Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Destinationen
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

Closed Thread
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 11-24-2007, 09:25 AM
Sheridane's Avatar
Member
 
Join Date: Jul 2007
Location: Rosenheim/Bayern
Posts: 61
Default
Hallo zusammen

Mich würde mal interessieren, wer von Euch schon einmal auf eigene Faust St. Petersburg erkundet hat und ob das möglich ist oder man den Warnungen Glauben schenken soll/muss und man sich lieber einer Reisegruppe anschließt?

Wir überlegen gerade, im nächsten Jahr evtl. eine Kreuzfahrt zu machen, in der St. Petersburg mit dabei ist. Da ich nicht der große Freund von Reisegruppen bin, überlege ich, mir evtl. ein Visum selbst zu besorgen und dass wir dann eben selbst die Stadt besichtigen.

Das Visum kostet 60,- € - wäre also schon mal günstiger als ein Tagesausflug.

Vielleicht hat ja schon mal jemand Erfahrungen gemacht und kann darüber berichten?

Viele Grüße
Manuela
  #2 (permalink)  
Old 11-24-2007, 09:25 AM
Sheridane's Avatar
Member
 
Join Date: Jul 2007
Location: Rosenheim/Bayern
Posts: 61
Default
Hallo zusammen

Mich würde mal interessieren, wer von Euch schon einmal auf eigene Faust St. Petersburg erkundet hat und ob das möglich ist oder man den Warnungen Glauben schenken soll/muss und man sich lieber einer Reisegruppe anschließt?

Wir überlegen gerade, im nächsten Jahr evtl. eine Kreuzfahrt zu machen, in der St. Petersburg mit dabei ist. Da ich nicht der große Freund von Reisegruppen bin, überlege ich, mir evtl. ein Visum selbst zu besorgen und dass wir dann eben selbst die Stadt besichtigen.

Das Visum kostet 60,- € - wäre also schon mal günstiger als ein Tagesausflug.

Vielleicht hat ja schon mal jemand Erfahrungen gemacht und kann darüber berichten?

Viele Grüße
Manuela
  #3 (permalink)  
Old 11-24-2007, 09:36 AM
Senior Member
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 271
Default
Hallo Manuela,
ich würde abraten. Ich war zwar schon 2 x in Petersburg, 1 x per Kreuzfahrer (MP) und 1 x per Reisebüro, da hieß es noch Leningrad.
Die Kreuzfahrtschiffe haben unterschiedliche Anlegestellen, wir machten im Industriehafen fest. Von dort ist es sehr weit bis ins Zentrum. Im Zentrum selbst kannst Du ohne Probleme schlendern. Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit: es bieten sich private Führer an, sie sollen nicht teuer sein!
Vielleicht hilft es ein wenig!
Gruss!
Peter
__________________
------------------------------
69-Wolga/Don, o4/Arosa-Blu, 04/ Albatros, 05/ Aida - Blu 05/ Marco Polo, 05/ Aida - Blu,06/ - Rhapsody, 06/ MSC Lirica, 06/ Costa Atlantica, 06/ Costa Atlantica/ 07/ Norw. Gem / 07/ Jewel of the Seas 08/ MSC Sinfonia - Buenos Aires-Rio - Venedig/ 08 - Aida Bella
  #4 (permalink)  
Old 11-24-2007, 02:48 PM
burgfreund's Avatar
Member
 
Join Date: Feb 2005
Location: Deutschland
Posts: 65
Default
Hallo Manuela,

wir waren 2005 mit Celebrity Constellation in St. Petersburg.

Auch uns sind diese Massenausflüge ein Graus und haben deshalb alles privat organisiert.

Um das Ergebnis vorweg zu nehmen, es war sehr schön - letztlich mindestens genauso teuer wie die organisierten Ausflüge - und ob wir es nochmal so machen würden, weis ich nicht.

