Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Lounge
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #21 (permalink)  
Old 07-26-2006, 07:52 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
@Wurxel: Nicht dass du im falschen Hotel dein Vor- und Nachprogramm buchst:

Aus dem Marriott-Newsletter:

quote:
Marriott® Goes Smoke-Free at All Hotels in North America

In order to accommodate the preferences of the vast majority of our
guests, all Marriott® hotels in the United States and Canada will
become 100% smoke-free in October 2006.

Marriott's international locations will be implementing their own
policies regarding smoke-free environments based upon local custom
and guest preferences. Guests staying with Marriott in the United
States and Canada after October 15, 2006 will not be able to smoke
inside the hotel building.

This is the industry's largest move to a smoke-free environment and
includes over 2,300 hotels under the Marriott, JW Marriott®,
Renaissance®, Courtyard®, Fairfield Inn®, SpringHill Suites®,
Residence Inn®, TownePlace Suites® and Marriott ExecuStay® brands.
The new policy includes all guest rooms, restaurants, lounges,
meeting rooms, public spaces, and employee work areas.

Currently more than 90 percent of Marriott guest rooms in the United
States and Canada are already non-smoking, and smoking is prohibited
in many public spaces due to local laws. Designated smoking areas
will be made available outside of the hotel for our guests who smoke.

This policy will enhance the level of service and care we can offer
our guests. We hope to see you soon in our new smoke-free
hotel environment.

For more information, click the link below.
http://marriott.r.delivery.net/r/r?1...ck.2jzC.3HPHBk


Gruß
HeinBloed
__________________
  #22 (permalink)  
Old 07-26-2006, 09:00 AM
shiplover2002's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Hamburg
Posts: 2,459
Default
Hallo Klaus,hallo Tien
ich war nicht boshaft zu den Rauchern, ich kritisiere unsere Politiker. Rund um uns sind weitgehende Rauchverbote in Kraft, wir diskutieren. Rund um uns sind weitgehende Geschwindigkeitsregelungen in Kraft, wir diskutieren. Rund um uns sind die Kids besser in der Schule, wir diskutieren. Diese Liste läßt sich endlos fortsetzen.
Die EU muß erst Strafgelder verhängen, bis wir so "in die Hufe" kommen. Das meinte ich.
Maritime Grüße
Gerd
__________________
www.Kreuzfahrten-Treff.de
  #23 (permalink)  
Old 07-26-2006, 09:50 AM
Seebaer-Ede's Avatar
Banned
 
Join Date: Apr 2006
Location: Bochum - Germany
Posts: 42
Default
Die Nichtraucherflüge von und zu den Häfen halte ich durch, lasse mir aber nicht gerne ein totales Rauchverbot vorschreiben.

Vor ca 8-10 Jahren wurde im Passagierbeirat des Flughafens Frankfurt sehr erregt diskutiert, ob der Flughafen vollständig ein Nichtraucherflughafen werden solle. Als Kompromiss wurden Raucherinseln mit kleinen Stehtischen eingeführt, die sich m.E. auch gut bewährt haben.

Ich kann mit den bisherigen etwas unterschiedlichen Regelungen auf RCCL Schiffen auch als Raucher gut leben. Die Raucherecken entwickeln sich auch zu einem Kommunikationstreff.

Meine Uschi ist leidenschaftliche Nichtraucherin und wir buchen Balkonbakinen. Dann kann ich mich bei Bedarf zum Rauchen auf den Balkon setzen.

Bei einem totalen Rauchverbot an Bord würde ich andere Schiffe buchen, bei denen es Rauchmöglichkeiten gibt.

LG Ede
  #24 (permalink)  
Old 07-26-2006, 10:15 AM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich möchte es mal so ausdrücken, leben und leben lassen ist die Devise, oder wie KLBerlin das Grundgesetzt frei aber treffend wiedergegeben hat, die Freiheit des einen hört dort of wo die des anderen beginnt.

Damit sind wir schon voll beim Thema.

Die Freiheit des Rauchers beginnt in einem ausgewiesenem Raucherbereich, dort endet auch die Freiheit des Nichtrauchers. Umgekehrt ist es genauso.

Es mag den einen oder anderen renitenten Raucher geben, der das nicht einsehen will und den sollte man dann auch offiziell in seine Schranken (Raucherbereich) verweisen. Da kann man das Bordpersonal einfach drauf aufmerksam machen und verlangen das dieser Raucher dort das Rauchen einstellt oder den Bereich verlässt.

Andersrum stellt sich das Problem in einer ganz anderen Art und Weise.

Wenn sich ein Raucher eine Liege im Raucherbereich (die liegt zufällig gerade auf der Sonnenseite) organisiert, sich darauf legt und sein Zigaretchen geniesst, kommt dort ein renitenter Nichtraucher daher und versucht ihm genau das zu verbieten. Der Raucher muss sich diese Stänkerei anhören und kann nicht hergehen und einen offziziellen damit beauftragen den Nichtraucher zu entfernen.

Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht das ich Raucher bin. Ich halte ich aber ganz einfach an die Gegebenheiten und bin bisher noch nie mit jemanden angeeckt.

Irgendjemand schrieb das sich Balkonkabinenpaxe über die Rauchbelästigung der umliegenden Kabinen beschwert haben. Ich hatte auch schon einen Zigarrenraucher in der Nebenkabine, der auf dem Balkon geraucht hat und hallo, den Qualm (Zigarre ist schlimmer als Zigarette) habe ich nie zu riechen bekommen. Schiffe bieten nämlich eine Besonderheit, in der Regel bewegen sie sich von a nach b. Wer schon einmal auf dem Bordfernseher die Windgeschwindigkeiten gesehen hat die über das Schiff hinwegwehen muss einfach davon ausgehen, das der Rauch einer Zigarette den Nebenbalkon nicht erreichen wird (ich spreche z. Zt. nur von RCCL-Schiffen).

Auf den Sonnendecks ist es eigentlich ähnlich, der Rauch wird vom Fahrtwind erfasst und weht weg, ohne die nichtrauchenden Zeitgenossen auf der anderen Seite des Schiffes zu erreichen. Die Bars sind eigentlich so gut belüftet, das der Qualm sofort abgesaugt wird. Die einzige Problemstelle die mir bekannt ist sind die Casinos. Dort wird die Luft immer etwas dicker. Hat das vielleicht Methode, wollen die Reedereien nicht auf das Geld der Raucher verzichten und umgekehrt, wollen die Nichtraucher nicht darauf verzichten Ihre Geld dort auszugeben?

Wenn ich mich recht erinnere gab es vor einigen Jahren (vor meiner Kreuzfahrtkarriere) eine Reederei die reine Nichtraucherfahrten veranstaltet hat, gibt es diese Fahrten noch?`

Irgendwo in diesen Tread kam auch das Thema Alkohol und Zigaretten auf. Ich kann den Ärger nachempfinden den jemand hat, der eine brennende Kippe auf seiner Liege findet, das dürfte aber die Ausnahme sein, wie würdet Ihr darüber nachdenken wenn es jemanden über Euch schlecht wird und er seinen Mageninhalt (Alkoholgenuss) auf Eurem Balkon verbreitet?

in diesem Sinnde
  #25 (permalink)  
Old 07-26-2006, 10:23 AM
Member
 
Join Date: Mar 2005
Location: Wien-Innsbruck
Posts: 98
Default
Als ehemaliger Raucher und nunmehr "nichtmilitanter Nichtraucher" stört mich die Existenz von Raucherecken oder Abteilen überhaupt nicht, wenn es zugleich rauchfreie Zonen gibt. Sollte ich mich vom Rauch belästigt fühlen, so hat bisher ein freundlicher Hinweis darauf beim Gegenüber eigentlich immer Wirkung gezeigt.

Wenn ich mir die Tendenz zu überbordenden Verboten, Rauchverbot, Alkoholverbot, Essverbot, Hundeverbot, Fahrverbot, Handyverbot, usw. vor Augen halte, wird unsere Gesellschaft da nicht langsam unmenschlich? Der Mensch besteht nicht nur aus Vernunft allein. Wenn einmal wirklich alle Freiheiten und Genüsse verboten sein werden, wird sich ein anderes Ventil auftun - ob dies zum Guten führt, wage ich zu bezweifeln!

In diesem Sinne lasst doch jedem seine Freiheit, so lange ihr nicht darunter leidet.

Beste Grüße,

Reinhold
  #26 (permalink)  
Old 07-26-2006, 10:27 AM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2006
Location: Austria
Posts: 839
Default
Hallo Bernhard!

Leben und leben lassen! Das ist es.
Der nächste fühlt sich gestört durch kleine Kinder - aber deshalb Familien das Kreuzfahren verbieten?!? Kann ja wohl nicht sein.

Also, wenn Raucher und Nichtraucher in nicht-militanter Weise miteinander umgehen, dann sollte ein problemloses Zusammenleben wohl möglich sein.

