Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Lounge
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 07-25-2006, 09:21 AM
Member
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 40
Default
da ich im dezember meine erste kreuzfahrt gebucht habe, würde ich von erfahrenen kreuzfahrern gern mal erfahren, wie das mit dem rauchen an bord so gehandhabt wird, im allgemeinen, speziell die reederei msc und hier im besonderen die msc musica.

wir sind eine vierköpfige, nikotinfreie familie und würden gern wissen, ob man an bord auch so gnadenlos zugequalmt wird wie hier an land.

gruß, werner
  #2 (permalink)  
Old 07-25-2006, 09:21 AM
Member
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 40
Default
da ich im dezember meine erste kreuzfahrt gebucht habe, würde ich von erfahrenen kreuzfahrern gern mal erfahren, wie das mit dem rauchen an bord so gehandhabt wird, im allgemeinen, speziell die reederei msc und hier im besonderen die msc musica.

wir sind eine vierköpfige, nikotinfreie familie und würden gern wissen, ob man an bord auch so gnadenlos zugequalmt wird wie hier an land.

gruß, werner
  #3 (permalink)  
Old 07-25-2006, 09:58 AM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2005
Posts: 331
Default
Hallo e-man!
Ich gehe auch dem Qualm aus dem Wege und meine Erfahrung ist, dass zumindest auf den italienischen Schiffen das italienische Recht rigoros angewendet wird. Also: Raucher müssen sich an bestimmte Plätze und Regeln halten. Die Zigarette nach dem Essen gibt es damit definitiv nicht im Speisesaal! In den Bars gibt es dann getrennte Bereiche und non-smoking bedeutet nicht, dass man seien Kleidung frei wählen darf, sondern, dass die - im übrigen recht dünn gesääten Paffer - sich einen anderen Platz suchen müssen.
Fazit: Als Nichtraucher sollte man eigentlich keine Probleme bekommen. Ausnahmen bestätigen allerdings auch hier die Regel. Als ich heute mit der Nachbearbeitung meiner Videos begann, hatte ich den Qualm der Zigarren meiner Nebenleute mit auf dem Tape! Gerochen hatte ich es schon! Die Leute waren allerdings in ihrem Recht, denn die Sonnenuntergangsseite hatte das Schild "smoking"! Granitbert
  #4 (permalink)  
Old 07-25-2006, 11:34 AM
KL-Berlin's Avatar
Banned
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 380
Default
Ein freundliches HALLO an alle nichtrauchenden Cruiser hier im Forum und auf der ganzen Welt!

Die hier gestellte Anfrage an sich ist ja schon recht provokant:

Zugequalmt wir nur der, der sich in die immer begrenzteren Bereiche der Raucher begibt, die im Übrigen auch den vollen Preis für ihre Cruise entrichten müssen und dafür auf immer weniger Bewegungsfreiraum begrenzt werden.
Und das auf Freiflächen an Bord in der Regel die Steuerbordseite für die rauchenden Mitreisenden vorgesehen sind, sollte uns allen doch bekannt sein!

Ohne hier und jetzt auf die allgemeine Kenntnis der Gefahren des Rauchens eingehen zu wollen, stellt sich mir allerdings die Frage:

Können Staat und Unternehmen, hier in unserem Fall die Reedereien, langfristig auf den konsumierenden Raucher verzichten? Jammert nicht heute schon unser Finanzminister, ihm fehlten ein paar Milliarden aus der Erhöhung der Tabaksteuer; es war ja nicht absehbar, dass sooo viele Menschen in Deutschland endlich "vernünftig" geworden sind; was nun, lieber Nichtraucher? Ist es "umsatzfördernd", wenn an Bord der Gast aus der Schooner-Bar alle paar Minuten "raus auf Deck" gehen muß? Da kommt Gemütlichkeit auf, nicht wahr, und die Luft bleibt sauber und die Klamotten müssen nicht "gelüftet werden"!

Auffällig allerdings ist, das auf dem meisten Schiffen (auf denen ich bisher gefahren bin) im Casino die Luft nach kurzer Zeit zum Schneiden ist. Muss hier und vielleicht bald nur noch hier die Gesundheit dem Kommerz weichen? Warum werden zusehens wieder mehr Rauchersalons eingerichtet - meist dann aber gleich der ZigarrenRaucherClub.

