Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

Closed Thread
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 12-15-2007, 10:46 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 11
Default
Liebe Cruise Freunde, in Kürze werde ich eine längere Reise , ca 60 Tage , mit der Columbus machen.Bin das erste mal auf diesem Schiff.Bin für Erfahrungsberichte , Tipps,Hinweise usw. sehr dankbar. Route Afrika, Indischer Ozean, Asien. Danke im Voraus, INGE.
  #2 (permalink)  
Old 12-27-2007, 02:51 PM
Member
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 40
Default
Hallo Inge,

wo "enterst Du denn die MS Columbus? Ich muss leider in Namibia von Bord.
__________________
Gruss Hans
  #3 (permalink)  
Old 12-29-2007, 10:52 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 11
Default
Hallo Hans, sehr schön eine Reaktion auf meine Frage zu bekommen. Habe schon gedacht das die COLUMBUS den Gästen dieses Forums nicht bekannt ist oder das keine Erfahrung vorhanden ist. Also, ich gehe in Mahe/Seychellen an Bord und bleibe bis Dubai. Bin gespannt auf das Schiff, es wurde mir durch das Reisebüro empfohlen. Hoffentlich bleibst du noch in NAMIBIA, es lohnt sich ! Berichte mal wie es dir gefallen hat und wie war die Atlantiküberfahrt? Sturm, Windstärke 10 ??? .Viel Spass noch und berichte mal. INGE.
  #4 (permalink)  
Old 12-29-2007, 12:54 PM
Member
 
Join Date: Oct 2002
Location: Allgäu
Posts: 67
Default
HAllo Inge,
schön, dass du auf der Columbus fährst. In meinen Augen durchaus ein tolles Schiff für eine geruhsame Kreuzfahrt.
Die Destination, welche du besuchst kenne ich nicht. Das Schiff allerdings nach 3 Fahrten ganz gut. Der Vorteil auf der Columbus ist in meinen Augen der Service und das essen, welches für ein 3 Sterne Schiff sehr sehr gut ist. Da merkt man schon Hapag-Lloyd als Reederei im Hintergrund. Mein Tipp hier. Gehe immer ins HAuptrestaruant und quäl dich nicht mit dem Büffet auf dem Lidodeck rum.
Negativ an der Columbus (und das ist immerhin auch schon 3-4 Jahre her) sind in meinen Augen viele der leiben Mitreisenden. es verirren sich immer noch ehemalige Europa V-PAxe auf das Schiff, welche es nicht überwinden können, dass sie sich die neue Europa einfach nicht mehr leisten können. Viele denekn, nur si könnten sich eine Fahrt auf der Columbus leisten. Aber was solls. Hier im forum werden diese Mitreisenden wohl Kappenrentner genannt und das sieht man den meisten auch an.
Ich will aber ganz vehememnt darauf hinwesien, dass wir auch viele nette und angenehme Menschen auf der Columbus getroffen haben. Sonst wären wir wahrscheinlich nicht dreimal drauf gewesen.

Nun aber zu den tipps:
Essen: immer im Hauptrestaurant. Wünsche werden alle erfüllt, man muss sie nur nennen (Vieles steht nicht auf der KArte, ist aber möglich Bspw. esse ich Leinsamen zum Müsli, eine Frage und die Schale war am Tisch.) Auch hat es seinen Vorteil, wenn der Steward dich und deine Macken nach ein paar Tagen kannt.

Abends: sehr stark schwankndes Abendprogramm, was den persönlichen Geschmack betrifft. Wir wollten nicht jeden Abend in Salon sitzen und etwas anschauen. Also Bücher mitnehmen und auch mal auf der Kabine lesen. Gut, dort wo du bist, würde ich eher an Deck ein oder zwei Glas Rotwein genießen. Beachte bitte, dass es an Bord nicht all zu viele Bars gibt. Besoners gut finde ich die Weinlaube, wenn man einen gemütlichen Tisch findet. Man hat einen ganz guten Blick und es ist schön ruhig. Den Palmengarten finde ich nicht so sympathisch, wegen der Musik und der Größe. Die Tische finde ich auch nicht besonders heimelig,w enn man alleine oder zu zweit ist.

Nebenkosten: Super. Hapag-Lloyd bleibt auf dem Teppich, Wäscherei und Getränke sin dgünstig. Man kann schon mal ein Glas mehr zu trinken ohne den Dsipo zu beanspruchen. Trotzdem rate ich jedem, in den Häfen Mineralwasser zu bunkern. Das hat nämlich nichts mit Geiz zu tun, sondern damit, dass ich bei Air Condition einfach viel rinken muss, um nicht krank zu werden (uns geht's jedenfalls so). Bei 2 * 3 Liter Mineralwasser je TAg an Bord (a 3,00 EUR) kann das schon isn Budget hgehen und das investiere ich dann doch lieber in den Wein (Die Columbus hat meiner Meinung nach eine ganz gute Weinkarte. Hier sich ruhig mal beaten lassen und den Daumen auf die Stelle mit dem Preis legen ;-)

Ausflüge: Da dier Columbus in der Regel lange in den Häfen liegt auch mal individuell von Bord gehen. Die Beratung an Bord für Individuelle Landgänger ist in meinen Augen in der Kreuzfahrtindustrie einmalig. Habe doch schon ca. 25 Kreuzfahrten auf vescheidenen Schiffen gemacht und habe vergleichbares noch nicht gefunden.
Aber auch Ausflüge buchen. Diese haben bei HL in der regel gutes Niveau.

