Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Destinationen
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

Closed Thread
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 08-16-2007, 01:52 PM
schiffskatze's Avatar
Junior Member
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 18
Default
Hallo,

wir kommen am 16. Dezember mit der Millenium in Fort Lauderdale an und unser Rückflug ist erst am 14. Januar. Wir haben also 4 Wochen Zeit. Wir wollen die Südstaaten (New Orleans, Atlanta, Charlston, Savannah) besichtigen. Einen Teil der Zeit wollen wir entweder in Florida - Strandurlaub, keine Besichtigungen (kennen wir bereits) verbringen oder noch eine Woche Karibikkreuzfahrt einschieben. Zur Zeit werden die Norwegian Sun(Miami-Roatan-Belize-Cozumel-Great Stirrup Cay- Miami) und die Norwegian Dawn (Miami-Samana-Tortola-St.Thomas-Great Stirrup Cay-Miami)
Anfang Januar jeweils für 389 Euro in der Innenkabine angeboten.
Deshalb habe ich folgende Frage:
War jemand von Euch im Dezember/Januar in Florida und wie ist das Wetter dort?
Kann man in dieser Zeit einen Strandurlaub ins Auge fassen oder war es bei Euch zu kalt dafür?
Wie sind die Temperaturen in den angrenzenden Südstaaten. Benötigt man dort Winterkleidung?

Über viele Antworten und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Iris
__________________
Nov. 1990 Vistafjord - Transatlantik
Dez. 1990 Vistafjord -Karibik
Sept. 2000 Mistral -Östl. Mittelmeer
  #2 (permalink)  
Old 08-16-2007, 02:18 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo,

es ist Hochsaison in Florida in dieser Zeit. Januar ist fast "unbezahlbar", was für das Wetter spricht...

Ich war Anfang Februar da. In Washington DC war zu dieser Zeit Eisregen und ca. - 17°C... und als ich aus der Maschine in Fort Lauderdale ausstieg haben mich die Leute natürlich angeguckt, als ob ich vom Mond käme...

Umgekehrt war es genauso "komisch". Bei der Landung in Toronto wenige Tage zuvor war es dort auch - 17°C und Schneeberge... Diejenigen, die aus Florida im gleichen Terminal ankamen: Bermudas, Hawaii-Hemden, Sonnehüte und ich in einer dicken Winterjacke passend angekommen.

Eigentlich dürfte es dort warm-moderat sein. Leider kommt aber mitlerweile die USA an dem Thema Globale Welterwärmung und Klimawechsel nicht mehr vorbei. Es gab durchaus Gebiete im letzten Winter die haben noch nie Schnee zuvor gesehen und hatten welchen... Es gibt Gebiete, die sind eigentlich jetzt im Juli/August für ausgiebige Dürren bekannt und hatten tagelange sintflutartige Regenfälle.

Deswegen eine sichere Prognose wäre sicherlich unseriös:

Damit du nicht auffällst:

Wir landen am 14.01.2008 in Miami von unserer TA aus New York kommend: Wir sind die "Idioten" mit den dicken Winterjacken, die dann auf die FASCINATION und CENTURY gehen...

Stell dich einfach in unsere Nähe...

Gruß
HeinBloed
__________________
  #3 (permalink)  
Old 08-17-2007, 01:52 AM
Member
 
Join Date: Apr 2006
Posts: 90
Default
Hallo Iris,

wir waren dieses Jahr Mitte Januar und dann wieder Ende Januar nach der Cruise in Florida.

Mitte Januar war es angenehm sommerlich warm, Ende Januar aber saukalt, vielleicht 10 Grad, gefühlt noch kälter wegen dem eiskalten Wind aus dem Norden.

Freunde von uns waren vor 2 Jahren über Silvester und hatten nur Regen und Kälte.

Obwohl also die Wahrscheinlichkeit für stabiles Sommer- und Badewetter recht hoch ist, kann man auch mal Pech haben.

Ich tippe aber, dass von Euren 4 Wochen mindestens 3 schön sein werden, eher mehr.

Gruß, Joachim
  #4 (permalink)  
Old 08-19-2007, 03:44 AM
Member
 
Join Date: Mar 2005
Location: Wien-Innsbruck
Posts: 98
Default
Hallo Iris,

die mittlere Tagestemperatur in Miami liegt im Dezember/Januar so bei 25 Grad, die Wassertemperatur auch nicht viel niedriger, also durchaus zum Baden geeignet. Zu dieser Zeit kommt es aber gelegentlich zu "cold outbreaks", wo die Temperatur deutlich niedriger wird und durch den Nordwind unangenehm kalt empfunden wird. Bei vier Wochen ist aber damit zu rechnen, wie schon Joachim geschrieben hat, dass Du die überwiegende Zeit Badewtter haben wirst. Um noch bessere Chancen auf "Sommer" zu haben, empfehle ich einen Aufenthalt auf den Keys südwestlich vom Festland Floridas, wo ein eventueller cold outbreak durch das sehr warme Wasser des Golfs sehr gedämpft wird.

lg
Reinhold
  #5 (permalink)  
Old 08-19-2007, 04:28 PM
schiffskatze's Avatar
Junior Member
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 18
Default
Hallo,

vielen Dank für Eure Informationen.
Die Mitteilung, daß das Wasser Badetemperatur hat, beruhigt mich. Denn bibbern macht keinen Spaß. Wir waren mal an Ostern in Florida, da war das Wasser im Süden in Ordnung, aber oben im Panhandle war es nicht machbar. War schade, denn die Strände dort oben sind fantastisch. So einen weißen Strand habe ich noch nirgends sonst gesehen. Auf den Fotos denkt man, was machen die Leute im Badeanzug im Schnee.

