Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

Closed Thread
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 02-14-2006, 01:52 PM
Member
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 31
Default
Falls Interesse und zur INFO - seht mal:

lg Leonie

Mit Hansa Kreuzfahrten zu den Pinguinen in die Antarktis - LTU-Flüge und Landausflüge inklusive

14.02.2006 - 15:34 Uhr, Hansa Kreuzfahrten GmbH [Pressemappe]
Bremen (ots) -

Hansa Kreuzfahrten startet 2007 mit zwei Antarktis- und
Südamerika-Touren ab 3.789 Euro pro Person.

Wer denkt, Schiffsreisen könnten nicht abenteuerlich sein, der
irrt: Hansa Kreuzfahrten bietet 2007 zwei spannende Touren in die
Antarktis und nach Südamerika mit dem deutschsprachigen Urlaubsschiff
MS DELPHIN. Die Reisen kosten ab 3.789 Euro pro Person und finden zur
besten Reisezeit im arktischen Sommer statt.

Im Januar und Februar 2007 erkunden Hansa-Gäste mit der Antarktis
eine der spannendsten Destinationen der Welt. Unter anderem ist im
Rahmen der Ausflüge auf die antarktische Halbinsel und die
Süd-Shetlandinseln der Besuch eines deutschen Forschungslabors
geplant. Außerdem gibt's eine Tour mit Zodiac-Booten zu den
Gletschern, Esels-Pinguinen, Walen und Robben. Weiteres Highlight:
die Fahrt durch den engen Lemaire-Kanal.

Die erste MS DELPHIN-Reise (4. - 23. Januar) startet in der
argentinischen Metropole Buenos Aires. Danach geht's von Montevideo
durch die Magellan-Straße zum chilenischen Puerto Williams, der
südlichsten bewohnten Siedlung der Welt und Ausgangspunkt zu den
Antarktis-Ausflügen. Es folgen die Tagespassage von Kap Horn und ein
Feuerland-Besuch.

Die zweite Route (21. Januar - 10. Februar) beginnt in Feuerland,
Argentinien, danach geht's in die Antarktis, zu den Falkland Inseln,
nach Buenos Aires und weiter nach Montevideo. Nach zwei
Erholungstagen auf See erreicht das Kreuzfahrtschiff Rio de Janeiro,
wo es zwei Tage im Hafen bleibt, bevor die Gäste zurück nach
Deutschland fliegen.

Die Reisen kosten ab 3.789 Euro pro Person in einer
Zweibett-Kabine mit Vollpension zuzüglich Treibstoffzuschlag. Im
Preis inklusive sind die LTU-Direktflüge ab/bis Deutschland sowie
alle Antarktis-Landgänge.

[...]

Wo das ganze zu buchen ist, werden Interessierte sicher selber herausfinden; soll jetzt aber keine Kritik am Beitrag als solches sein. SG
  #2 (permalink)  
Old 02-14-2006, 01:52 PM
Member
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 31
Default
Falls Interesse und zur INFO - seht mal:

lg Leonie

Mit Hansa Kreuzfahrten zu den Pinguinen in die Antarktis - LTU-Flüge und Landausflüge inklusive

14.02.2006 - 15:34 Uhr, Hansa Kreuzfahrten GmbH [Pressemappe]
Bremen (ots) -

Hansa Kreuzfahrten startet 2007 mit zwei Antarktis- und
Südamerika-Touren ab 3.789 Euro pro Person.

Wer denkt, Schiffsreisen könnten nicht abenteuerlich sein, der
irrt: Hansa Kreuzfahrten bietet 2007 zwei spannende Touren in die
Antarktis und nach Südamerika mit dem deutschsprachigen Urlaubsschiff
MS DELPHIN. Die Reisen kosten ab 3.789 Euro pro Person und finden zur
besten Reisezeit im arktischen Sommer statt.

Im Januar und Februar 2007 erkunden Hansa-Gäste mit der Antarktis
eine der spannendsten Destinationen der Welt. Unter anderem ist im
Rahmen der Ausflüge auf die antarktische Halbinsel und die
Süd-Shetlandinseln der Besuch eines deutschen Forschungslabors
geplant. Außerdem gibt's eine Tour mit Zodiac-Booten zu den
Gletschern, Esels-Pinguinen, Walen und Robben. Weiteres Highlight:
die Fahrt durch den engen Lemaire-Kanal.

Die erste MS DELPHIN-Reise (4. - 23. Januar) startet in der
argentinischen Metropole Buenos Aires. Danach geht's von Montevideo
durch die Magellan-Straße zum chilenischen Puerto Williams, der
südlichsten bewohnten Siedlung der Welt und Ausgangspunkt zu den
Antarktis-Ausflügen. Es folgen die Tagespassage von Kap Horn und ein
Feuerland-Besuch.

Die zweite Route (21. Januar - 10. Februar) beginnt in Feuerland,
Argentinien, danach geht's in die Antarktis, zu den Falkland Inseln,
nach Buenos Aires und weiter nach Montevideo. Nach zwei
Erholungstagen auf See erreicht das Kreuzfahrtschiff Rio de Janeiro,
wo es zwei Tage im Hafen bleibt, bevor die Gäste zurück nach
Deutschland fliegen.

Die Reisen kosten ab 3.789 Euro pro Person in einer
Zweibett-Kabine mit Vollpension zuzüglich Treibstoffzuschlag. Im
Preis inklusive sind die LTU-Direktflüge ab/bis Deutschland sowie
alle Antarktis-Landgänge.