LG

Wurxel

P.S. Und wenn ich mir mal einen Tag lang sämtliche Zigaretten verkneifen muß, habe ich auch kein Problem.
  #27 (permalink)  
Old 07-26-2006, 10:39 AM
Member
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 40
Default
hallo ernst,

vielen dank, für deinen bericht über die musica, hat mir schon sehr weitergeholfen.


zu den rauchern, die hier ihre rechte verteidigen, möchte ich noch sagen: wer hat ein recht, andere menschen mit seinem gestank zu belästigen und deren gesundheit zu gefährden?

was würden die raucher sagen, wenn die nr sich auch etwas einfallen lassen würden, denn es herrscht schließlich keine waffengleichheit, der nr hat dem qualm nichts entgegenzusetzen. wenn raucher von toleranz reden, bedeutet es nur: lasst uns rauchen, lasst alles so wie es ist. wir leben in einem land in dem alles geregelt ist, jede belästigung anderer wird streng verfolgt: hähne dürfen erst ab 7.00h krähen, hunde müssen an die leine, rasenmäher dürfen nicht zwischen 13 und 15 uhr laufen.

selbst das duzen von polizisten gilt als verbal injurie und wird hart bestraft. nur die raucher dürfen überall wo sie gehen und stehen ihre abgase ablassen, ihre kippen wegschmeißen, ihre schachteln entsorgen, ohne jede rücksichtnahme, ohne schlechtes gewissen werden hier rechte anderer misbraucht.
auch wenn ein raucher das nicht verstehen kann, aber für nr ist der qualm einfach widerlicher gestank, er reizt augen und atemwege, ist hochgiftig.

in anderen moderneren ländern hat man das erkannt, siehe irland, italien usw, es geht schließlich um menschenrechte.

die freiheit der raucher muß zwangsläufig da aufhören, wo die rechte und die gesundheit anderer menschen in mitleidenschaft gezogen werden.

rauchen ist privatsache und hat in der öffentlichkeit nichts zu suchen, ich lasse meinen winden schließlich auch keinen freien lauf wenn jemand neben mir steht. ich meine es sollte ein gebot der höflichkeit sein, nicht im beisein anderer menschen zu rauchen, wenn die es nicht ausdrücklich wünschen.
  #28 (permalink)  
Old 07-26-2006, 10:40 AM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
quote:
In diesem Sinne lasst doch jedem seine Freiheit, so lange ihr nicht darunter leidet.

quote:
Also, wenn Raucher und Nichtraucher in nicht-militanter Weise miteinander umgehen, dann sollte ein problemloses Zusammenleben wohl möglich sein.


Halle Reinhold und Wurxel,

da sind wir doch auf einer Ebene. Wir Raucher halten uns aus der Nichtraucherzone heraus (ich kann nur für mich sprechen) und die Nichtraucher versuchen nich die Raucher in der Raucherzone anzumachen.
  #29 (permalink)  
Old 07-26-2006, 10:52 AM
Senior Member
 
Join Date: Nov 2005
Location: Niederkassel
Posts: 296
Default
Hallo Zusammen,

jetzt muß ich auch etwas zu dem Thema Rauchen sagen. Ich bin Nichtraucher, habe noch nie geraucht.

Ich kann aber sehr gut verstehen, wie schwer es ist, dass Rauchen aufzugeben bzw. bei bestimmten Anlässen zu unterbinden. Für mich gehört zum Beispiel zu einem netten Abend ein Bier oder ein Glas Wein. Für manchen gehört die Zigarette dazu. Es ist sicher schwer darauf zu verzichten. Wenn mir jemand mein Glas Wein oder das kühle Bier verbieten würde, wäre ich sicherlich nicht einverstanden.

Ich denke, die Raucher sollten Ihre Bereiche haben, da können sie ihrer Leidenschaft nachgehen.

Wir sollten hier im Forum jetzt keine Fronten zwischen 'Rauchenden Kreuzfahrern' und 'Nichtrauchenden Kreuzfahrern' aufmachen. Möchte noch einmal auf unser Wochenende in Koblenz zurückkommen. Hier sind mir weder Raucher bzw. Nichtraucher aufgefallen. Die beiden Gruppen gab es nicht. Und das zeigt doch, dass Koexistenz möglich ist und keine Probleme entstehen, wenn man die Sache nicht dogmatisiert.
__________________
Gruß aus dem Rheinland

Kajo
  #30 (permalink)  
Old 07-26-2006, 11:57 AM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
quote:
Originally posted by bekeuchel:
Wenn ich mich recht erinnere gab es vor einigen Jahren (vor meiner Kreuzfahrtkarriere) eine Reederei die reine Nichtraucherfahrten veranstaltet hat, gibt es diese Fahrten noch?


Hallo Bernhard,

wenn Du Renaissance Cruises meinst: Die Reederei gibt es nicht mehr. Aber um es klar zu sagen: An der Rauchverbotspolitik lag es nicht, sondern an Managementfehlern und den Folgen des 11. September.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

 
 

Tags
abgase, auf, der, kreuzfahrtschiff, krezfahrt, lounge, mit, msc, musica, rauchen, raucher, ungesund

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
On Bord - Alexander v.... schiffgiganten All Other Cruise Lines 2 07-17-2010 02:03 AM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 02:59 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2