Das Problem beginnt schon damit, dass die Schiffe - jedenfalls die großen - im Industriehafen festmachen. Von dort kommst du nicht weg, wenn du nicht entweder bei der Cruise-Line oder einer Agentur gebucht hast. Normale Taxis dürfen das Hafengelände nicht befahren; sie brauchen eine Sondergenehmigung, die offensichtlich nicht leicht zu bekommen ist. Deshalb mussten wir auch einen erheblichen Aufschlag bezahlen, um direkt vom Schiff abgeholt zu werden.
Laufen ist unmöglich; auch deshalb weil auch ausserhalb des Hafengeländes keine Taxis stehen.

Wir waren mit einem jungen deutschsprachigen Studenten und einer - richtig russischen - Chauffeurin in einem alten Wolga unterwegs. War ganz lustig in so einem Partei-Bonzen-Auto herumzufahren. Die von dem Studenten gegebenen Erläuterungen waren ganz interessant. Es war aber auch eine gewisse Distanz spürbar. Herzlich war unser Verhältnis nicht - wie wir überhaupt insgesamt den Eindruck hatten, dass den Russen jede Art von Herzlichkeit - auch untereinander - abgeht.

Natürlich brauchst du ein Visum - für diese wiederum brauchst du eine Einladung oder Buchungsbestätigung von einem Hotel. Dieses ist im Internet erhältich - erhöht die Kosten des Ausflugs zusätzlich.

Falls du mit einem Schiff unterwegs bist, das die Ausflüge in deutsch anbietet, denke ich solltest du über deinen Schatten springen und da buchen - es vereinfacht die Sache einfach erheblich.

Anderenfalls stehe ich die für nähere Informationen gerne zur Verfügung.

Herbert
__________________
------------------
Legend otS (2000) Mittelmeer ** Millennium (2002) Karibik ** Serenade otS (2003) Canada ** Constellation (2005) Ostsee ** Star Flyer (2006) Suez-Kanal ** Tahitian Princess (2006) Südsee ** Costa Mediteranea (2007) Transatlantik ** Radiance otS (2008) Hawaii **

Read and post cruise reviews
  #5 (permalink)  
Old 11-25-2007, 12:51 PM
Junior Member
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 27
Default
Hallo Sheridane

Wir waren voriges Jahr mit der C. Classica in St. Petersburg. Obwohl wir auch unsere Ausflüge lieber selbst organisieren (Stockholm, Helsinki und Tallin haben wir auf eigene Faust gemacht), muss ich gestehen, dass ich heilfroh war, die Landausflüge über Costa gebucht zu haben. Ich hab das Umfeld des Hafens einfach schrecklich gefunden. Wäre dort sich alleine keine 100 Meter gegangen, obwohl ich eigentlich kein schreckhafter Typ bin. Die Atmosphäre war irgendwie unheimlich. Ein paar Fotos vom Hafen kannst du dir unter http://fotoalbum.web.de/gast/angi13/StPetersburg ansehen. Ein Tagesausflug hat zwar 105,-- bzw. 109,-- EUR pro Person gekostet war aber für die gebotene Leistung angemessen.
1. Tag: Kein Ärger mit dem Visum, incl. Bus, Reiseleitung, Eintritt in Peterhof, Eremitage (fürs Fotografieren und Filmen in den Sehenswürdigkeiten muss man aber extra zahlen), Mittagessen (Dreigangmenü) incl. Mineralwasser, 1x Sekt und 1x Wodka in einem sehr guten Hotel am Newsky Prospekt.
2. Tag: Wieder kein Ärger mit dem Visum, incl. Bus, Reiseleitung, Eintritte im Katharinenpalast, Pawlowsk und in der Isaaks-Kathedrale, Mittagessen in einem Hotel an der Moijka (wieder ein Dreigangmenü, Mineralwasser incl.).

