Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

Closed Thread
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #11 (permalink)  
Old 12-06-2006, 08:51 AM
bananenboot's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Location: Frankfurt (Oder)-Booßen \"Kleist-Stadt\"
Posts: 412
Default
quote:
Erzähl uns mal lieber, wie deine weiteren Reisepläne aussehen.




@heinbloed

OK, wenn ich wüsste wann meine Frau Sommerurlaub (Sommerferien in Brandenburg)bekommt, könnte mann schon Buchen. Es wir zu 95% eine Kreuzfahrt
und vermutlich eine 8-12Tagereise im Mittelmeerraum. Sehr interessant sind ja auch die Schnuppertouren, wenn da was in unsere Urlaubsplanung passt, werden wir da auch mal eine machen.


@all
sind doch gute Nachrichten aus dem Hause Lord-Nelson-Seereisen.

__________________
Einen schönen Tag noch und Grüße aus dem schönen Oderland!

Gruß Ivo




08/2006 "Lili Marleen" Nordlandtour - Norwegensfjörde
08/2007 "MTS Coral" westliche Mittelmeer
  #12 (permalink)  
Old 12-06-2006, 11:34 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Moin, moin,

es stehen derzeit fünf Reisen drin.

Unter der Annahme, dass alle Preise darin für die günstigste Innenkabine gilt:

3 davon sind um min. 100 EUR günstiger als auf der COSTA Homepage.

1 davon wird mit dieser MSC-Marotte verkauft: 1. Person sehr hoher Preis, 2. Person 99 EUR, dafür aber insgesamt noch um einiges günstiger als bei COSTA.

Die X-Reise ist sogar um einen Tick höher als auf der X-Homepage.

Ob das jetzt immer noch die Testreisen sind, oder tatsächlich schon reelle Preise...

Gruß
HeinBloed
__________________
  #13 (permalink)  
Old 12-06-2006, 12:56 PM
die-zwee's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Location: Euskirchen
Posts: 594
Default
quote:
Originally posted by bananenboot:
das Team von "Holiday-Reisen" ist zurück und heisst jetzt "Lord Nelson Seereisen". Keine eigene Schiffe aber bestimmt interessante Preise.
War gerade in der Post, Flyer sehen aus wie die "alten" Holiday-Flyer


Hallo allerseits,

eine sehr gute Nachricht. Es freut mich, so schnell wieder etwas Positives aus Erkelenz zu hören.

Es wäre schön, wenn möglichst viele ehemalige Holiday-Mitarbeiter wieder in eine hoffnungsvolle Zukunft blicken könnten.

Herbert Fervers drücke ich alle verfügbaren Daumen - man muß immer einmal mehr aufstehen,
als hinfallen . . .

Zum Nikolaustag (Zufall ???!!?) für alle unmittelbar Beteiligten die besten Wünsche.


Maritime Grüße aus der Eifel

Guido
  #14 (permalink)  
Old 12-06-2006, 01:31 PM
bananenboot's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Location: Frankfurt (Oder)-Booßen \"Kleist-Stadt\"
Posts: 412
Default


die Preise decken sich mit dem Flyer z.B. Höhepunkte des Mittelmeers mit Costa Europa**** 24.11.-05.12.2007 (Sonderpreis bis 28.12.06 18.°° Uhr) 699,-€ 2-Bett innen - untere Decks plus 20,-€ p.P. Treibstoffzuschlag!
__________________
Einen schönen Tag noch und Grüße aus dem schönen Oderland!

Gruß Ivo




08/2006 "Lili Marleen" Nordlandtour - Norwegensfjörde
08/2007 "MTS Coral" westliche Mittelmeer
  #15 (permalink)  
Old 12-07-2006, 02:50 PM
Junior Member
 
Join Date: Aug 2006
Location: Berlin
Posts: 23
Default
Hallo liebe Administratoren, vielleicht wäre es sinnvoll, die beiden Threads "Insolvenz Holiday" und "Lord-Nelson-Reisen" miteinander zu verknüpfen?
__________________
Ahoi
  #16 (permalink)  
Old 12-08-2006, 12:41 PM
Junior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 3
Default
Ich wünsche IHM von LNS nicht alles gute.
x Mitarbeiter die so behandelt worden sind wie bei der Insolvenz, die durch andere, wie die Presse auf Insolvenz hingewiesen worden sind denen sollten wir alles gute wünschen. Nicht einem Unternehmer der alle im dunkeln lässt, und sich direkt nach der Insolvenz mit neuem Namen vielleicht weiter solchen Geschäftstreiben
hingibt.
Ausnutzen und Hinhalten ist keine gute Geschäftstaktik. Den Mitarbeitern und gerade den Verantwortlichen nicht Rede und Antwort stehen können ist Hinterhältig.
Ich hoffe das die "Ehemaligen" der ML und LM bei zuverlässigen Unternehmen einen guten Platz finden und doch noch ein schönes Weihnachtsfest feiern können. IHNEN ( denen die alles gegeben haben und deren Vertrauen in ein Unternehmen ausgenutzt wurde) Schicke ich in Gedanken meine Grüße
  #17 (permalink)  
Old 12-09-2006, 12:26 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
@Der Wissende Cruiser:

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du weiter agierst:

1. Entweder du teilst dein Wissen vollständig mit uns -

oder

2. Du behälst dein Wissen für dich, statt nur so Andeutungen rüberzubringen.

So wenn du soviel weiss:

Hat es vor der Erklärung der Insolvenz schon Anzeichen gegeben, dass es passieren könnte, z. B. dass Gehälter nicht ausgezahlt wurden?

