Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Die Großen Drei
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 12-30-2006, 11:28 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2005
Posts: 117
Default
Der ausführliche Bericht kommt bei Interesse nach,
aber da momentan Schnäppchenangebote en Masse
bis einschliesslich März 2007 angeboten werden, zumindest zur Orientierung...

++ Preisleistungsverhältnis
Euro 559,- 11 Tage innen, plus
obligtorische Trinkgelder
+ Shows im Theater
+ Quantität der Verpflegung
+ generelle Austattung der Costa Victoria
wie Restaurants, Lounges und Bars, v.a.
Lobby und Concord Plaza..
+ Service und Freundlichkeit der v.a.
philippinischen/internationalen Servicecrew
+ Platz an Deck zum Sonnen
+ neues Deck oberhalb der Balkone mit
schöner Aussicht


+- Liegezeiten in den jeweilen Häfen, Barcelona
z.B. 6 Stunden VIEL zu kurz, Malaga auch
nur 5 Stunden
+- Sauberkeit des Schiffes, der öffentl.
Räume und Kabinen - naja..
+- Fitness und Wellness - toll das Hallenbad
richtig mies - die Umkleiden u. die Sauna
+- Rezeptionspersonal - oft zickig
+- Kabinengänge und Teppiche - alles in einem
dunklen Blau, gewöhnungsbedürftig


-- Die Offiziere, einschl. des Kapitäns,
arrogant und nie sichtbar, außer zu den
offiziellen Anlässen (2x)
- recht chaotisches, langwieriges Einchecken
in Savona,
schmutzige Toiletten im Costa Terminal
- Qualität und Abwechslung in der Verpflegung
- Animationsprogramm (den Südländern hat es
aber weitgehend gefallen !)
- das Promenadendeck kühl wie ein Parkhaus,
zwar umlaufend, aber absolut kein Holz,
selbst Handlauf der Reling aus Edelstahl
kein maritimes Feeling !
- kaputte Schwimmweste - nach viermaliger
Aufforderung immer noch nicht ersetzt - bis
zum Reiseende !

Alles in Allem - für DAS Geld einein meinen Augen (ca. 18 Reisen) eine empfehlenswerte Kreuzfahrt, ABER - für einen wesentlich höheren Betrag würde ich dann doch wieder eine andere Reederei wählen..!
  #2 (permalink)  
Old 12-30-2006, 11:28 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2005
Posts: 117
Default
Der ausführliche Bericht kommt bei Interesse nach,
aber da momentan Schnäppchenangebote en Masse
bis einschliesslich März 2007 angeboten werden, zumindest zur Orientierung...

++ Preisleistungsverhältnis
Euro 559,- 11 Tage innen, plus
obligtorische Trinkgelder
+ Shows im Theater
+ Quantität der Verpflegung
+ generelle Austattung der Costa Victoria
wie Restaurants, Lounges und Bars, v.a.
Lobby und Concord Plaza..
+ Service und Freundlichkeit der v.a.
philippinischen/internationalen Servicecrew
+ Platz an Deck zum Sonnen
+ neues Deck oberhalb der Balkone mit
schöner Aussicht


+- Liegezeiten in den jeweilen Häfen, Barcelona
z.B. 6 Stunden VIEL zu kurz, Malaga auch
nur 5 Stunden
+- Sauberkeit des Schiffes, der öffentl.
Räume und Kabinen - naja..
+- Fitness und Wellness - toll das Hallenbad
richtig mies - die Umkleiden u. die Sauna
+- Rezeptionspersonal - oft zickig
+- Kabinengänge und Teppiche - alles in einem
dunklen Blau, gewöhnungsbedürftig


-- Die Offiziere, einschl. des Kapitäns,
arrogant und nie sichtbar, außer zu den
offiziellen Anlässen (2x)
- recht chaotisches, langwieriges Einchecken
in Savona,
schmutzige Toiletten im Costa Terminal
- Qualität und Abwechslung in der Verpflegung
- Animationsprogramm (den Südländern hat es
aber weitgehend gefallen !)
- das Promenadendeck kühl wie ein Parkhaus,
zwar umlaufend, aber absolut kein Holz,
selbst Handlauf der Reling aus Edelstahl
kein maritimes Feeling !
- kaputte Schwimmweste - nach viermaliger
Aufforderung immer noch nicht ersetzt - bis
zum Reiseende !