An beiden Tage hatten wir mit den Führern großes Glück. Sie sprachen beide sehr gut Deutsch und haben uns auch einiges über ihr Land erzählt.
Man muss auch berücksichtigen, dass wir doch größere Strecken mit dem Bus zurückgelegt haben, da sowohl Peterhof, der Katharinenpalast und auch Pawlowsk mindesten eine Autostunde außerhalb von St. Petersburg liegen. Und wie schon Pjotr geschrieben hat kommt man mit Taxi oder öffentlichem Verkehr nicht vom Schiff weg (oder nur sehr schwer). Übrigens kannst du den Menschenmassen in Peterhof oder im Katharinenpalast sowieso kaum entfliehen, der Andrang ist einfach gewaltig (vor allem wenn du in der Hauptsaison unterwegs bist). Aber diese Sehenswürdigkeiten sind absolut besuchenswert. Möglicherweise hast du als „Einzelperson“ sogar Schwierigkeiten überhaupt hinein zu kommen.
Der einzige Minuspunkt ist natürlich, dass man sich vielleicht die eine oder die andere Sehenwürdigkeit nicht ansehen kann, weil diese im Programm nicht vorgesehen ist. Aber auch zwei ganze Tage sind im Grunde für St. Petersburg viiiiiiel zu wenig, wir haben aber doch viele schöne Eindrücke mit nach Hause genommen.
Im Album findest du noch ein paar weitere Fotos von den Ausflügen.
__________________
Servus aus Österreich
  #6 (permalink)  
Old 11-25-2007, 11:51 PM
Sheridane's Avatar
Member
 
Join Date: Jul 2007
Location: Rosenheim/Bayern
Posts: 61
Default
Hallo zusammen

Vielen Dank für Eure Antworten!

Dann werde ich wohl oder übel doch über meinen Schatten springen müssen, sollten wir diese Tour machen. :-/ Aber so wie Ihr es erzählt, ist es wohl doch sicherer, sich einer Gruppe anzuschließen.

Vielen Dank auch für die Fotos - Wassernixe! Somit konnte ich einen ersten Eindruck sammeln.

Welche Ausflüge wir dann genau machen würden, muss ich mir noch ansehen. Tendieren zu einem Ganz- und einem Halbtagesausflug. Da wir aber sowieso schon vier Seetage drin hätten, wären mir zwei Ganztagesausflüge lieber. ;-) Muss da immer bisserl mit meinem Mann feilschen. ;-)

Viele Grüße
Manuela
  #7 (permalink)  
Old 11-26-2007, 06:07 AM
Junior Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 12
Default
Hallo Wassernixe,
da wir im nächsten Sommer mit der Costa Viktoria auch die Ostseetour machen, haben wir uns auch schon Gedanken gemacht wegen der Ausflüge. St. Petersburg ist eigentlich klar über Costa zu buchen.
Aber kannst Du uns Tips geben für die privaten Ausflüge in Stockholz, Helsinki und Tallin? Das wäre klasse. Was ist besonders zu empfehlen, was nicht? Verkehrsmittel? Von wol ging die Reise? Wir checken in Kiel ein.
Über eine Antwort würden wir uns freuen.
LG Hannelore
  #8 (permalink)  
Old 11-27-2007, 04:32 AM
Junior Member
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 27
Default
Hallo lippstadthanne

Gerne gebe ich dir ein paar Tipps für diese Städte, muss das ganze aber noch ein wenig "zusammenfassen" (Warnung - könnte ziemlich ausführlich werden). Das dauert aber noch ein wenig, aber bis zum Sommer nächsten Jahres ist ja noch ein wenig Zeit. Und brauchst du auch Informationen von Kiel? Wir hatten ja dieselbe Tour, mit dem Unterschied, dass St. Petersburg noch mit 2 Tagen im Programm war (darum fuhren wir damals auch mit der Classica.)In den großen Drei gib es von mir einen Reisebericht, da kannst du schon mal Schnupperlesen (weiß leider nicht wie man eine Link dahin macht)
Noch eine Frage zu deinem Namen. Bist du etwa in Lippstadt daheim ? Da war ich schon ein paar Mal, weil in der Nähe (Wadersloh) Freunde von uns wohnen.
Hoffe bald von dir zu lesen
LG Angelika
__________________
Servus aus Österreich
  #9 (permalink)  
Old 11-27-2007, 12:15 PM
Member
 
