Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Destinationen
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

Closed Thread
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 06-30-2006, 11:54 AM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
Hallo an alle,

wer hat Erfahrungen mit Sao Paulo? Es dauert noch etwas länger bis wir von dort aus auf die Reise über den Atlantic gehen, hat jemand Tips für diese Stadt?
  #2 (permalink)  
Old 06-30-2006, 11:54 AM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
Hallo an alle,

wer hat Erfahrungen mit Sao Paulo? Es dauert noch etwas länger bis wir von dort aus auf die Reise über den Atlantic gehen, hat jemand Tips für diese Stadt?
  #3 (permalink)  
Old 07-01-2006, 02:07 AM
KL-Berlin's Avatar
Banned
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 380
Default
Moin, moin,

in Ergänzung zu Bernhards Frage wäre für uns (vermutlich auch für die anderen 8 Mitfahrer) von Interesse, wie sich a) die "Anreise" vom Airport Sao Paulo zum Schiffsliegeplatz gestallten läßt - b) ist/sind Vorübernachtungen zu empfehlen, wenn ja, wo, in Sao Paulo oder besser schon in Santos?

Hier wären entsprechnde Erfahrungsberichte sicher sehr hilfreich - wenn auch, wie schon bei Bernhard gesagt, es noch eine lange Zeit bis dahin dauert!

Schönes Wochenende weiterhin,
  #4 (permalink)  
Old 07-01-2006, 02:22 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 187
Default
Sao Paulo ist die größte Stadt Brasiliens, somit ist bereits die Wahl der Lage des Hotels wichtig. Ich würde ein Hotel im historischen Stadtzentrum empfehlen, um viele der Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen zu können. Die meisten modernen Touristen- bzw. Geschäftsreisendenhotels und besseren Geschäfte stehen allerdings in anderen Gegenden. Manche Gegenden sind ganz zu meiden, sind doch ca. ein Viertel der Stadt Elendsquartiere.

Im Zentrum liegt z.B. die Praca da Republica, an der sich auch das Touristenoffice in einem Kiosk befindet (befand?). Dieses bietet auch Führungen durch das historische Viertel an, allternativ läßt es sich aber auch mit einem Reiseführer durchwandern.
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Teatro Municipal, die Kathedrale, die Igreja da Ordem Terceira de Sao Francisco und die Basilica de Sao Beneto. Am Bedeutendsten sind die Capela de Anchieta und das Pateo do Collegiomit angeschlossenem Museum. Hier begann die Stadtgeschichte 1554 mit dem Bau einer Kapelle duch Jesuiten und Indios. Als ich dort war, war die Kapelle wegen Restaurierung geschlossen, doch auf eine höfliche Nachfrage beim Personal erhielt ich eine improvisierte Führung. Überhaupt sind mir sehr viele hilfsbereite und freundliche Menschen in Brasilien begegnet, die häufiger den Zugang zu eigentlich geschlossenen Gebäuden und Räumen, ja sogar Privathäusern ermöglichten.

Einen guten Überblick erhält man vom 43. Stock des Edificio Italia, dem höchsten Gebäude Brasiliens.

Andere Viertel sind gut mit der U-Bahn erreichbar.
Die bekannte Avenida Paulista ist gesäumt von Büros, Geschäften und Banken. Das Museu de Arte gilt als das bedeutentste Kunstmuseum Südamerikas.
Liberdade ist ein buntes Viertel, vor allem durch asiatische Einwanderer geprägt. Auf dem Markt ist z.B. Sushi ein frisches und günstiges Mittagessen.

Natürlich gibt es Restaurants aller Art und Preisklasse in Sao Paulo. Empfehlen würde ich aber eher, ein wenig den Alltag mitzuerleben. So grillen Händler in den Straßen des Zentrums Fleischspieße auf einfachsten Geräten, die man gesehen haben muß.

