Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Der Rest der Kreuzfahrtwelt
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 08-12-2006, 11:50 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo,

im Moment sehe ich mir die Aufzeichung "Von Skagerrak bis zum Nordkap" (XXP/Spiegel TV) an.

Dabei fällt mir ein, dass mir eine Mitreisende auf der LILI MARLEEN empfohlen hat, nur die Südroute der HURTIGRUTEN zu buchen. Die Gründe kenne ich nicht und hoffe, dass jemand mir hier im Forum das erklären kann, warum man die Südroute wählen sollte.

Desweiteren: Hat jemand eigentlich diese Tour schon mal im Winter mitgemacht und kann mal erzählen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass man tatsächlich Polarlichter sieht.

Danke + Gruß
HeinBloed
__________________
  #2 (permalink)  
Old 08-12-2006, 11:50 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo,

im Moment sehe ich mir die Aufzeichung "Von Skagerrak bis zum Nordkap" (XXP/Spiegel TV) an.

Dabei fällt mir ein, dass mir eine Mitreisende auf der LILI MARLEEN empfohlen hat, nur die Südroute der HURTIGRUTEN zu buchen. Die Gründe kenne ich nicht und hoffe, dass jemand mir hier im Forum das erklären kann, warum man die Südroute wählen sollte.

Desweiteren: Hat jemand eigentlich diese Tour schon mal im Winter mitgemacht und kann mal erzählen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass man tatsächlich Polarlichter sieht.

Danke + Gruß
HeinBloed
__________________
  #3 (permalink)  
Old 08-12-2006, 12:19 PM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo Tien,

die Chance Polarlichter zu sehen ist dort oben recht hoch. Sie hängt allerdings - und noch mehr die Intensität - von der Sonnenaktivität ab. Und die nähert sich gerade dem Minimum ihres elfjährigen Zyklus.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #4 (permalink)  
Old 08-12-2006, 12:37 PM
die-zwee's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Location: Euskirchen
Posts: 594
Default
quote:
Originally posted by HeinBloed:
Dabei fällt mir ein, dass mir eine Mitreisende auf der LILI MARLEEN empfohlen hat, nur die Südroute der HURTIGRUTEN zu buchen. Die Gründe kenne ich nicht und hoffe, dass jemand mir hier im Forum das erklären kann, warum man die Südroute wählen sollte.

Hallo Tien,

warum jemand überhaupt Vorzüge bei einer "nur" nord- oder südgehenden Route findet, wird mir ewig schleierhaft bleiben.

Wenn unsere Urlaubskasse irgendwann einmal für die Hurtigruten geplündert wird, dann mit Sicherheit nur für die komplette Route.

Ansonsten bitte keine weiteren Kommentare über Deine Aufzeichnung der Sendung.

Ich habe das XXP-Programm bis Ende August durchforstet - es gibt keine Wiederholung der Sendung mehr . . .


Traurige Grüße von einem Nordland-Fan aus der Eifel

Guido


P.S.: Habe Dir eine PM geschickt . . .
  #5 (permalink)  
Old 08-12-2006, 12:58 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Oh weia...

es gibt drei Möglichkeiten die Sendung noch zu sehen:

1. Wechselt die Fernsehzeitung...

2. Guckt mal auf die Homepage von XXP und dann unter dem 18.08.2006, 11.30 Uhr

quote:
Freitag - 18. August 2006

11:30 Vom Skagerrak bis zum Nordkap - Mit Kreuzfahrtschiffen unterwegs an Norwegens Küste
SPIEGEL TV Special

Das Gefühl von Abenteuer und Luxus zieht jährlich mehr als eine halbe Million deutsche Urlauber auf die Weltmeere. Kreuzfahrten werden immer beliebter und bescheren dem Reisemarkt - entgegen dem Trend in der Branche - stetig wachsende Zahlen.

Steil aufragende Felswände, schwer passierbare Fjorde und verschneite Bergketten machen die Reise mit dem Postschiff "Trollfjord" entlang der Küste Norwegens zu einem einmaligen Naturerlebnis. Bis über den Polarkreis fahren die Passagiere mit dem Schiff der Hurtigruten, in der Hoffnung, Zeuge eines Naturphänomens zu werden. In sternenklaren Nächten erscheint am Himmel Nordlicht. Kreuzfahrteinsteiger können sich auf einer 20-stündigen Mini-Cruise probieren. Die größte Fähre der Welt pendelt im Liniendienst zwischen Kiel und Oslo. Mit 224 Meter Länge, 15 Decks und Platz für 2750 Passagiere ähnelt die "Color Fantasy" mehr einem Kreuzfahrtschiff als einem Ferryliner. Eine 120-Meter lange Promenade lädt zum Schauen, Shoppen und Schlemmen ein, Showbühne, Nightclub und ein Badeparadies runden das Angebot ab.
In der Kieler Förde tobt Tief Erwin mit einhundertachtzig Stundenkilometern über die See. Trotz Orkanwarnung entscheidet sich Kapitän Hansen mit der "Color Fantasy" auszulaufen...
SPIEGEL TV Special über die ungebrochene Faszination zwischen Seefahrerromantik und Fernweh.