Join Date: Mar 2005
Location: Wien-Innsbruck
Posts: 98
Default
Hallo Manuela,

wir sind heuer im Juni mit der Century von Amsterdam durch die Ostsee bis St Petersburg gefahren und haben dort zwei Tage auf eigene Faust verbracht.

Schon das Visum hat uns erhebliche Zeit gekostet. Just am Tag, als ich mich an der russischen Botschaft für das Visum anstellte, wurde die Visumgebühr von 60 auf 30 Euro gesenkt, ich hatte aber schon den höheren Betrag eingezahlt. Man kann sich nicht vorstellen, wie schwierig es war, der Botschaftsangestellten klar zu machen, dass die 60 € ja allemal mehr als 30 € sind. Erst nach einstündiger Beratung wurde mein Visumantrag angenommen und ich erhielt einen Gutschein über die überschüssigen 30 € - fürs nächste Mal.

Wir entschieden uns für einen individuellen Ausflug (an zwei Tagen) weil ich von einem Universitätskollegen in St. Petersburg die Einladung für das Visum bekam und uns außerdem eine Studentin als Reiseführerin angeboten wurde.

Am Tag der Ankunft wurden die individuell reisenden gebeten, erst nach den über Celebrity gebuchten Gruppen zur Einreisebehörde zu kommen. Die rund 30 bis 40 "Individualisten" wurden recht unfreundlich und extrem langsam abgefertigt. Während die anderen ein Arrangement (wohl über Internet) reserviert hatten und auch von Bussen oder Limousinen abgeholt wurden, gingen wir auf die Suche nach Taxis. Da keine Taxis in Sichtweite waren, fragten wir die herumstehenden Vertreter der Gruppenreiseorganisation, ob wir durch sie ein Taxi ordern könnten. Nach Beratschlagung wurde uns mitgeteilt, dass wir um 40 € (one way!) einen Transfer in die Stadt bekommen können. Dieser unverschämte Preis (für rund 10 km!) führte uns dazu, zu Fuß in Richtung Tor des Industriehafens (ca. 4km Entfernung) zu gehen, in Erwartung, dass uns eine neues Angebot gemacht würde. Da war aber nichts.

Nach 200m Fußmarsch standen einige Autos mit Fahrer am Straßenrand und schon der erste fragte uns, ob wir ein Taxi ins Zentrum bräuchten. Nach kurzer Zeit einigten wir uns auf 30 US$ ~ 22 € (one way) und in 20 Minuten waren wir am Newski Prospekt. Wir arrangierten für den Abend die Rückfahrt vom gleichen Platz.

Von dort gingen wir die paar Meter zum vereinbarten Treffpunkt, wo unsere Studentin der Anglistik – Yulia – wartete. Sie führte uns mit sehr guten englischen Erklärungen zu einigen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt und in der Folge fuhren wir dann mit der U-Bahn und Sammelbussen – ein Erlebnis der besonderen Art - nach Puschkin zum Katharinenpalast. Trotz Menschenmassen waren wir nach einer halben Stunde Anstellen im Schloss und staunten über die unglaubliche Pracht. Die Rückfahrt mit der Eisenbahn und U-Bahn war auch recht interessant, weil ich nach dem ersten Photo den Hinweis von Yulia erhielt, dass es strengstens verboten sei, in öffentlichen Verkehrsmitteln, insbesondere im U-Bahnbereich, zu fotografieren, weil man dann als möglicher Terrorist festgenommen werden könne. Wir hatten vielfach das Gefühl, dass das Obrigkeitsdenken und der Gehorsam in Russland offensichtlich noch tief verwurzelt in der Bevölkerung sitzt.

