Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Die Großen Drei
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #21 (permalink)  
Old 09-03-2007, 10:23 AM
Junior Member
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 18
Default
quote:
Originally posted by Rochester:
Ich bilde mir aber ein, neulich hättte auch jemand hier über .com buchen wollen und bekam dann eine Bestätigung einer Option von .de aus Wiesbaden zu den höheren deutschen Preisen.
Verhandlungsgeschick ab).


Na, das fände ich aber dann unseriös.

Das wäre dann für mich ein Grund, nicht nur diese Reise nicht anzutreten.. sondern generell die NCL zu meiden.

Wenn das Internet mir diese Buchung ermöglicht, dann ist das das "Problem" von NCL.

Sicher, ich werde Sie kaum auf Einhaltung des günstigen Preises verklagen können, aber die für den Rest meines Lebens meiden, dass kann ich schon
__________________
1 X Aida Aura - Nie wieder Aida
  #22 (permalink)  
Old 09-03-2007, 10:44 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2004
Location: Germany
Posts: 986
Default
Rheinbube das mit dem Versicherungangestellter konnte ich ja nicht wissen......


Die Länderhoheit ist nicht unseriös sondern sondern Internationales Handelrecht und jede Firma hält sich das Recht vor zu welchem Preis sie in welchem Land verkauft - diese Preisgestaltungen kommen in vielen Branchen vor. Diese vorgehensweise ist Handelstechnisch völlig legitim.
  #23 (permalink)  
Old 09-03-2007, 11:08 AM
Junior Member
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 18
Default
quote:
Originally posted by moeve:
Die Länderhoheit ist nicht unseriös sondern sondern Internationales Handelrecht und jede Firma hält sich das Recht vor zu welchem Preis sie in welchem Land verkauft - diese Preisgestaltungen kommen in vielen Branchen vor. Diese vorgehensweise ist Handelstechnisch völlig legitim.


Das kann ich juristisch nicht beurteilen, ist mir persönlich aber auch egal. Wenn ich im Internet alles korrekt angebe (ich werde 2x mal nach meiner Nationalität gefragt ) und man bestätigt mir dann im interent diese buchung, um mir dann kurze zeit später eine deutsche option mit einem höheren preis zukommen zu lassen, dann mag das ja im amerikanischen recht einwandfrei sein, mein deutsches gerechtigkeitsgefühl sagt man dann aber... mit mir machen die keine geschäfte... ( und das ist dann auch juristisch einwandfrei.. ).
aber lass uns doch einfach abwarten.. was passiert...

wäre natürlich nur schön gewesen, wenn sich auch menschen gemeldet hätten , die aus deutschland schon direkt bei ncl miami gebucht hätten... und mir erfahrungen mitgeteilt hätten.

aber immerhin, bei den us reisebüros scheint das ja zu funktionieren... wenn gleich ich dabei , aus unerklärlichen gründen, persönlich ein schlechteres gefühl habe.. als direkt bei der reederei.
__________________
1 X Aida Aura - Nie wieder Aida
  #24 (permalink)  
Old 09-03-2007, 01:26 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Bei der NCL-Buchung über ein US-Reisebüro wurde der Betrag auf der Kreditkartenrechnung von NCL Miami eingezogen!

Gruß
HeinBloed
__________________
  #25 (permalink)  
Old 09-03-2007, 02:18 PM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
quote:
ch habe übrigens mal 4 flugplätze nach kairo gebucht ( tuifly ). die res.kosten für die 4 xl seats waren somit 160,- € !!!. null problemo, anstandslos erstattet.


Wow - das muß ich mir merken!

Danke für den Tip!
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #26 (permalink)  
Old 09-05-2007, 02:57 AM
Mic's Avatar
Mic Mic is offline
Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 34
Default
Hallo.

Meiner Information zur Folge kann man in den USA ohne amerikanischer Rechnungsadresse (Adresse der Kreditkarte) bei ncl.com NICHT buchen. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Wäre ja auch zu einfach und ein Eklat für ncl.de und die deutschen Reisebüros.

Gruß, Michael
__________________


  #27 (permalink)  
Old 09-05-2007, 03:37 AM
Mic's Avatar
Mic Mic is offline
Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 34
Default
Hi,
ein weiterer Punkt ist. NCL.com hat keine Kinderpreise!! D.h. eine Buchung bei ncl.com unter Angabe einer amerikanischen Adresse (?) ist für Familien nicht einmal kurz eine Überlegung wert da Kinder mit dem Preis der 3./4. Person abgerechnet werden - wie bei RCCL auch in Deutschland übrigens. Das sind dann i.d.R. bei Europa Cruises 400 - 600.- € mehr - pro Kind!

Gruß, Michael
__________________


  #28 (permalink)  
Old 09-05-2007, 03:58 AM
Mic's Avatar
Mic Mic is offline
Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 34
Default
quote:
Originally posted by Rheinbube:
Das wäre dann für mich ein Grund, nicht nur diese Reise nicht anzutreten.. sondern generell die NCL zu meiden.


Hallo Rheinbube,

dann ist das nach der AIDA aber schon die zweite Reederei die Du meiden willst

Lt. NCL Deutschland sind Buchungen mit deutscher Adresse und deutscher Kreditkarte bei ncl.com nicht möglich, sondern werden nach Wiesbaden verwiesen wo man auch sozusagen ein "neues Angebot" bekommt. Wie schon gesagt, bei mir - mit Kind - sowieso uninteressant. Und auf die Buchung über ein US-Cruise Reisebüro würde ich mich nicht einlassen. Kein Sicherungsschein - und das bei höherer Anzahlung als in in Deutschland!

Gruß, Michael
__________________


  #29 (permalink)  
Old 09-06-2007, 11:36 AM
Junior Member
 
Join Date: Oct 2006
Posts: 29
Default
Hallo,

hier http://cruise-chat.com/eve/forums/a/tpc/f/883605432/m/4...451051162#4451051162

wurde das Thema mit den günstigeren US NCL Preisen auch schon ausführlich diskutiert.
  #30 (permalink)  
Old 09-07-2007, 09:24 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo zusammen,

ich habe mich mal als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt und bin mal meinem US-Reisebüro untreu geworden.

Eine Cruise, die allerdings in den USA beginnt und dort endet und auch nicht im deutschen Katalog steht, wurde von mir direkt auf ncl.com eingebucht.

Es ist dabei folgendes passiert:

1. Der Preis wurde aufgrund der Mitgliedschaft bei LATITUDES gesenkt: ca. 23% niedriger als ursprünglich angezeigt - es wurde ein PROMOCODE für LATITUDES-Mitglieder eingefügt.

2. Meine deutschen Anschriften und Staatsbürgerschaft wurden offen angegeben und akzeptiert.

3. Meine Kreditkarte von einer deutschen Sparkasse wurde ebenfalls akzeptiert, auch als ich noch die passende Rechnungsanschrift der Kreditkarte geändert habe.

4. Die Buchung erschien sofort mit Restbetrag 0,00 USD in den Buchungsanzeigen.

5. Als Endpreis erscheint zunächst ein Preis inkl. Versicherungen, den man im letzten Schritt wieder abwählt.

6. Nur die e-docs konnten bislang nicht ausgedruckt werden.

Jetzt lass ich mich einfach überraschen, ob ich an Bord komme oder nicht und werde euch berichten.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass bei Fahrten ab Europa man vielleicht nach Wiesbaden durchgereicht wird.

Gruß
HeinBloed
__________________
 
 

Tags
adac, gold, seats, sitzplatzreservierung, xl


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 05:20 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2