Alles in Allem - für DAS Geld einein meinen Augen (ca. 18 Reisen) eine empfehlenswerte Kreuzfahrt, ABER - für einen wesentlich höheren Betrag würde ich dann doch wieder eine andere Reederei wählen..!
  #3 (permalink)  
Old 12-31-2006, 01:50 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2005
Posts: 117
Default
Ach ja, was unbedingt noch zu erwähnen ist:

Beim einem abschliessenden, üblichen Fragebogen
bittet
a) die deutsche Reiseleiterin immer nur das Kästchen "hervorragend" und gut anzukreuzen !!??
b) nimmt man NUR an einer Reiseverlosung teil, wenn man sich lobend äussert!
Bei vorwiegend negativen Kommentaren wird gebeten, das Adressfeld ganz wegzulassen,
da man ja eh nicht mehr mit Costa reisen wird, sprich auch keine Chance bei der Verlosung eigeräumt wird !!
  #4 (permalink)  
Old 12-31-2006, 02:04 AM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 304
Default
Die Liegezeiten aller Schiffe sind immer zu kurz. Erst recht bei Kreuzfahrten unter 14 Tagen. Aber das kann man vorher doch genau im Prospekt lesen.
  #5 (permalink)  
Old 12-31-2006, 03:25 AM
Senior Member
 
Join Date: Jul 2004
Posts: 614
Default
quote:
Originally posted by kurt krieg:

++ Preisleistungsverhältnis
Euro 559,- 11 Tage innen, plus
obligtorische Trinkgelder
+ Quantität der Verpflegung

+- Liegezeiten in den jeweilen Häfen, Barcelona
z.B. 6 Stunden VIEL zu kurz, Malaga auch
nur 5 Stunden

-- Die Offiziere, einschl. des Kapitäns,
arrogant und nie sichtbar, außer zu den
offiziellen Anlässen (2x)
- Qualität und Abwechslung in der Verpflegung

Alles in Allem - für DAS Geld einein meinen Augen (ca. 18 Reisen) eine empfehlenswerte Kreuzfahrt, ABER - für einen wesentlich höheren Betrag würde ich dann doch wieder eine andere Reederei wählen..!


Hallo Kurt,
was gibt es da zu jammern? 559 € für 11 Tage (pro Tag 50 Euro bei Vollpension, diversen Unterhaltungsprogrammen, jeder Tag ein anderer Hafen) - was erwartest du denn, vielleicht noch eine goldene Uhr ?
Bei deinen 18 Kreuzfahrten dürfte dir wohl bekannt sein, dass manche Liegezeiten nur einen halben Tag betragen, das zu bemängeln ist absolut nicht fair.

Dir bemängelst zwar die Qualität und Abwechslung in der Verpflegung, gleichzeitig lobst du aber die Quantität - offenbar seid ihr wohl alle satt geworden und so schlecht kann es dann ja nicht geschmeckt haben.

Dass der Kapitän dich nicht jeden Tag mit Handschlag begrüßen kann, ist wohl verständlich. Wie kannst du aber behaupten, er und die Offiziere seien arrogant, wenn sie anscheinend "nie sichtbar" waren ?

Das alles ist jedoch kein Grund, die Reederei zu kritisieren.

Nichts für ungut - das war jetzt nur meine persönliche Meinung. Ich wünsche dir trotzdem, dass du mit deiner nächsten Kreuzfahrt, egal zu welchem Preis, zufrieden bist.