Eine weitere Gegenfrage drängt sich mir aber ebenfalls auf: Wer schützt uns Anti-(o. zumindest Wenig-)alkoholiker eigentlich vor den Gefahren die von alkoholisierten Mitbürgern ausgehen? ((Gab es nicht jüngst Berichte, wo jemand unter "Strom stehend" aussenbord gegangen ist oder wurde?))

So, dass musste jetzt mal raus.
Wer mich noch nicht einzuschätzen weis:
Ich darf diesjährig erstmals als 55+ reisen, und habe die hier besprochenen Lust/Last erst vor drei Jahren durch einen Kardiologen massiv "ausgeredet" bekommen. Die seither mit der steten Gewichtszunahme einhergehenden Probleme sind auch nicht "viel besser", geschweige für die Solidar-Versichertengemeinschaft kostengünstiger!

Have a good time
  #5 (permalink)  
Old 07-25-2006, 12:54 PM
shiplover2002's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Hamburg
Posts: 2,459
Default
Mein lieber Klaus
Du wiederholst die Argumente der Tabaklobby sehr schön. Fakt ist, dass Deutschland das einzige Land in Europa ist, wo noch hemmungslos gequalmt werden darf, wir diskutieren ja noch, wie in vielen Bereichen.
Ich empfinde es als angenehm, dass in den meisten Restaurants auf den Schiffen nicht mehr geraucht wird.
Dafür gibt es Raucherlounges, wo für den Lungenkrebs viel getan werden darf. Ich will hier keinen Streit vom Zaum brechen, aber wenn beide Seiten tolleranter wären, wär das Leben schön. Leider ist es nicht so, fahr mal mit der Bahn....
Maritime Grüße
Gerd
__________________
www.Kreuzfahrten-Treff.de
  #6 (permalink)  
Old 07-25-2006, 01:06 PM
Member
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 40
Default
hallo klaus,

quote:
Und das auf Freiflächen an Bord in der Regel die Steuerbordseite für die rauchenden Mitreisenden vorgesehen sind, sollte uns allen doch bekannt sein!


ich hatte geschrieben es ist meine erste kreuzfahrt, deshalb kann ich es nicht wissen

auch wollte ich keine diskussion über das rauchen anstossen, ich wollte nur wissen, was mich erwartet. aber nach deinen ausführungen, muß ich doch mal drauf eingehen.

erstmal ist lange bekannt, dass der volkswirtschaftliche schaden, der durchs rauchen angerichtet wird, bei weitem die steuereinnahmen übertreffen.

ein alkoholiker tut keinem anderen menschen was und stinkt auch nicht erbärmlich vor sich hin, außer man kommt ihm so nahe, dass man seinen atem riecht. wissenschaftler machen schon lange keinen unterschied mehr zwischen "nikotinikern" und alkoholikern, beide sind drogenabhängige. wo ist der unterschied, ob jemand 20 zigaretten am tag rauchen muß, oder 20 bier trinken muß?

der raucher belästigt mit seinem gestank seine mitmenschen und gefährdet deren gesundheit. in anderen ländern gilt das rauchen im beisein anderer menschen als körperverletzung, so sterben jedes jahr in der brd fast so viele menschen durch passivrauchen wie im strassenverkehr.

ich lassen jeden raucher rauchen und will ihn auch nicht bekehren, aber er soll mir bitte mein recht auf frische luft lassen.

wenn du meine angst vor dem qualm vielleicht lächerlich findest, bedenke, dass nikotin eine hochgiftige substanz ist, mit der zb hühnerställe desinfiziert werden (siehe eierskandal vor ein paar wochen) und der raucher nimmt dies in eins der sensibelsten organe seines körpers auf, vom teer, den man nie wieder los wird ganz zu schweigen.
ich möchte diesen dreck jedenfalls nicht einatmen müssen, deshalb wollte ich mich vor fahrtantritt mal schlau machen. denn wenn auf dem schiff so hemmungslos gequalmt werden darf, wie in unseren kneipen und restaurants, würde ich die reise wohl wieder stornieren.
deshalb freue ich mich über eure, für mich positiven antworten.

gruß, werner

ps. bitte jetzt keine weitere diskussion über das rauchen an sich, gehört hier auch nicht her, ich habe nur auf klaus´ ausführungen antworten müssen.
  #7 (permalink)  
Old 07-25-2006, 01:16 PM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
quote:
Originally posted by KL-Berlin:
Können Staat und Unternehmen, hier in unserem Fall die Reedereien, langfristig auf den konsumierenden Raucher verzichten?