3. Um das Urheberrecht nicht zu verletzen, d. h. damit ich nicht meine DVD für euch kopieren muss: Schickt mir per PM eure Postanschrift und ich zeichne es mir am 18.08.2006 neu auf, da XXP z. T. nicht 24 Stunden verfügbar, falls ihr beispielsweise verkabelt seid.

Es ist ein klasse Bericht und macht Lust auf mehr bzw. Meer...

Soll ich schon das Ende erzählen...

Also es fängt... O.K. Ich halte schon meinen Mund!

Gruß
HeinBloed
__________________
  #6 (permalink)  
Old 08-12-2006, 01:12 PM
Senior Member
 
Join Date: Apr 2004
Posts: 126
Default
nabend, hmm Nord- oder Südroute??? Das sollte wohl einfach eine Frage des Geldbeutels sein - ansonsten sollte man sich die gesamte Tour gönnen! Nordlicht?! - das hat Raoul schon etwas erklärt - und man braucht klares Wetter! Ansonsten sieht man auch nix, und der geneigte Pax sollte seinen A... aus der Kabine heben und mal spät abends am Deck gehen. Von der Crew erfährt man es nicht unbedingt, weil die ganz andere Dinge gewöhnt sind, und sich über Erscheinungen, über die wir uns schon freuen, garnicht zur Kenntniss nehmem - so sind sie hat die Norweger.
Meine Reisen (vier komplette) fanden alle im Spätherbst bzw Winter statt, die letzte im Feb 06 mit der "Nordstjernen" (die"richtige" Geburtstagsreise). Das Schiff kommt ja im Sept. nach Hamburg.
Ewald
  #7 (permalink)  
Old 08-12-2006, 01:24 PM
die-zwee's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Location: Euskirchen
Posts: 594
Default
quote:
Originally posted by HeinBloed:
Es ist ein klasse Bericht und macht Lust auf mehr bzw. Meer...

Soll ich schon das Ende erzählen...

Also es fängt... O.K. Ich halte schon meinen Mund!

Gruß
HeinBloed

HeinBloed!

Du bist ein böser Mensch! Ein bööööööser, böööööser Mensch!!!

Es sei denn, Du öffnest bald unser PM und . . .


Guts Nächtle aus der Eifel

Ulrike & Guido
  #8 (permalink)  
Old 08-12-2006, 01:26 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2004
Location: Bremerhaven, Germany
Posts: 315
Default
Moinsen,

also den Grund für die Südroute wüsste ich auch gerne. Im Sommer kann ich mir das noch halbwegs vorstellen, da es im Norden doch eher mitternachtssonnig ist. Aber ohne jetzt zu forschen: Geht da nicht der Geiranger flöten?

Zumal wir Ende März gefahren sind und es zumindest für mich den Anschein hatte, als wären die Fahrpläne so getimed, dass man die Häfen, die man auf der Nordroute nachts erwischt, auf der Südroute tagsüber sieht.

Übrigens, was die Preise angeht: Ich habe das dumpfe Gefühl, man zahlt in Deutschland einen "Teutonenaufschlag". Seht Euch mal die Preise beim niederländischen Generalagenten an: www.norske.nl

Wir hatten das Glück uns 2004 an eine niederländische Reisegruppe anzuschließen, hat locker 40 % Ersparnis gebracht

Grüße
Helge
__________________
http://www.ship-gallery.dehttp://www.carcarrier.dehttp://www.shiplovers.de
Skagen 1994 • Admiral of Scandinavia 2002 • Nordkapp 2004 • Superfast VII 2005 • Color Fantasy 2005 • Arctic Ocean 2006 • Arctic Fox 2007 • Jewel otS 2007
  #9 (permalink)  
Old 08-12-2006, 10:52 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo Helge,

du hast das gefunden, was ich die ganze Zeit suche:

Preise ohne Anreise!

Bei der deutschen Hurtigruten-Seite sind alle Preise inkl. Fluganreise und Sommer VP.