[...]

Wo das ganze zu buchen ist, werden Interessierte sicher selber herausfinden; soll jetzt aber keine Kritik am Beitrag als solches sein. SG
  #3 (permalink)  
Old 02-16-2006, 01:56 PM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 304
Default
Hallo!

Artis Kreuzfahrten werden von rechte vielen Reedereien angeboten. Zum Beispiel Marco Polo, Hurtigrouten Schiffe, Alexander von Homboldt etc.
  #4 (permalink)  
Old 02-18-2006, 12:19 PM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2005
Posts: 331
Default
Ein Tipp für alle, die gerne in die Kälte wollen:
http://www.antarktis-arktis.de/
Wirklich sehr zu empfehlen, tolle Leute! Granitbert
  #5 (permalink)  
Old 02-06-2007, 10:55 PM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2005
Location: Berlin / Germany
Posts: 124
Default
Hallo,

ich überlege ob ich 2007/2008 in die Antarktis reise und die auf der Delphin angebotenen beiden Reisen gehören, für Alleinreisende und Anlandungswillige, zu den Preisgünstigen.

Nun meine Fragen:
- Was ist die Delphin für ein Schiff ?
- Was für Paxe sind zu erwarten ?
- Lohnt sich die ganze Sache überhaubt ?
__________________
Ahoi

Christian

  #6 (permalink)  
Old 02-07-2007, 01:25 AM
shiplover2002's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Hamburg
Posts: 2,459
Default
Hallo Christian
die MS Delphin ist ein super gepflegtes drei Sterneschiff Baujahr 1975.Sie ist weder mit der Royal Clipper 4 Sterne Segelschiff noch mit der nagelneuen Norwegian Gem zu vergleichen. Eher kannst Du sie mit der Polarlys vergleichen, obwohl das auch hinkt. Die Passagiere sind wohl eher 50 plus. Wenn sie jetzt Zodiaks hat, lohnt es allemal, weil Landgänge vorgesehen sind.Ich würde aber eher mit einem Eisklasseschiff dorthin fahren.
Viele Grüße
Gerd
__________________
www.Kreuzfahrten-Treff.de
  #7 (permalink)  
Old 02-07-2007, 03:57 AM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo Christian,

wie Gerd schon schrieb, ist die "Delphin" zwar schon etwas älter, aber top-gepflegt. Einziges nennenswertes Manko sind in meinen Augen die doch z.T. arg steilen Niedergänge in Fährenmanier. Ansonsten ein sehr empfehlenswerter Klassiker!
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #8 (permalink)  
Old 02-07-2007, 10:55 PM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2005
Location: Berlin / Germany
Posts: 124
Default
@ Schönen Dank

Ahoi

Christian
__________________
Ahoi

Christian

  #9 (permalink)  
Old 02-08-2007, 05:54 AM
Junior Member
 
Join Date: Apr 2004
Posts: 18
Default
Hallo Antarktis Fans!
Bin gerade von der zweiten Antarktis Reise der Delphin zurück gekehrt und bin ganz begeistert. Die Delphin ist wirklich gepflegt und bietet mit seinen weitläufigen Aussendecks, ideale Möglichkeiten die Natur der Antarktis zu bestaunen. Angenehm überrascht war ich von der Hansa-Reiseleitung. Das Team war professionell, Sonderwünsche wurden wenn möglich erfüllt. Wir haben z.B. die Reise bereits in Montevideo beendet und sind nicht wie vorgesehen in Rio von Bord. Angenhem war auch, dass Hansa die Anzahl der Passagiere auf ca. 300 limitiert hatte. Pro Landgang in der Antarktis dürfen nämlich nur 100 Passagiere an Land. Bei Schiffen wie Marco Polo kann das vielleicht etwas ermüdend werden sollte sie voll ausgebucht sein. Hansa hatte 8 Wissenschaftler an Board die die Landgänge betreuten sowie Vorträge zu den entsprechenen Themen wie Vögel, Säugetiere, Umwelt Geologie etc hielten. Dre frühere Hapag Kapitän Eye war als Eismaster mit an Board.
Hansa hat hier mit der Delphin eine tolle Reise geboten, bei der Preis/Leistung in einem ordentlichen Verhältnis standen. Auf der Bremen könnte ich mir vorstellen, ist das ganze vielleicht etwas besser. Längere Landgänge, seltenere Ziele und besseres Essen. Dafür zahlt man aber auch etwa das Doppelte.
Seefest sollte man aber sein. Auch wenn wir uns dank der Fluchtgeschwindigkeit der Delphin von fast 21 Knoten dem Sturmtief entziehen konnten, ist der Südatlantik eben nicht das Mittelmeer.

Gruss

Jörg
  #10 (permalink)  
Old 02-09-2007, 08:26 AM
Saracen's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Oct 2006
Location: Berlin
Posts: 458
Default
Hallo Jörg,

danke für Deinen kurzen Bericht über die Delfin.

Aber wie kann ich es mir vorstellen, wenn nur 100 Passagiere von 300 an land dürfen - werden lsoe gezogen oder wartet man die 3 Durchgänge ab? Das hab ich nicht ganz aus Deinen Zeilen herauslesen können.

LG-Tina
 
Closed Thread

Tags
antarktis, antarktische, delfine, delphin, ms


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 10:54 AM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2