Ein Wort der Warnung: Sao Paulo ist bekannt für seine Taschendiebe und, in bestimmten Gegenden und zu bestimmten Zeiten, auch Überfälle. Auch ich wurde Opfer eines Taschendiebstals, so daß hier noch mehr als vielerorts empfohlen ist, nur wenig Wertvolles und dies gut gesichert mit sich zu tragen.
  #5 (permalink)  
Old 07-01-2006, 02:36 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 187
Default
Erst nachträglich habe ich die Fragen von Klaus gesehen.
Der Weg von Sao Paulo nach Santos ist sehr weit. Solltet Ihr erst am Tag der Einschiffung anreisen, dürfte ein Transfer von Royal Caribbean das Beste sein.
Auch bei einem vorherigen Aufenthalt in Sao Paulo, den ich sehr empfehlen würde, lohnt sich die Nachfrage nach einem Schiffstransfer, ansonsten bleiben nur Taxi oder, bei acht Personen, Minibus.
Ich habe damals die Reise auf der Splendour of the Seas in Santos beendet und die Brasilianer, die den Transfer durchführten, waren sehr hilfsbereit, das Personal an Bord im vorhinein leider weniger.

Apropos Aufenthalt: All denen, die mehr Zeit haben, empfehle ich dringend einen Abstecher zu den Iguassu-Fällen. Auf einer Breite von 4km stürzen die größten Wasserfälle der Welt in die Tiefe. Zwei oder drei Nächte im Tropical das Cataratas direkt an den Fällen wären doch ein wunderbarer Start.
  #6 (permalink)  
Old 07-01-2006, 03:23 AM
Senior Member
 
Join Date: Nov 2005
Location: Niederkassel
Posts: 296
Default
Hallo MS Cruiser,

danke für Deine Tipps. Wie steht es denn mit den Impfungen, die bei einer solchen Reise erforderlich sind?
__________________
Gruß aus dem Rheinland

Kajo
  #7 (permalink)  
Old 07-02-2006, 07:22 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 187
Default
Hallo Kajo,

hundertprozentig sicher bin ich mir nicht mehr, aber ich meine mich zu erinnern, daß keine Impfungen erforderlich waren.

Viel Vergnügen!
  #8 (permalink)  
Old 07-02-2006, 08:19 AM
Senior Member
 
Join Date: Nov 2005
Location: Niederkassel
Posts: 296
Default
Hallo MS Cruiser,

danke für Deine Antwort. Zu gegebener Zeit wird man sich noch einmal bei einem Fachmann bezüglich der Impfungen informieren müssen.

Man kann zwar Internet Infos bezüglich der Impfungen für Brasilien finden, aber ob die Informationen in dem riesigen Land für alle Landesteile gelten, habe ich noch nicht ergründen können.
__________________
Gruß aus dem Rheinland

Kajo
  #9 (permalink)  
Old 07-03-2006, 04:07 PM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
Hallo MS Cruiser,

ich wieder so einer, der eine Frage stellt und dann nicht da ist um die Mails zu sehen, aber KLberlin und Kajomare habem mich ja würdig vertreten.

Ohne jetzt noch einen Thread aufzumachen, einfach mal die Frage, hast Du auch Erfahrungen ob es preisgünstig möglich ist, im Rahmen eines eigenen Vorprogrammes zu den Wasserfällen von Iguazu zu kommen und wieviel Zeit und Geld man ggf. dafür investieren muss?


Gruss Bernhard
  #10 (permalink)  
Old 07-03-2006, 11:20 PM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2004
Location: Germany
Posts: 986
Default
Was Impfungen angeht spricht mal mit euerem Hausärzten...Hepatitis is schonmal keine schlechte idee. Was ich auswendig nicht weiß ist ob ein Land auf euere Route Gelbfieber verlangent.
 
Closed Thread

Tags
brazil, santos

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Sao Paolo vs. Santiago Montecitoharve Ports of Call Chat 0 09-17-2008 09:38 PM
Azamara Journey 11/29 - Sau Paulo R/T maven9 Celebrity Cruises 0 11-16-2007 05:45 PM
Sao Paulo to Santos, Brazil transfers sailingthecarib@comcast.net Embarkation Ports, Hotels, and Transfers 0 07-04-2007 08:46 AM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 02:36 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2