Hallo Klaus,

die Regelungen werden auch an Bord von Schiffen immer strenger werden - und ich persönlich finde das sehr gut. Die "Steuerbord-Backbord-Regelung" bringt doch eh nur dann etwas, wenn ein Raum entweder gänzlich auf der einen oder der anderen Seite liegt. Ansonsten wird der Rauch sicherlich nicht an der Längsachse des Schiffs halt machen.

Und es gibt da eine Reederei, die beschränkt das Rauchen auf ca. 10 m² einer riesigen Lounge und etwa den gleichen Raum eines einzigen Außendecks. Und allein das ist schon ein guter Grund, mit Oceania zu fahren!
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #8 (permalink)  
Old 07-25-2006, 02:27 PM
Joerg's Avatar
Member
 
Join Date: Jul 2006
Location: Münsterland
Posts: 95
Default
Ich (selbst Raucher) finde es gut, dass wie überall auch auf Kreuzfahrtschiffen der Nichtraucherschutz immer konsequenter umgesetzt wird. Abgeschlossene Raucherbereiche (dürfen ruhig etwas größer sein als 10 m²) sollte man den Rauchern aber schon zugestehen. Wenn sich die Raucher dran halten, und Nichtraucher diese Bereiche meiden - wo ist dann das Problem?

Werner, die Gleichstellung von Alkohol- und Nikotinabhängigen kann ich allerdings nicht unkommentiert lassen. Ich selbst bin alkoholabhängig, seid 1 Jahr abstinent und habe mich während einer 16-wöchigen Therapie intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt. Den "Wissenschaftler" möchte ich sehen, der da keinen Unterschied macht. Alkohoabhängigkeit ist seit 1968 eine anerkannte Krankheit, die meistens im sozialen Umfeld des Betroffenen begründet ist. Alkohol ist im Prinziep ein Nervengift, das persönlichkeitsverändernd wirkt. Die Behauptung, ein "Alkoholiker tut keinem Menschen was" ist auch nicht richtig, weil nicht wenige Menschen, die gar nicht mal alkoholabhängig sein müssen, unter Alkoholeinfluss teilweise sehr agressiv werden. Also bitte vorm posten etwas besser informieren!

Gruß Jörg
__________________
MS Albatros 06
MS Sapphire 18.09.-28.09.07
MS Deutschland (Flußschiff) 11.12.-14.12.07
MS Albatros 08
TS Maxim Gorki 14.09.-20.09.08








Free Cruise Clocks




  #9 (permalink)  
Old 07-25-2006, 10:33 PM
Member
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 40
Default
hallo jörg,

ich meinte damit, dass der alkoholiker der in meiner unmittelbaren nähe konsumiert, mich nicht stört, der raucher schon. würde der raucher sein gift z.b. intravenös zu sich nehmen, würde er mich auch nicht stören. dass menschen agressiv werden können, ist eine andere geschichte, das werden auch ganz schnell raucher, wenn man sie auf ihr tun hinweist.

ich habe mich sehr intensiv mit dem thema rauchen beschäftigt, als das rauchverbot an der schule meiner kinder diskutiert wurde. es ist richtig, dass alkohol bewußtseinsverändert wirkt, aber auch nikotin ist ein nervengift und wirkt ähnlich wie alkohol.

die hirnzellen, neuronen, kommunizieren ständig über die nervenenden, synapsen, miteinander und der mensch braucht ständig reize, die auf ihn einwirken. das können gerüche, geräusche, visuelle eindrücke usw sein. hierbei wird ein sogenanntes glückshorman, dopamin, freigesetzt, was den menschen glücklich und zufrieden macht. beim raucher und auch alkoholiker ist dieser prozess gestört, sie brauchen eine höhere dosis. das nikotin setzt dies dopamin frei und gibt dem raucher das gefühl des glücks und der zufriedenheit, vermindert aber gleichzeitig, nach der zufuhr von nikotin diese kommunikation, sodas er wieder nachschub braucht. raucher und alkoholiker erreichen die zufriedenheit der nichttrinker und nichtraucher erst durch ihre droge, welches sie teuer mit ihrer gesundheit und ihrem geldbeutel bezahlen müssen.

