Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Lounge
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 07-23-2007, 08:35 AM
Junior Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 5
Default
Am 13.07 verstarb im Alter von 81 Jahren mit Spyros T. Loverdos einer der letzten grossen Seetouristik-Pioniere, der die Entwicklung der Kreuzfahrtenwelt maßgeblich beeinflusst hat. Nach dem zu Ende gehenden Zeitalter der Transatlantikdienste richtete er,von der legendären griechischen Typaldos Line kommend, Ende der 60er-Jahre gemeinsam mit den Chandrisbrüdern die Chandris Lines auf die neuen Anforderungen aus. Als dem für den weltweiten Verkauf Verantwortlichen war die rasante Flottenexpansion von Chandris zum grossen Teil sein Verdienst. Innerhalb weniger Jahre wuchs die Chandris- Passagierflotte, von einem Schiff 1961 (MS Britanis)auf bereits 13 Schiffe in 1976.
Schiffsnamen wie Amerikanis,Ellinis,Fiorita,Romanza, The Victoria oder The Azur repräsentieren bis heute bei deutschen Kreuzfahrern klingende Nostalgie. In den 80er-Jahren gründete er die neue Chandris-Produktlinie Fantasy Cruises aus der später die heutige Produktlinie Celebrity hervorging. Bereits knapp 70- jährig übernahm er in den späten 90ern die gesamte,weltweite Vertriebskoordination der neu entstandenen FESTIVAL CRUISES die er innerhalb weniger Jahre fest im europäischen Markt verankerte. Nach seinem dortigen Ausscheiden 2002 beriet der Unermüdliche
viele europäische Reeder die bis zu seinem Ableben seinen Rat suchten. Mit Spyros Loverdos verliert die Touristikbranche einen der letzten wahren Gentlemen die bei allem geschäftlichen Streben in ihren Partnern stets auch das Menschliche sahen.
  #2 (permalink)  
Old 07-23-2007, 08:35 AM
Junior Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 5
Default
Am 13.07 verstarb im Alter von 81 Jahren mit Spyros T. Loverdos einer der letzten grossen Seetouristik-Pioniere, der die Entwicklung der Kreuzfahrtenwelt maßgeblich beeinflusst hat. Nach dem zu Ende gehenden Zeitalter der Transatlantikdienste richtete er,von der legendären griechischen Typaldos Line kommend, Ende der 60er-Jahre gemeinsam mit den Chandrisbrüdern die Chandris Lines auf die neuen Anforderungen aus. Als dem für den weltweiten Verkauf Verantwortlichen war die rasante Flottenexpansion von Chandris zum grossen Teil sein Verdienst. Innerhalb weniger Jahre wuchs die Chandris- Passagierflotte, von einem Schiff 1961 (MS Britanis)auf bereits 13 Schiffe in 1976.
Schiffsnamen wie Amerikanis,Ellinis,Fiorita,Romanza, The Victoria oder The Azur repräsentieren bis heute bei deutschen Kreuzfahrern klingende Nostalgie. In den 80er-Jahren gründete er die neue Chandris-Produktlinie Fantasy Cruises aus der später die heutige Produktlinie Celebrity hervorging. Bereits knapp 70- jährig übernahm er in den späten 90ern die gesamte,weltweite Vertriebskoordination der neu entstandenen FESTIVAL CRUISES die er innerhalb weniger Jahre fest im europäischen Markt verankerte. Nach seinem dortigen Ausscheiden 2002 beriet der Unermüdliche
viele europäische Reeder die bis zu seinem Ableben seinen Rat suchten. Mit Spyros Loverdos verliert die Touristikbranche einen der letzten wahren Gentlemen die bei allem geschäftlichen Streben in ihren Partnern stets auch das Menschliche sahen.
  #3 (permalink)  
Old 08-25-2007, 12:54 PM
Junior Member
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 1
Default
quote:
Originally posted by peary:
Am 13.07 verstarb im Alter von 81 Jahren mit Spyros T. Loverdos einer der letzten grossen Seetouristik-Pioniere, der die Entwicklung der Kreuzfahrtenwelt maßgeblich beeinflusst hat. Nach dem zu Ende gehenden Zeitalter der Transatlantikdienste richtete er,von der legendären griechischen Typaldos Line kommend, Ende der 60er-Jahre gemeinsam mit den Chandrisbrüdern die Chandris Lines auf die neuen Anforderungen aus. Als dem für den weltweiten Verkauf Verantwortlichen war die rasante Flottenexpansion von Chandris zum grossen Teil sein Verdienst. Innerhalb weniger Jahre wuchs die Chandris- Passagierflotte, von einem Schiff 1961 (MS Britanis)auf bereits 13 Schiffe in 1976.
Schiffsnamen wie Amerikanis,Ellinis,Fiorita,Romanza, The Victoria oder The Azur repräsentieren bis heute bei deutschen Kreuzfahrern klingende Nostalgie. In den 80er-Jahren gründete er die neue Chandris-Produktlinie Fantasy Cruises aus der später die heutige Produktlinie Celebrity hervorging. Bereits knapp 70- jährig übernahm er in den späten 90ern die gesamte,weltweite Vertriebskoordination der neu entstandenen FESTIVAL CRUISES die er innerhalb weniger Jahre fest im europäischen Markt verankerte. Nach seinem dortigen Ausscheiden 2002 beriet der Unermüdliche
viele europäische Reeder die bis zu seinem Ableben seinen Rat suchten. Mit Spyros Loverdos verliert die Touristikbranche einen der letzten wahren Gentlemen die bei allem geschäftlichen Streben in ihren Partnern stets auch das Menschliche sahen.
  #4 (permalink)  
Old 08-25-2007, 01:46 PM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Hallo,