Karo
  #6 (permalink)  
Old 12-31-2006, 05:21 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2005
Posts: 117
Default
Hallo Karo !
NATÜRLICH wurde man immer satt - auch Pommes und Pizza sättigen ja..
zudem unterscheide ich ja bewusst zwischen Qualität und Quantität..!
ABER - auch wenn der Normalpreis, bzw. der Bonuspreis berechnet wird, ändert sich nichts am Menü - wie gesagt - für das Geld waren wir zufrieden - für mehr Geld wäre es zuu teuer !!!

Arrogante Offiziere - möchte DICH sehen, wenn Du bei Auslaufen in Savona von 2. Offizier wie eine Schafsherde wild mit den Händen fuchtelnd zusammengetrieben wirst, weil 15 min später Safetyübung angeordnet ist !
Ausserdem kann man auch wenn es "nur" Passagiere sind, die Tür hinter sich offenhalten - aus Höflichkeit,
oder als Kapitän zumindest mal EINE Ansage v. der Brücke in 11 Tagen machen, nur als Beispiel..

Liebe Grüße und guten Rutsch !
  #7 (permalink)  
Old 12-31-2006, 05:54 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2006
Location: Austria
Posts: 839
Default
Hallo zusammen!

Danke für den Reisebericht!
Was die Verpflegung betrifft, so gibt es bei Costa eine enorme Bandbreite. Zwischen "Gourmetküche" auf der Costa Marina Anfang 2005 und "Kantinenniveau" auf der Costa Europa im November 2005 ist alles möglich. Die Küche auf der Europa hat sich mittlerweile wieder deutlich verbessert (Stand Juni und Oktober 2006), auch wenn das Costa Marina-Niveau bislang nicht getoppt wurde.

Was die Freundlichkeit der Offiziere betrifft, auch hier gibt es enorme Bandbreiten, die natürlich mit der jeweiligen Persönlichkeit zusammenhängen. Der eine ist extrem leutselig und kommunikativ, der andere eher introvertiert und nur auf seine Arbeit konzentriert.
Ich erinnere mich an einen Kapitän, der fast jeden Abend in der Bar anzutreffen war - und an die Kommentare einiger Passagiere "Na, hat denn der nichts auf der Brücke zu tun?"
Ein anderer erschien direkt menschenscheu, bis er beim technischen Vortrag - total in seinem Element - so richtig "auftaute". Ein dritter Kapitän nahm jedes Mittagessen im SB-Restaurant ein und plauderte mit den Passagieren.

Unhöfliche "Kampeln", die die Tür hinter sich nicht aufhalten können, gibt es - vom Schulkind bis zum Wirtschaftsboss - auch an Land zuhauf. Das ist keine Offizierskrankheit sondern hat mit guter Kinderstube (oder deren Fehlen) zu tun.

Die "Tips" der deutschen Reiseleiterin in Sachen Fragebogen finde ich skandalös. Sie fordert damit indirekt auf, die Reederei zu betrügen.
Ein solches Verhalten habe ich bis dato persönlich noch nicht erlebt, für mich wäre es jedenfalls ein Beschwerdegrund.

Die Tatsache, daß man Passagieren, die angeben "nie wieder" mit Costa reisen zu wollen, nicht unbedingt den Gewinn einer Kreuzfahrt zumutet, erscheint mir nachvollziehbar. Das wäre ja für diese Leute schon fast eine Quälerei, oder?
Man stelle sich vor, man besitzt ein Auto, das aufgrund obskurer Elektronikprobleme, die noch dazu irreparabel sind (ich nenne jetzt keine Marke), jede Woche zur Reparatur muß, und dann füllt man einen Fragebogen aus, in dem man explizit ausschließt, jemals wieder ein Auto dieser Marke zu fahren - und wird als GEWINNER eines Fahrzeugs dieser Marke gezogen, also ehrlich, mir würde mein Humor gründlich abhanden kommen!

Guten Rutsch!

