Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Lounge
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 01-15-2007, 10:27 PM
FBrigitte's Avatar
Member
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 66
Default
Wer von Euch hat Erfahrung mit Kabinen für Rollstuhlfahrer. Auf den meisten Schiffen sind das Innenkabinen. Auf welchen Schiffen gibt es Aussenkabinen? Und wer hat Erfahrung mit der Anreise von Rollstuhlfahrern. Wir sind aus Österreich und meine Freundin im Rollstuhl würde auch einmal gerne eine Kreuzfahrt mitmachen. Wie schaut es dann bei Landausflügen aus?
Danke für Eure Unterstützung dabei
Brigitte
__________________
Mit Vorfreude auf die nächste Kreuzfahrt
Brigitte
  #2 (permalink)  
Old 01-15-2007, 10:27 PM
FBrigitte's Avatar
Member
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 66
Default
Wer von Euch hat Erfahrung mit Kabinen für Rollstuhlfahrer. Auf den meisten Schiffen sind das Innenkabinen. Auf welchen Schiffen gibt es Aussenkabinen? Und wer hat Erfahrung mit der Anreise von Rollstuhlfahrern. Wir sind aus Österreich und meine Freundin im Rollstuhl würde auch einmal gerne eine Kreuzfahrt mitmachen. Wie schaut es dann bei Landausflügen aus?
Danke für Eure Unterstützung dabei
Brigitte
__________________
Mit Vorfreude auf die nächste Kreuzfahrt
Brigitte
  #3 (permalink)  
Old 01-16-2007, 12:35 AM
Senior Member
 
Join Date: Mar 2006
Location: Munich, Germany
Posts: 600
Default
Hallo Brigitte,

grundsätzlich sind eigentlich alle Kreuzfahrtschiffe auf Rollstuhlfahrer eingestellt und von der Crew kommen auch entsprechende Hilfestellungen beim Ein-/Aussteigen oder Tendern.

Noch rollstuhlfreundlicher sind in der Regel die amerikanischen Schiffe, da der Amerikaner zum einen in der Regel erst im Rentenalter reist und oftmals bis ins hohe Alter (90 Jährige sind da nicht selten) und dann oftmals schon mit walking disabilities (Gehstock, Gehwagerl, Rollstuhl oder Scooter). Zum anderen gibt es in den USA recht strenge gesetzliche Regelungen zur Zugänglichkeit mit Rollstühlen (ADA compliant ist das Stichwort). Wir fahren im April auf der Grandeur otS (RCCL) und die hat beispielsweise 8 Innenkabinen und 8 Außenkabinen, die rollstuhlgerecht sind.

Bei den organisierten Landausflügen dürfte es schwierig sein, denn Busse sind meist nicht rollstuhlfreundlich. Das müsste im Einzelfall bei der Reederei nachgefragt werden. Mutigere können natürlich immer noch den Landausflug selbst planen und Taxis stehen in der Regel zur Verfügung.

Ich denke mal, pauschal lassen sich Deine Fragen nicht beantworten. Meine Gegenfragen wären, wo wollt ihr hin (davon hängen auch die Landausflüge ab)? Sollte eine deutschsprachige Reiseleitung vorhanden sein (damit fielen die amerikanischen Schiffe meist weg)?

Es gibt auch den einen oder anderen Spezialanbieter in diesem Bereich, der auch spezielle Gruppenreisen anbietet (und damit auch rollstuhlgerechte Landausflüge). Google einfach mal mit "Rollstuhl Kreuzfahrt Reisen" oder ähnlichen Begriffen. Da kommen viele Seiten mit Tipps.

Bei einer Flussreise würde ich eher abraten. Dort gibt es zum einen nur ganz wenige Schiffe, die überhaupt über rollstuhlgerechte Kabinen verfügen. Zum anderen haben die Schiffe in der Regel keinen Aufzug und auch das Ein-/Aussteigen kann sich schwierig gestalten (auch wenn hier die Crew sicher gerne hilft).

Gruß

Carmen
__________________
http://www.rivers-rails.com * http://www.steamboats.org * http://www.steamboats.de * http://www.schaufelraddampfer.de


SAVE THE DELTA QUEEN
This Historic Landmark needs your help!
Find out what you can do at
www.save-the-delta-queen.org
  #4 (permalink)  
Old 01-16-2007, 01:51 AM
ferrycruiser's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Aug 2004
Location: Mainz/Rhein
Posts: 1,489
Default
Moin Carmen,

ich schließe mich deiner Meinung an - mit einer Ausnahme:

Viele Flusscruiser sind heutzutage rollstuhlgerecht -und das heisst auch mit Aufzug- ausgestattet. Auch zu dieser Reiseart kann ich nur raten. Vielleicht ist das sogar ein guter Einstieg zum "testen".

Ahoi,
__________________
Marc



  #5 (permalink)  
Old 01-16-2007, 02:26 AM
Senior Member
 
Join Date: Mar 2006
Location: Munich, Germany
Posts: 600
Default
Marc,

welche?? Ich habe jetzt mal nur kurz nachgesehen: Deilmann hat eine rollstuhlgerechte Kabine auf der MS Dresden. Viking, Nicko, Arosa bieten weder Aufzüge noch rollstuhlgerechte Kabinen. Die Scylla Schiffe haben einen Lift, aber auch keine im Decksplan ausgewiesenen rollstuhlgerechten Kabinen. Da der Lift im Decksplan kaum auszumachen ist, kann es durchaus sein, dass er nicht rollstuhlgeeignet ist.

