Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Kreuzfahrt-Lounge
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #11 (permalink)  
Old 01-04-2006, 12:05 PM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo Karo,

das kann ich Dir leider nicht sagen. Es gibt noch einige ältere Schiffe, die über kein zentrales Abrechnungssystem verfügen, aber bar bezahlen muß man wirklich nahezu nirgendwo mehr.

Die "Monterey" fährt in diesem Jahr noch eine Saison für MSC und wird anschließend langfristig an Starlight Cruises in Südafrika verchartert. Während der Wintermonate (= Sommer auf der Südhalbkugel) gesellt sich auch noch die "Rhapsody" dazu.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #12 (permalink)  
Old 01-04-2006, 12:15 PM
Senior Member
 
Join Date: Jul 2004
Posts: 614
Default
Danke Raoul,

Dann hat sich ja auch die Funktion des "Zahlmeisters" auch bald erübrigt.

Mir gefallen diese "alten" Schiffe mit dem Flair von Seefahrer-Romantik und ich hoffe, dass sie noch viele Jahre fahren.

Karo
  #13 (permalink)  
Old 01-04-2006, 12:47 PM
oppis's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jan 2005
Location: Wuppertal, Germany
Posts: 1,769
Default
Ich möchte nur auf eine Sache bezüglich der Kreditkarten hinweisen, die hier nicht erwähnt wurde, nämlich der Verfügungsrahmen.
Wir hatten zu unserer Mastercard die Visacard von der Galeria Kaufhof genommen, u.a. wegen der Payback Punkte und weil wir eine zweite Karte wollten.
Wir mußten dann aber feststellen, daß der Verfügungsrahmen so niedrig war, um 1.000 Euro, daß wir außer dem Zahlungen an Bord, kaum noch Zahlungen tätigen konnten. Ich habe jetzt einen neuen Verfügungsrahmen beantragt, dafür mußten dann Lohnstreifen eingeschickt werden.
Bei der Mastercard ist dies anders, da diese normalerweise gepaart ist mit einem Konto bei einer Sparkasse. Da kann der Rahmen an den Disporahmen des Kontos angepasst werden.
Viele wissen dieses garnicht und wollen dann, wie wir, ein teureres Schmuckstück kaufen und bekommen dann zu hören, daß ihre Karte nicht akzeptiert wird.
Also danach auch erkundigen, denn der Verfügungsrahmen ist erst mit einer Abrechnung ersichtlich.

Ich habe im letzten Jahr bei der Jewel in Harwich mitbekommen, wie Deutsche beim Einchecken verhandelt haben, weil sie keine Kreditkarte hatten. Das hat sehr viele verärgert, die deswegen lange warten mußten.

Gruß, Marita
__________________


  #14 (permalink)  
Old 01-04-2006, 01:28 PM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
Hallo Ingo,

Kreditkarte ist ein MUSS, wenn Du nicht jede Menge Bargeld mit Dir rumschleppen willst.

Gruss Bernhard
  #15 (permalink)  
Old 01-04-2006, 01:31 PM
bekeuchel's Avatar
Banned
 
Join Date: Nov 2005
Location: Remscheid
Posts: 697
Default
Hallo Marita,

ich weis, der versprochene Anruf steht immer noch aus.

Die Geschichte mit der Kreditkarte interressiert mich, weil ich genau diese Überlegung auch schon angestellt habe. Zweite Karte und dann jede Menge Paybackpunkte kassierten. Wie funktioniert das mit der VisaPaybackkarte allgemein (Verfügungsrahmen, ggf. Verzinsung usw.)

Gruss Bernhard
  #16 (permalink)  
Old 01-04-2006, 02:05 PM
oppis's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jan 2005
Location: Wuppertal, Germany
Posts: 1,769
Default
Hallo Bernhard,

für uns hat sich das schon echt gelohnt.
Wir kaufen jeden Montag in RS beim Real ein, kaufen unsere Brillen bei Apollo, kaufen viel in der Galeria Kaufhof und bei DM und geben die Visa-Payback Karte auch für das Bordkonto an.
Alles das bringt schön Punkte. Haben letztens erst wieder 50 Euro überweisen lassen, weil man bei Payback nicht nur in Prämien einlösen muss, sondern auch Gutscheine für Real, Galeria oder auch Bargeldüberweisungen haben kann.
Verfügungsrahmen war wie gesagt bisher nur 1.000 Euro, bin gespannt, wie hoch er noch Einsenden der Lohnbescheinigung wird.

Abraten kann ich allen nur von American Express. Diese wird in vielen Läden der Welt nicht gerne gesehen, weil die Geschäfte eine hohe Provision zahlen müssen. Daher wird z.B. in der Karibik bei Schmuckkäufen auch immer bei den Preisverhandlungen gefragt, mit welcher Kreditkarte man bezahlt. Master und Visa sind gern gesehen.
Die Payback-Visakarte kannst du glaube ich online beantragen, erste Jahr war bei uns gratis, kostet jetzt 20 Euro.