Ich selbst war bei einem Unternehmen, dass insolvenz gegangen ist und sicherlich keine kleine Klitsche.

Auch wenn der Name der Firma wiederbesteht, wenn auch nicht mehr als AG sondern GmbH und an einem anderen Ort mit zwischenzeitlicher Verlagerung, weil man alle Tricks des BGBs aus der Trickkiste gezogen hat, um keinen Betriebsübergang zu simulieren:

Ich bewundere auch die Leute, die trotzt einer herben Niederlage und in den Dreck gefallen sind, nicht einfach liegenbleiben, sondern sich selbst hochziehen und eine Nummer kleiner wieder von vorne anfangen!

Dass man als Reisevermittler nicht den gleichen Personalstamm benötigt wie ein Reiseveranstalter mit selbst-gecharteten Schiffen versteht sich von selbst. Dass das neue Unternehmen bei einer Auswahl sicherlich die Mitarbeiter mit in das neue Unternehmen mitnimmt, die die Leistungsträger darstellen, versteht sich von selbst.

Entweder du erzählst uns konkret, was vorgefallen ist und wir können LORD NELSON in einem Atemzug mit Schlecker, Lidl&Schwarz u.ä. nennen - oder du lässt es sein.

Aber nur anzudeuten, um am neuen Image zu kratzen, ohne konkret zu werden, ist schlicht und einfach intrigant!

Nochmals Hosen runter - aber bloß immer den Hosenstall für einen kurzen Moment aufzumachen, wird auf die Dauer langweilig.

Gruß
HeinBloed
__________________
  #18 (permalink)  
Old 12-09-2006, 02:24 AM
die-zwee's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Location: Euskirchen
Posts: 594
Default
Hallo "Wissender Cruiser",

ich kann mich Tien's Worten nur anschließen: Wenn hinter Deinen grollenden Zeilen ein persönliches Schicksal steht ist das zwar bedauerlich, wird aber durch teils unverständliche Andeutungen und wenig konkrete Schilderungen nicht unbedingt nachvollziehbar.

Wenn Du also "öffentlich" nicht deutlicher werden willst, dann laß es lieber gleich bleiben oder schreib per PM.


Maritime Grüße aus der Eifel

Guido
  #19 (permalink)  
Old 12-09-2006, 07:47 AM
shiplover2002's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Hamburg
Posts: 2,459
Default
Hallo Wissender Cruiser
als Moderator habe ich Dich schon einmal verwarnt. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: diffuse Anschuldigungen und Verdächtigungen dulden wir hier nicht.
Gerd
__________________
www.Kreuzfahrten-Treff.de
  #20 (permalink)  
Old 12-09-2006, 09:27 AM
Junior Member
 
Join Date: Dec 2006
Posts: 8
Default
quote:
Originally posted by Der Wissende Cruiser:
Ich wünsche IHM von LNS nicht alles gute.
x Mitarbeiter die so behandelt worden sind wie bei der Insolvenz...

Na ja, im ersten Moment, als ich von der neuen Firma erfahren hatte, (ich hab auch Unterlagen zugeschickt bekommen) hab ich mir auch gedacht, frech, frech...

Allerdings weiß ich auch, daß es durchaus Insolvenzen gibt, die so korrekt und so schonend für Mitarbeiter und Gläubiger, wie möglich abgewickelt werden. Klar, irgend jemand lässt dabei immer Federn. Aber wenn ich lese, daß Mitarbeiter der alten Firma wieder im neuen Unternehmen weiter arbeiten wollen, kann ich eher daraus lesen, daß Herr Fervers nach wie vor sogar das Vertrauen der Betroffenen genießt.

Eine Insolvenz kommt immer plötzlich. Sie kündigt sich in den meisten Fällen eben NICHT vorher an. Wenn's dann passiert, hat der Unternehmer sofort zu reagieren, denn sonst macht er sich der Insolvenzverschleppung schuldig.

Wäre bei der Holiday-Kreuzfahrten-Insolvenz irgend eine Unkorrektheit aufgetreten, hätte Herr Fervers wohl schwerlich schaffen können, auf seinen Namen so schnell eine neue Firma zu gründen. Außerdem spricht die Zusammenfassung eines maßgeblich betroffenen Mitarbeiters, nämlich die von Andrej Belinstkiy, dem Kreuzfahrt-Direktor von der Lili, zumindest für mich eine ganz andere Sprache.

Deine Versuche, einem neu gegründeten Unternehmen zu schaden, ohne die Beweise auf den Tisch zu legen, halte ich für sehr bedenklich. Dein Verhalten stufe ich für mich viel eher als unsozial und unverantwortlich ein, als das des Herrn Fervers, der mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versucht, Schadensbegrenzung zu betreiben und Arbeitsplätze zu erhalten.

Das ist meine persönliche Meinung, die ich aus den mir zur Verfügung stehenden Fakten gewonnen habe. Ich lasse mich gern eines Besseren belehren, dann aber bitte mit Tatsachen, die überprüfbar sind, und nicht mit nebulösen Anschuldigungen.

Winke!
kuni-r
__________________
Winke!
kuni-r
 
Closed Thread

Tags
lord, nelson, reiseveranstalter, seereisen, vi, website

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Lord Sheffield Tall Ship Adventures 29dawgs Caribbean Port Chat 1 08-14-2007 01:46 PM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 12:00 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2