Viele Grüße
Iris
__________________
Nov. 1990 Vistafjord - Transatlantik
Dez. 1990 Vistafjord -Karibik
Sept. 2000 Mistral -Östl. Mittelmeer
  #6 (permalink)  
Old 08-20-2007, 12:00 AM
Senior Member
 
Join Date: Jul 2006
Location: München, Germany
Posts: 111
Default
Hallo schiffskatze!

Meine Grau und ich waren die letzten beiden Jahre im Dezember in Florida. Südlich von Fort Lauderdale hatten wir dabei immer schönstes Badewetter. Unterbrochen vielleicht von einigen kurzen Regenschauern. Auf der Höhe von Orlando war es ab und zu etwas frischer, so ca. 15 C. Aber wie oben schon gesagt, ist eine seriöse Wettervorhersage jetzt noch nicht machbar. Die Badeklammotten sollten jedoch auf alle Fälle ausreichend Verwendung finden, so weit würde ich mich schon aus dem Fenster lehnen.....
Viele Grüße und viel Spass

Doni
www.traveltoni.de
  #7 (permalink)  
Old 08-20-2007, 02:34 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 187
Default
Quote:
Originally posted by schiffskatze:
Wir wollen die Südstaaten (New Orleans, Atlanta, Charlston, Savannah) besichtigen.
In Georgia und South Carolina ist es deutlich kälter als im südlichen Florida. In Atlanta kann man so etwa mit 0-11/12°C rechnen und in Charleston mit vielleicht 5-15°C. In Savannah, der südlichsten der drei Städte, aber noch im kontinentalen Einfluß, ist die Spannbreite am größten, fast Null oder Anfang Dezemeber auch noch fast 20°C sind möglich.
Im Flachland ist nicht mit Schneefall zu rechnen, sollte es außnahmsweise dazu kommen, wie ich es einmal erlebt habe, bricht allerdings schon bei wenigen Flocken der Außnahmezustand an.
In den Bergen, Appalachen, Smokey Mountains, und ähnlichen, dagegen sind Schnee und Kälte ganz normal.
  #8 (permalink)  
Old 08-20-2007, 09:24 AM
schiffskatze's Avatar
Junior Member
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 18
Default
Hallo,

uns ist es schon klar, daß es weiter nördlich kälter ist. Wir wollen dort nicht so lange bleiben, würden aber auf jeden Fall gerne New Orleans sehen. Wir wollen die bis Weihnachten in Florida bleiben, danach nach New Orleans fahren. Unser Aufenthalt dort sollte auf jeden Fall noch vor Silvester sein, denn danach steigen die Preise in astronomische Höhen. Die nächsten Tage haben wir für die anderen Städte eingeplant, und dann naja, entweder nochmals Florida oder wie ich gesehen habe, gibt es zur Zeit die Norwegian Sun und die Norwegian Dawn im Angebot ab 389 Euro. Unser Rückflug jedenfalls ist am 14.1. mit Condor ab Orlando.

Liebe Grüße
Iris
__________________
Nov. 1990 Vistafjord - Transatlantik
Dez. 1990 Vistafjord -Karibik
Sept. 2000 Mistral -Östl. Mittelmeer
  #9 (permalink)  
Old 09-05-2007, 08:20 AM
Mic's Avatar
Mic Mic is offline
Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 34
Default
Hi,

ich bin Florida Kenner und kann nur zustimmen was manche hier so sagen: Das Wetter, v.a. die Temperaturen, ist in Florida von Mitte Dezember bis Anfang März unberechenbar. Das bedeutet Du ganz totales Glück haben und eine Woche lang sind nachmittags über 25°C oder die kalte Luft vom Norden kommt herunter und Du hast Tage mit 0°C morgens und max. 15°C dann nachmittags. Also auf alles einstellen. Ich würde es frühlingshaft (Südstaaten) bis frühsommerlich (Südflorida) bezeichnen.

Hochsaison = Bestes Wetter? Das stimmt nur bedingt. Tatsächlich ist das Wetter gut und trocken, aber von Dezember bis Februar temperaturmäßig eher seniorengerecht, nicht so direkt Badewetter nach allgemeinen Vorstellungen. Spätestens nach Weihnachten kommen die ganzen Snowbirds. Snowbirds nennt man die Rentner die dem Winter in Kanada und Nord-USA für 2-3 Monate entfliehen wollen.

Gruß.
__________________


 
Closed Thread

Tags
anfang, baden, badewetter, das, dezember, februar, florida, im, jnner, kreuzfahrt, maerz, miami, temperaturen, und, weihnachten, wetter


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 12:36 PM.

Contact Us - Cruise Reviews Home - Archive - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2