential von Celebrity Cruises soll ein vielversprechendes Produkt werden, zumal außer zwei lokalen Konkurrenten, GALAPAGOS LEGEND (Klein Tours) und GALAPAGOS EXPLORER (Canodros) kein weiterer "Kreuzfahrtriese" in diesen Gewässern angesiedelt ist.
Sollte sich das Produkt bewähren (Celebrity Cruises wäre dann die einzige Reederei mit einem neuen Schiff in diesen Gewässern) bliebe abzuwarten, ob man sich später auch für die Übernahme des Schwesterschiffes CORINTHIAN entscheiden wird. Diese ist aber zunächst einmal an eine russische Firma verkauft worden.

Eine offizielle Pressemitteilung wurde allerdings seitens Celebrity Cruises oder RCI noch nicht zu diesem Thema abgegeben.

Stephan Giesen 10-14-2003 02:22 AM

Im THB ist heute zu lesen, daß die Übernahme bereits am 01. Oktober in Lübeck stattfand und keiner hat's mitbekommen ;o) Typisch RCCL...


All times are GMT -7. The time now is 04:10 AM.

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2