wenn der nichtraucher auf dem sonnendeck steht beim einlaufen in einen unbekannten hafen, sich über ein wunderschönes panorama freut, glücklich und zufrieden sein leben genießt, muß sich der raucher das gleiche erst mit qualm und gestank erkaufen.

dies ist etwas laienhaft und vereinfacht dargestellt, ich bin kein arzt, aber in prinzip funktioniert es so.

gruß, werner
  #10 (permalink)  
Old 07-25-2006, 11:55 PM
Member
 
Join Date: Jan 2006
Location: Austria
Posts: 44
Default
Hallo Werner,

ich möchte nicht auf die Thematik Rauchen pro/kontra eingehen. Die vielen Threads in anderen Foren zeigen, dass diese Diskussionen zu nichts führen, jede Seite bringt ihre Argumente, die die andere Seite wieder zerpflückt.
Da du aber speziell über die MSC Musica zu diesem Thema angefragt hattest und ich vor zwei Wochen mit ihr gefahren bin, kann ich dazu schon etwas sagen.
Vorweg zu deinem Satz „denn wenn auf dem schiff so hemmungslos gequalmt werden darf, wie in unseren kneipen und restaurants, würde ich die reise wohl wieder stornieren.“, das ist sicherlich nicht notwendig, obwohl Verbesserungen sicher noch notwendig sind.
In der täglichen Bordzeitung waren in dieser Woche zweimal folgende Zeilen zu finden:

"RAUCHERZONEN
MSC Musica wurde mit „begrenzten Raucherzonen“ geplant, aber wir erkennen die verschiedenen Bedürfnisse und Gewohnheiten unserer internationalen Passagiere. Wir haben an Bord bestimmte Raucherzonen in einigen Lounges und Bars, aber wir bitten Sie die Nichtraucherzonen zu respektieren. Nichtraucherzonen sind das Theater La Scala, alle Restaurants (inklusive Il Giardino, Kaito und Gli Archi), Crystal Lounge, alle offenen Decks im hinteren Bereich des Schiffes, jegliche Fahrstühle sowie alle offenen Teile der Decks 14, 15, 16 oder 17, da der Wind die Zigarettenglut in Bereiche wehen kann, die Feuer fangen. Das Rauchen ist in den anderen Bars und Lounges auf der Steuerbordseite und im gesamten Kasino erlaubt. Falls Sie einen Aschenbecher benötigen, fragen Sie Ihren Kabinen Steward. Bitte laufen Sie nicht rauchend durch die Flure oder Passagierkorridore."

Ob das mit der Steuerbordseite in den Bars und Lounges eingehalten wurde, weiß ich nicht, weil ich nicht darauf geachtet habe. Obwohl ich gegenüber Rauch auch etwas sensibel bin, hat er mich hier jedenfalls nicht gestört.
Das mit den offenen Decks wird definitiv so nicht eingehalten wie es oben steht. Wir sind ein paar Mal auf Deck 14 gelegen, hier wird überall geraucht.
Besonders arg fand ich aber die Rücksichtslosigkeit auf den offenen Teilen im hinteren Bereich. Unsere Bekannten hatten eine Balkonkabine am 11. Deck am Heck. Bereits am ersten Tag als sie einmal zurück in ihre Kabine gingen und auf den Balkon, lag auf dem Korbsessel (natürlich nur designmäßig – schwer entflammbarer Kunststoff) eine glühende Zigarettenkippe, die einen Brandfleck am Sessel hinterließ.
Auf den obersten drei Decks sind am Heck keine Balkonkabinen, hier kann man über die ganze Breite gehen und hier wurde auch geraucht. Besonders ganz oben, bei der Disco für die Jugendlichen, die sind immer wieder raus rauchen gegangen.
Wenn man am Morgen die Treppen am Heck auf den Ecken rauf oder runter gegangen ist, hat man immer wieder Kippen gefunden.

Es wäre also notwendig Verbote diesbezüglich nicht nur auszusprechen, sondern auch immer wieder deren Einhaltung zu kontrollieren.

Gruß Ernst
__________________
------------------------------------
Century 08/96, Azur 10/01, Costa Tropicale 10/04, MSC Musica 07/06
 
 

Tags
abgase, auf, der, kreuzfahrtschiff, krezfahrt, lounge, mit, msc, musica, rauchen, raucher, ungesund

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
On Bord - Alexander v.... schiffgiganten All Other Cruise Lines 2 07-17-2010 01:03 AM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 06:04 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2