Den Tag beendeten wir mit dem Besuch eines Restaurants im Zentrum. Zur vereinbarten Zeit stand unser Taxi am vereinbarten Ort und brachte uns in 20 Minuten zurück zum Schiff.

Am nächsten Tag fuhren wir wieder mit demselben Fahrer und zu den gleichen Konditionen in die Stadt und besuchten die Nikolauskathedrale, Eremitage, Newski-Ufer, Peterhof und Dom – überall neben stattlichem Eintritt noch zusätzlich eine Gebühr fürs Fotografieren. Um rechtzeitig zurück zum Schiff zu kommen, fuhren wir am zweiten Tag schon Mitte Nachmittag zurück und konnten unsere vielen Eindrücke – und Digitalphotos – in gemütlicher Runde verarbeiten.

Insgesamt haben wir diese beiden Tage als „Individualtouristen“ sehr genossen, wenngleich einige Hürden zu nehmen waren. Die Kosten von 30 (Visum) + 22 (Taxi 1. Tag) + 22 (Taxi 2. Tag) + 75 (Öffis, Eintritte, Fotogebühren) ~ 150 € pro Person für zwei Tage sind sicherlich etwas günstiger als bei Buchung über Celebrity. Von etlichen anderen Gästen hörten wir, dass die von Celebrity organisierten Führungen sehr straff abliefen und kaum Zeit bestand, sich die Sehenswürdigkeiten etwas länger anzusehen.

Ohne englisch(deutsch)/russisch sprechenden ortskundigen Führer würde ich mich allerdings nicht trauen, die Innenstadt zu verlassen. Schon ein richtiges Ticket zu bekommen, ist ohne russisch zu sprechen kaum möglich.

Da zwei Tage St. Petersburg viel zu wenig sind, haben wir vor, unsere bereits bezahlte zweite Visagebühr demnächst zu nutzen, um wieder dorthin zu reisen, vielleicht in Zusammenhang mit einer Flusskreuzfahrt nach Moskau.

Liebe Grüße,

Reinhold
  #10 (permalink)  
Old 11-28-2007, 01:34 AM
Junior Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 12
Default
Hallo Wassernixe,
danke für deine Bereitschaft, uns (Ehepaar 59 und 64 Jahre - leider!) Infos zukommen zu lassen. Vorher werde ich schon mal den Reisebericht lesen. Für Kiel geht es höchstens um Parkmöglichkeiten.
Mit meinem Namen habe ich mich ja wohl ziemlich geoutet: klar komme ich aus Lippstadt. Aus Österreichsicht gleich nebenan von Wadersloh.
Wo in Ö. wohnst du? Früher mit den Kindern waren wir oft in Kärnten. Sept. 2008 wollen wir im Tuxertal wandern.
Jetzt fahren wir gern allein und mehrmals in Urlaub: manchmal eine Gruppen(fern)reise, bisher 3x Kreuzfahrt, Städtetouren usw.
Ich freue mich, wieder von dir zu hören.
LG Hannelore
 
Closed Thread

Tags
ausflge, ausflug, costa, erfahrungsberichte, finden, fr, kreuzfahrten, landausfluege, landausflug, mit, ohne, petersburg, reisegruppe, reisgruppe, st

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
st petersburg ABG Europe Port Chat 2 05-20-2008 08:58 AM
St. Petersburg Louise Hepple Europe Port Chat 0 03-27-2007 03:04 AM
St Petersburg rpeck7 Europe Port Chat 138 11-15-2006 07:30 AM
St Petersburg treebor007 Europe Port Chat 1 05-21-2006 06:57 AM
St.Petersburg Sunprincess Europe Port Chat 0 09-17-2005 07:56 AM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 01:28 AM.

Contact Us - Cruise Reviews Home - Archive - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2