wer kannte ihn nicht ?
Er hat sehr viel in der griechischen Passagierschiffahrt geschaffen und war dadurch auch in unseren Breiten bekannt und sehr geschätzt. Wie Sie richtig geschrieben haben, das Menschliche kam bei ihm nie zu kurz !
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



  #5 (permalink)  
Old 09-15-2007, 12:08 PM
Junior Member
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 2
Default
My german is good enough to thank the 2 gentlemen that have written those nice words about my father spiros loverdos.Nothing more to add except that he worked till January 2007 for the cruise business with the same enthousiasm .
  #6 (permalink)  
Old 09-16-2007, 12:42 PM
shiplover2002's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Hamburg
Posts: 2,459
Default
Hallo Evanghelos
ich möchte Dir mein Beleid zu dem Tod Deines Vaters aussprechen. Die Kreuzfahrt hat einen Experten verloren, der nicht so leicht zu ersetzen ist.
Viele Grüße
Gerd
__________________
www.Kreuzfahrten-Treff.de
  #7 (permalink)  
Old 09-17-2007, 12:53 PM
Junior Member
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 2
Default
Dear Gerd,
Thanks a lot, i agree he was indeed a great cruise expert and a smart man
Best personnal regards
Evanghelos
  #8 (permalink)  
Old 01-12-2008, 02:11 AM
Junior Member
 
Join Date: Mar 2006
Location: Kiel
Posts: 11
Default
das sind wirklich serh traurige Nachrichten, die ich hier lese. Spyros war wirklich ein Visionär der Industrie. Er hatte übrigens in den 90ern dafür gesorgt, dass Kiel als Nordeuropäischer Hub für die FLAMENCO genutzt wurde. Dieses wurde seit dem von vielen anderen Reedern kopiert und hat zu dem Erfolg von Kiel geführt. Der Tod von Spyros ist leider in der Kreuzfahrtindustrie nicht gebührend gewürdigt worden.

Sehr traurig - Alex
__________________
Did cruise on Rafaelo, Michelangelo, Cristofero Columbus, Europa II, Europa III, Europa IV, QE2, QM 2, Deustchland, C.Columbus, Flamenco, MSC Sinfonia, MSC Lirica, MSC Muisica, MSC Orchestra, MSC POESIA, MSC Fantasia, Costa Concordia, Costa Romantica, Color Fantasy, Color Magic, Astor, Astoria, Princess Ragnhild, Kronprins Harald, Dreamward, Norwegian Dream, Norwegian Wind, Norway, Jewel of the Seas, Silver Cloud, Silver Whisper, Vistafjord, AIDAblu, AIDAaura, Star Odyssey, Norwegian Star, Norwegian Crown, Mein Schiff
 
 

Tags
evanghelos, german, kreuzfahrtschiff, loverdos, odyssey, romanza, spiros, spyros, star, typaldos, wife


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 03:03 AM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2