Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Shiplovers' Corner
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 05-07-2007, 08:58 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 1
Default
Hallo!

Eine Menge alter Schiffe werden ja in solchen Abwrackwerften in Indien/Bangladesh abgewrackt. Mich interessiert, wieviel Gewinn die pro Schiff so ungefähr machen. Also für wieviel die Reederein denen die Schiffe überlassen.
Im Internet habe ich nichts darüber gefunden.


Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte,
Gruß
peak
  #2 (permalink)  
Old 05-07-2007, 08:58 AM
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 1
Default
Hallo!

Eine Menge alter Schiffe werden ja in solchen Abwrackwerften in Indien/Bangladesh abgewrackt. Mich interessiert, wieviel Gewinn die pro Schiff so ungefähr machen. Also für wieviel die Reederein denen die Schiffe überlassen.
Im Internet habe ich nichts darüber gefunden.


Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte,
Gruß
peak
  #3 (permalink)  
Old 05-07-2007, 09:11 AM
bananenboot's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Location: Frankfurt (Oder)-Booßen \"Kleist-Stadt\"
Posts: 412
Default
1.Gewinn: Frage mal einen Schrotthändler in deiner Nähe, was er dir für 1 Tonne Stahl zahlt! Und er verkauft es weiter ans Stahlwerk. Differenz Verkauf-Einkauf=Gewinn.
2. Verschrottungswert der Schiffe, keine Ahnung, schätze je nach Schiff unterschiedlich, könnte auch nach der Tonnage berechnet werden.
__________________
Einen schönen Tag noch und Grüße aus dem schönen Oderland!

Gruß Ivo




08/2006 "Lili Marleen" Nordlandtour - Norwegensfjörde
08/2007 "MTS Coral" westliche Mittelmeer
  #4 (permalink)  
Old 05-07-2007, 11:01 AM
shiplover2002's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Hamburg
Posts: 2,459
Default
Hallo peak
erstmal willkommen im Forum.
Der Preis eines Schiffs hängt ja auch von der Güte des Stahls ab. Nimm die Norway (nun steinigt mich nicht gleich) die einen sehr viel dickeren Stahl hat als die neuen Schiffe die bei Meyer die Ems runterfahren. Die QM2 hat auch dickeren Stahl, allerdings sind die Aufbauten der meisten Schiffe aus Aluminium wegen des Gewichts und der Kopflastigkeit.
Du siehst, so pauschal kann man es nicht beantworten.
Viele Grüße
Gerd
__________________
www.Kreuzfahrten-Treff.de
  #5 (permalink)  
Old 05-07-2007, 11:50 AM
Guest
 
Posts: n/a
Default
Hallo zusammen,

hatte neulich die gleiche Frage gestellt, als ich ein Schiff hatte, was demnaechst ebenfalls "verkauft" wird. Der Preis wird pro registrierter Tonne festgelegt... zumindest in dem Fall.
  #6 (permalink)  
Old 05-09-2007, 12:37 PM
Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 59
Default
Schrottpreis wird nach dem sog. Lightweight berechnet. Jedes Schiff hat ein "Lightweight" Zertifikat aus dem hervorgeht wieviel es wiegt ohne Zuladung und Ausrüstung. Kommt auch nicht darauf an, wie dick der Stahl ist oder welche Qualität er hat (wird sowieso bei Wiederverwertung veredelt), sondern nur was man aus dem Schiff an Netto - Stahl rausholen kann. Im Prinzip entspricht das dem Rumpf mit Aufbauten und Maschinen.

Die Registertonnen (BRT oder NRT) geben die vermessene Schiffsgrösse an und nicht das Gewicht.

Preis z.Zt. US$ 470,00 / mt CIF Indien.

Haben wir da noch Kandidaten???

So long
Oscar
 
 

Tags
bangladesh, berechnung, der, indien, light, lightweight, schiff, schiffe, schiffsfriedhof, schrottwert, weight


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 10:07 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2