Die US-Schiffe haben teilweise einen Lift (bei Amadeus z.B. keinen klassischen Aufzug, sondern eher einen Notlift, der das untereste Deck nicht "anfährt", aber auch hier keine rollstuhlgerechte Kabine). Bei allen Schiffen ist in der Regel aber das Sonnendeck nicht zugänglich.

Ich weiß, dass "Der kleine Prinz" mal spezielle Fahrten für Rollstuhlfahrer angeboten hat (noch unter dem alten Eigentümer). Irgendwo habe ich einen Reisebericht dazu gelesen.

Gruß

Carmen
__________________
http://www.rivers-rails.com * http://www.steamboats.org * http://www.steamboats.de * http://www.schaufelraddampfer.de


SAVE THE DELTA QUEEN
This Historic Landmark needs your help!
Find out what you can do at
www.save-the-delta-queen.org
  #6 (permalink)  
Old 01-16-2007, 03:00 AM
ferrycruiser's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Aug 2004
Location: Mainz/Rhein
Posts: 1,489
Default
Moin Carmen,

ich habe spontan keine Informationen mehr darüber, kann mich aber erinnern, mehrmals davon gelesen zu haben.

Aktuell erinnere ich mich an MS River Cloud II und MS Papageno.

Ahoi,
__________________
Marc



  #7 (permalink)  
Old 01-16-2007, 03:54 AM
Senior Member
 
Join Date: Mar 2006
Location: Munich, Germany
Posts: 600
Default
Marc,

die River Cloud II hat eine rollstuhlgerechte Kabine, aber keinen Aufzug (braucht es auch nicht, da die Kabine auf dem Deck ist, auf dem sich auch die öffentlichen Bereiche befinden). Das Sonnendeck dürfte nicht zugänglich sein, allenfalls mit Treppenlift.

Unter "MS Papageno" kann ich nur ein Schiff finden, das 1971 gebaut wurde und optisch nach einem ausgemusterten Viking Schiff aussieht. Derzeit wird sie offensichtlich nicht mehr angeboten. Auch die website der schweizer Reederei Rhine Danube ist nicht mehr erreichbar.

Es ist halt schlicht so, dass sich ein Aufzug für 3 Decks (plus Sonnendeck) nicht rentiert. Wenn, dann wird die rollstuhlgerechte Kabine auf das Deck eingebaut, auf dem die öffentlichen Räume sind.

Gruß

Carmen
__________________
http://www.rivers-rails.com * http://www.steamboats.org * http://www.steamboats.de * http://www.schaufelraddampfer.de


SAVE THE DELTA QUEEN
This Historic Landmark needs your help!
Find out what you can do at
www.save-the-delta-queen.org
  #8 (permalink)  
Old 01-16-2007, 04:01 AM
FBrigitte's Avatar
Member
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 66
Default
Danke für die ersten Antworten.
Carmen: wir denken vorerst an eine Kreuzfahrt im Mittelmeer, von der Anreise her, wäre für uns Venedig ideal.
Das mit den amerikanischen Schiffen und ihrer Rollstuhlfreundlichkeit habe ich auch schon gehört.
__________________
Mit Vorfreude auf die nächste Kreuzfahrt
Brigitte
  #9 (permalink)  
Old 01-16-2007, 04:17 AM
oppis's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jan 2005
Location: Wuppertal, Germany
Posts: 1,769
Default
Wir hatten auf der Jewel of the Seas eine Behindertenkabine Außen als Upgrade bekommen (wir sind nicht behindert). Ich schätze sie auf doppelt so groß wie die anderen, das Bad ist riesig, die Stangen in den Schränken sind herunterzuziehen. Die Türen öffnen sich auf Knopfdruck von innen automatisch und gehen eigenständig zu. Ich denke mal, daß es auf den anderen Schiffen der Radiance Klasse auch nicht anders aussieht.

Bei der Voyager ist mir aufgefallen, daß viele ihre Rollstühle oder Elektroscooter draußen lassen konnten, weil die Gänge wesentlich breiter waren.

Ich würde RCCL als sehr rollstuhlfahrer-freundlich einstufen. Es sind auch immer sehr viele Rollstuhlfahrer an Bord.

Zu den Ausflügen: für eine unserer Hawaii-Touren hat sich jemand erkundigt, ob es vielleicht einen Ausflugsbus mit Hebelift gäbe, leider negative Antwort. Beim Von-Bord-Gehen sind immer etliche Crew-Mitglieder behilflich, den Behinderten und sein Gefährt von Bord zu helfen. Selbst beim Tendern habe ich das schon erlebt und das ist manchmal wahrlich nicht einfach.

Erfahrungen mit z.B. italienischen Reedereien und Aida habe ich leider nicht.

Gruß, Marita
__________________


  #10 (permalink)  
Old 01-16-2007, 06:33 AM
Member
 
Join Date: Oct 2006
Location: mitten in Hessen
Posts: 73
Default
Hallo Brigitte,

ein sehr zu empfehlendes Unternehmen für Behindertenreisen ist

http://www.rfb-touristik.de

Die bieten im 2007er Prospekt die AIDA-Schiffe sowie die Hurtigruten an.

Gruß
Jochen
 
 

Tags
auf, behinderten, behindertenkabinen, behindetenkabinen, den, die, fahrstuhl, gibts, kabine, kreuzfahrt, kreuzfahrtschiffen, mit, rivercloud, rollstuhl, rollstuhlfreundlich, schiff, scooter, sind, wie


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 08:14 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2