Wurxel
  #8 (permalink)  
Old 12-31-2006, 05:54 AM
Senior Member
 
Join Date: Jul 2004
Posts: 614
Default
Hallo Kurt,

ich kann mir einfach nicht vorstelen, dass das Essen sooooo schlecht war und ihr euch mit Pommes und Pizza satt essen musstet. Dass bei einer Cruise von 11 Tagen und doch einigen hundert Passagieren täglich nicht jeder Geschmack getroffen werden kann, ist schon klar. Auch wenn es vielleicht ein oder zweimal nicht zufriedenstellend gewesen sein sollte, darf man nicht das ganze Produkt schlecht machen. Auch wir waren vor zwei Jahren auf der Victoria und können daher kaum glauben, dass du so enttäuscht wurdest. Natürlich liegt es am jeweiligen Management.

Wir wurden auch noch nie wie eine Schafsherde vom 2. Kapitän zusammengetrieben, was ich mir auch absolut nicht vorstellen kann. Auch hatten wir während unserer Cruise auch nie eine Ansage von der Brücke, doch das störte uns nicht. Hättest du dir vielleicht gewünscht, dass dich der Kapitän höchstpersönlich von der Brücke begrüßt ?
Bitte sei mir nicht bös, aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen, dass es sich auf der Costa Victoria derart verschlechert haben soll.

Trotzdem liebe Grüße und einen guten Rutsch
Karo
  #9 (permalink)  
Old 12-31-2006, 06:26 AM
oppis's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jan 2005
Location: Wuppertal, Germany
Posts: 1,769
Default
Ich denke, es spielt keine Rolle, für welchen Preis eine Reise angeboten wird. Ich kann auch von einer günstiger angebotenen Reise erwarten, daß das Essen in Ordnung ist. Auch wir haben letzten Monat bei der Voyager Transatlantik nur 38 Euro pro Tag bezahlt, das was wir dafür bekommen haben, war genauso gut, als wenn wir dafür den regulären Preis bezahlt hätten.

Thema arrogante Offiziere: ich kenne von Royal Caribbean nur nette Offiziere, die jederzeit, wenn sie durch das Schiff gehen, freundlich grüßen. Bei einer 14-Tage Cruise mit der Zenith von Celebrity haben wir das Gegenteil erlebt, nicht einer der griechischen Offiziere war in irgendeiner Weise freundlich, ich würde sie auch als extrem arrogant bezeichnen. Ein Mindesmaß an Höflichkeit kann ich von jedem Menschen erwarten, auch von einem Offizier, der ja in einem menschenbezogenen Buisiness arbeitet.

Allen einen guten Rutsch in ein freundliches und verständnisvolles neues Jahr.

Marita und Uwe
__________________


  #10 (permalink)  
Old 01-01-2007, 01:14 AM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2005
Posts: 190
Default
Hallo Kurt,
vielen Dank für Deinen orientierenden Reisebericht, den ich in einigen Punkten nachvollziehen kann, da wir gerade von der Costa Classica zurückgekommen sind.
Was die Kritik an Deinem Bericht anbetrifft: Eigentlich wollte ich auch einen Bericht über die Transarabientour schreiben. Wenn ich aber die (in meinen Augen schon fast beleidigende) Kritik eines Forumsmitglieds an Deinem Bericht ansehe, vergeht mir absolut die Lust daran. Du hast Deine persönliche, sachlich begründete Meinung wiedergegeben, und so etwas sollte nicht anzweifelnd kritisiert werden (meine Meinung!). Es wäre schön, wenn Du noch einen ausführlicheren Bericht liefern könntest.
Danke Marita, dass Du mit Deinem Beitrag die Wogen geglättet hast.
Wünsche Euch allen ein frohes, kreuzfahrtintensives neues Jahr.

Viele Grüße Tobias
 
 

Tags
11, albatros, costa, kanaren, kreuzfahrt, krieg, kurt, mittelmeer, tage, ts, victoria


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 12:05 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2