Gruß zur Nachbarstadt
Marita
__________________


  #17 (permalink)  
Old 01-04-2006, 10:41 PM
FBrigitte's Avatar
Member
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 66
Default
Hallo Karo,
Ich bin 2000 mit der Rhapsody gefahren und da wurde die Kreditkarte gerne genommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies in den folgenden Jahren nicht mehr möglich gewesen sein sollte.
__________________
Mit Vorfreude auf die nächste Kreuzfahrt
Brigitte
  #18 (permalink)  
Old 01-04-2006, 11:03 PM
Senior Member
 
Join Date: Dec 2003
Location: Mülheim, NRW, Germany
Posts: 173
Default
Hallo Zusammen,
ich kann den Befürwortern nur zustimmen. Kreditkarte ist heutzutage wirklich ein MUSS. Die Visa von Payback hatte ich auch schon überlegt, allerdings kann ich auch schon eine Visa über die Firma nutzen. Dann müsste man seine Umsätze wieder aufteilen.

@Raoul: Beim ADAC muss du mindestens die Goldcard haben (ab 70€ Jahresgebühr), um in den Versicherungsschutz zu kommen. Und auch nur, wenn man mit der Karte bezahlt, was leider nicht immer möglich ist.
So konnte ich meine Reise mit der MSC Sinfonia jetzt leider nur per normaler Überweisung zahlen. Dann wird wieder eine extra Versicherung fällig.
__________________
maritime Grüße aus Mülheim
Peter


Free Cruise Tickers
Free Cruise Tickers

Free Cruise Tickers


MSC Melody 2000 u. 2001, MS Delphin 2002, MS Delphin Renaissance 2003, TS Maxim Gorki 2004, Aida Vita 2005, Color Fantasy 2005, MSC Sinfonia 2006, MS Millenium 2007, MS Nestroy 2007

Reiseberichte und Bilder auf meiner Homepage
  #19 (permalink)  
Old 01-04-2006, 11:42 PM
Astrid's Avatar
Member
 
Join Date: Jul 2005
Location: Erlangen
Posts: 88
Default
Hallo Zusammen,

hier mal der Senf vom Bänker:

Auch ich würde auf jeden Fall zu einer Kreditkarte raten (keine Angst, ich bekomme von niemandem Provision dafür!), wobei der Markt dafür wirklich sehr unübersichtlich ist.

In Sachen Kosten und Versicherungsleistungen unterscheiden sich die Angebote zum Teil erheblich, ein bißchen Recherche sollte man also schon betreiben. Meist ist es allerdings tatsächlich so, daß man die Versicherungsleistungen erst mit der Gold-Karte bekommt, die natürlich wesentlich teuerer ist. Teilweise ist es so, daß die Kosten für die Kreditkarte abhängig von den damit getätigten Umsätzen sind. Zahlt man also seine nicht unbedingt billige Kreuzfahrt damit, hat man damit möglichweise seine Kreditkarte dann kostenlos. Maritas Aussage bezüglich des Verfügungsrahmens kann ich nur zustimmen. Der orientiert sich bei Bank-Karten in Regel am "normalen" Verfügungskreditrahmen, ist aber auch Verhandlungssache und kann auch für spezielle Gelegenheiten wie eine teuere Reise kurz- oder längerfristig mal erhöht werden.

Abraten möchte ich noch von Abhebungen am Geldautomaten mit der Kreditkarte, da fallen eigentlich bei allen Organisationen horrende Bearbeitungsgebühren an. Also nur für bargeldlose Transaktionen nutzen und nur im Notfall damit an den Automaten!
__________________
Gruß,
Astrid




  #20 (permalink)  
Old 01-04-2006, 11:54 PM
Senior Member
 
Join Date: Feb 2004
Location: Germany
Posts: 986
Default
Vorsicht bei den Versicherungen!!! Besonders bei der Klausel die den Rücktransport im ernstfall regelt. Da kann etweder "medizinisch sinnvoll oder medizinisch notwendig" stehen ABER nur medizinisch sinvoll ist gut den bei medizinisch notwendig muss das Krankenhaus zu geben das der Patient nicht behandlet werden kann bevor der Patient verlegt wird (nun mal ernsthaft welches Krankenhaus lässt den Privat Patient der Goldene Eier legt freiwillig ziehen???) Bei medizinisch sinnvoll kann der Patient sagen er möchte zb Nachhause dann wird der Patient verlegt so bald er Transportfähig ist.

Unterschied klein ABER in Ernstfall mit gigantischen Folgen!!!

Schiffsreisende sollten auch kontrollieren ob der Helikopter transport von Schiff mit versichert ist (bzw. wie hoch die Deckung ist) denn Herz, Schlaganfälle etc werden so schnell wie möglich in Spezialkliniken verlegt wegen der Haftung. so ein Helicopterflug aus der Karibik kann mal schnell mit 15.000 - 35.000 USD zu Buche Schlagen.
 
 

Tags
american, amex, creditkarte, erfahrung, express, gold, medizinisch, mit, payback, rcktransport, sinnvoll, verfgungsrahmen

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
'rum runners' , bringing alcohol on board and cost of alcohol on board.. brwab Royal Caribbean Cruise Line 22 07-25-2011 03:38 PM
how soon can we board? 417rogers Royal Caribbean Cruise Line 6 02-08-2009 03:21 PM
What I need to take on board Mowen All Other Cruise Lines 7 08-06-2008 05:06 AM
On board army25chick2001 Carnival Cruise Line 2 03-10-2006 11:06 AM
what's on board? Ed and Laura General Cruise Chat 5 02-12-2004 06:22 PM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 01:09 AM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2