Bei deiner niederländischen Hurtigruten-Seite sind alle Preise ohne Fluganreise - Es wird dann ein Flugpreis auf Basis Amsterdam-Bergen-Amsterdam angeboten. Nun weiss ich allerdings nicht, ob dann ein Zuschlag erhoben wird auf den Preis für Teilstrecken oder ob das der Prozent der Nettowert ist, wenn man nur Teilstrecken fliegt.

@oppis: Kannst du mal die Tarifseite ansehen und mir sagen, ob bei einer Teilrundreise Kirkenes-Bergen:

227 EUR + 55% anfallen
oder
227 EUR * 55% anfallen?

Danke!

Für mich und allen anderen Miles&More-Teilnehmer interessant, weil man ja neuerdings zum Horrorpreis von 75% auch One-Way-Tickets über SAS einlösen kann.


Guckst du dann noch bei den Preisen, siehst du, dass dort zwei Preistypen angeboten werden:

Die linken zwei Spalten sind ohne Verpflegung und es kommen nochmals 252 EUR für HP bzw. 454 EUR für VP.

Die VP-Pauschalpreise sind günstiger als die "netto"-Preis+VP-Aufschlag.

Da mich aber vor allem mal die Reisen auf der LOFOTEN und der NORDSTJERNEN interessieren, gibt es einen Aspekt: Je nach Abfahrtsdatum gibt es wohl keinen Aufschlag bei den "netto"-Raten.

Wenn ich mir das diesjährige Sommer spezial angucke inkl. Sonderflug ab Düsseldorf nach Kirkenes + Vorübernachtung in Kirkenes + Nachübernachtung in Bergen + Vollpension für weniger als 1300 EUR - dann man dazu wohl nichts sagen, wenn man das mal nachrechnet.

Also unter 175-225 EUR/Nacht(VP) kommt man wohl bei keinem Anbieter darunter. Für den Preis muss man aber schon Schönwetter- und Perfekte-Ausführung-Garantie haben, sonst wird man sich vermutlich ärgern, dass man dann nicht für das gleiche Geld lieber eine Runde CRYSTAL Cruises gebucht hat.


Nun hat luigi mir erzählt, dass es im Winter billiger sei als im Sommer.

Jetzt habe ich gesehen, dass es noch einen kleinen Unterschied zwischen den Winter- und Sommer(p)reisen gibt, der gewaltig ins Geld gehen kann:

quote:

aus der deutschen Hurtigruten-Homepage:

Ihr Sparvorteil bei dieser Sonderreise:
Garantiepreis und Hurtigruten mit Halbpension

Sie erhalten die Kabinennummer an Bord, reisen aber in jedem Fall in einer Außenkabine.
Sie sparen außerdem durch das variierte Verpflegungspaket:
? Inkludiert sind Frühstück und Abendessen an Bord der Hurtigruten
? Mittagessen können Sie nach Lust und Laune an Land einnehmen, im Restaurant dazubuchen oder sich einen Snack in der Bord-Caféteria kaufen


Und da Essen gehen in Norwegen nicht gerade billig ist, fällt das ganz bestimmt extrem in den Geldbeutel.


Um mal alle Klischees zu bedienen: Was sagen italienische Gastronomen und Hotelliers über unsere Niederländischen Nachbarn: NL steht für Niente Lire. D. h. bei dem Camping-Verhalten unserer Nachbarn, werden die vermutlich den Camping-Kocher mithaben... Deswegen der Netto-Preis für die Selbstversorger. (@Wurxel: wir gehen abwechselnd auf die anderen los - du siehst: nicht nur Österreicher!!!).


Deswegen muss man sich wohl sehr genau das durchrechnen, aber 40% werden es wohl nicht sein, was man dort einspart.


Gruß
HeinBloed
__________________
  #10 (permalink)  
Old 08-13-2006, 12:48 AM
Senior Member
 
Join Date: Apr 2004
Posts: 126
Default
Moin, man kann auch NUR die reine Schiffsreise buchen(ab/bis Bergen) und den Rest selber org. Hotel/Flug findet man auch recht gut übers Net.Die Preise für die Rundreise findet man aber NICHT im Katalog, man muß dazu bei der NSA nachfragen. Es hat mir im Feb. auch einige Euros gespart, kann man dann für´s essen in Bergen wieder ausgeben
Noch einen schönen Sonntag
Ewald
 
 

Tags
bohr, homepage, hurtigrouten, hurtigruten, lofoten, ms, names, nord, oder, sd, ships, tripadvisor


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 11:12 PM.

Contact Us - Cruise Reviews Home - Archive - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2