Seeverhalten der Columbus ist in meinen Augen in Ordnung. Da muss man keine Angst haben. es handelt sich aber um ein kleines Schiff und das kann man merken, wenn die ein oder andere Welle doch größer wird.

Gesamtgefühl:
Die Besatzung ist ja deutsch bzw. deutschsprachig, was zu dem Effekt führt, dass man sich ganz nett mit dem Mitarbeitern unterhalten kann. Und zwar mit allen Rängen kann man einen kleinen Plausch führen. Man wird von der Besatzung in den Häfen auch gegrüßt (was ja bei AIDA nicht so ganz der Fall ist).

Ach ja. Die Columbus ist ein kleines Schiff. WIr waren einmal in den Großen Seen, einmal im Nordaltatlantik (Island, Sptzbergen, Norwegen) und einmal Mittelmeer im Frühjahr. Ich habe einen einzigen NAchmittag bei Sonnenliegenwetter an Bord verbracht und es war gerammelt voll. Man findet eine Liege und auch gute. Man darf sich aber nicht wundern, wenn die anderen 400 auch auf eine wollen.


Du wirst sehen, das man sich auf der Columbus innerhalb von ein paar Tagen schnell zu Hause fühlt. Spätestens im dritten HAfen wirst du sagen, dass du nach HAUse gehst, wenn du zurück an Bord willst.

wWnn du konkrete Fragen hast, melde dich bitte.

Ansonsten: Viel Spaß bei deiner Fahrt

Ernst
  #5 (permalink)  
Old 12-30-2007, 04:48 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 11
Default
Hallo Ernst, Das ist ja ein toller, ausführlicher Bericht über das Schiff mit für mich sehr nützlichen Informationen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Vielen ,vielen Dank und dir und allen Gästen dieses Forums ein gutes Jahr 2008. Und natürlich viele schöne Kreuzfahrten. Gruss Inge
  #6 (permalink)  
Old 12-30-2007, 11:10 AM
Member
 
Join Date: Oct 2002
Location: Allgäu
Posts: 67
Default
Hallo INge,

mir fällt gerade noch ein, dass es ein Buch über die Columbus gibt. Zur Einstimmung auf das Schiff und deren Vorgängerinnen vielleicht noch eine ganz interessante Geschichte. Das Buch selber dürfte aber auch an Bord in der Bibliothek zu finden sein. Da sich fast kein Mensch für sowas interessiert, kannst du es wahrscheinlich 60 Tage lang ausleihen.

Hier der Titel:
Prager, Hans G.: Columbus - Welch ein Klang, Koehlers Verlagsgesellschaft, 1998

Viel Grüße
Ernst
  #7 (permalink)  
Old 01-01-2008, 12:42 AM
Member
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 40
Default
Hallo Inge und Ernst,

in 2 Tagen darf ich an Bord! Ich werde nach Rückkehr eingehend berichten.

Ernst - auch von mir ein Dankeschön für Deine Tipps! Die "Trinkwasserpolitik" auf dem Schiff finde ich auch etwas verwunderlich. Aber vielleicht bleibt das ja der einzige Kritikpunkt.

Euch allen ein frohes neues Jahr 2008!
__________________
Gruss Hans
  #8 (permalink)  
Old 01-01-2008, 07:43 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 11
Default
Lieber Ernst, danke auch für den Buchtipp. Aus Neugierde werde ich es mir vorab über den örtlichen Buchhandel besorgen. Vorfreude ist eine schöne Freude. Gruss Inge.
  #9 (permalink)  
Old 01-01-2008, 07:47 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 11
Default
Lieber Hans, viel Spass bei deiner tollen Route : Barbados, RIO, Walvis Bay. Bitte anschliessend unbedingt hier im Forum berichten. Gruss Inge
  #10 (permalink)  
Old 01-05-2008, 02:59 AM
Member
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 35
Default
Hallo Inge,

ich bin schon zweimal auf Columbus gewesen. Allerdings ist das schon 9 bzw. 8 Jahre her und war in der Karibik und an der Ostküste von Nordamerika. Das waren meine ersten beiden Kreuzfahrten und wie du daraus schließen kannst, hat es mir auch gut gefallen.

Den Indischen Ozean durfte ich 2005 auf einem anderen Schiff erleben und ich kann Dir nur sagen (eh, schreiben), dass das ein wunderbares Gebiet für eine Kreuzfahrt ist, wenn ich mein rein persönliches Empfinden hier erwähnen darf. Da kannst du dich echt drauf freuen! Ich schwärme noch heute davon und schaue mir immer mal wieder die schönen Fotos an.

Viel Spaß bei der Vorfreude und natürlich insbesondere bei der Kreuzfahrt!

PS: Ich habe bei den Kreuzfahrten immer nette Mitreisende kennengelernt.
 
Closed Thread

Tags
11, columbus, cruisereviews, cruses, erfahrung, kabinenbilder, kostet, ms, mythos, weltreise, wscherei


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 12:43 PM.

Contact Us - Cruise Reviews Home - Archive - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2