Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Shiplovers' Corner
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1 (permalink)  
Old 06-26-2004, 03:25 PM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Hallo allerseits,

die MIKHAIL SHOLOKOV, die ja im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen FESCO und Hellenic Western Lines an deren Tochter Anez Lines übertragen wurde, liegt bereits seit einigen Monaten in Perama (Griechenland) um hier für den innergriechischen Inselverkehr renoviert und umgebaut zu werden.
Mittlerweile nehmen die Arbeiten auch schon Formen an. So hat man bereits den Rumpf mit einer neuen Farbschicht versehen und die Windfänge auf dem oberen Achterdeck entfernt.
Ebenfalls wurde der neue Schriftzug "ANEZ" an beiden Seiten des Rumpfes angebracht und dies steht dem Schiff sogar recht gut muss ich sagen.

Besonders hervorheben möchte ich aber den neuen Namen des Schiffes. Vorübergehend nur MIKHAIL genannt, hat das Schiff nun offiziell den Namen OUGO FOSKOLOS erhalten. Interessant hierbei ist, dass man damit wieder den Namen eines Schriftstellers bzw. Poeten gewählt hat, diesmal zwar nicht mehr den russischen aber einen griechischen. Dieser passt eben besser zum neuen Fahrgebiet.

Mit der neuen Kambodjanischen Flagge kann die Reederei jedoch nach wie vor mit den bewährten russischen Offizieren fahren.

Die Meinungen zu der OUGU FOSKOLOS und ihrem neuen Einsatzgebiet gehen jedoch auseinander. Bleibt die Reederei zuversichtlich, sehen andere dem ganzen eher kritisch entgegen - das Schiff sei wohl zu gross um gewinnbringend fahren zu können.

Persönlich kenne ich diesen Schiffstyp ja ganz gut und kann durchaus sagen, dass man ihn ohne zu grosse Auslagen gewinnbringend einsetzen kann, dies auch mit reiner Passagierbeförderung oder mit einer teils Fahrzeug- und Passagierbeförderung. Die Kapazitäten, die erreicht werden müssen, liegen hier nicht sehr hoch, sodass der Einsatz sich auszahlen könnte. Fraglich bleibt hierbei ob die Nachfrage an der Einsatzroute wirklich gross genug ist. Ansonsten sollte man sich die Alternative "Kreuzfahrt" auch noch durch den Kopf gehen lassen. Mano Maritime z.B. operiert mit diesem Konzept die Schwesterschiffe The JASMINE und The IRIS ganz erfolgreich.

Patrick
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



  #2 (permalink)  
Old 06-26-2004, 03:25 PM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Hallo allerseits,

die MIKHAIL SHOLOKOV, die ja im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen FESCO und Hellenic Western Lines an deren Tochter Anez Lines übertragen wurde, liegt bereits seit einigen Monaten in Perama (Griechenland) um hier für den innergriechischen Inselverkehr renoviert und umgebaut zu werden.
Mittlerweile nehmen die Arbeiten auch schon Formen an. So hat man bereits den Rumpf mit einer neuen Farbschicht versehen und die Windfänge auf dem oberen Achterdeck entfernt.
Ebenfalls wurde der neue Schriftzug "ANEZ" an beiden Seiten des Rumpfes angebracht und dies steht dem Schiff sogar recht gut muss ich sagen.

Besonders hervorheben möchte ich aber den neuen Namen des Schiffes. Vorübergehend nur MIKHAIL genannt, hat das Schiff nun offiziell den Namen OUGO FOSKOLOS erhalten. Interessant hierbei ist, dass man damit wieder den Namen eines Schriftstellers bzw. Poeten gewählt hat, diesmal zwar nicht mehr den russischen aber einen griechischen. Dieser passt eben besser zum neuen Fahrgebiet.

Mit der neuen Kambodjanischen Flagge kann die Reederei jedoch nach wie vor mit den bewährten russischen Offizieren fahren.

Die Meinungen zu der OUGU FOSKOLOS und ihrem neuen Einsatzgebiet gehen jedoch auseinander. Bleibt die Reederei zuversichtlich, sehen andere dem ganzen eher kritisch entgegen - das Schiff sei wohl zu gross um gewinnbringend fahren zu können.

Persönlich kenne ich diesen Schiffstyp ja ganz gut und kann durchaus sagen, dass man ihn ohne zu grosse Auslagen gewinnbringend einsetzen kann, dies auch mit reiner Passagierbeförderung oder mit einer teils Fahrzeug- und Passagierbeförderung. Die Kapazitäten, die erreicht werden müssen, liegen hier nicht sehr hoch, sodass der Einsatz sich auszahlen könnte. Fraglich bleibt hierbei ob die Nachfrage an der Einsatzroute wirklich gross genug ist. Ansonsten sollte man sich die Alternative "Kreuzfahrt" auch noch durch den Kopf gehen lassen. Mano Maritime z.B. operiert mit diesem Konzept die Schwesterschiffe The JASMINE und The IRIS ganz erfolgreich.

Patrick
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



  #3 (permalink)  
Old 10-08-2005, 01:29 AM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Hallo allerseits,

wie befürchtet ist die UGO FOSCOLO am 23. September wegen Schulden von insgesamt 160609,11 Euro der Anez Lines an die Kette gelegt worden.
Die Auslastung auf der Route zwischen Zakynthos und Piraeus (?) war wohl miserabel.
Inwieweit, wann und vor allem für welche Firma das mittlerweile unter Griechischer Flagge fahrende Schiff wieder eingesetzt werden kann, steht in den Sternen.
Mal schauen was Moshe Mano jetzt macht
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



  #4 (permalink)  
Old 10-08-2005, 02:53 AM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Moin Patrick,

schade. Aber das Schiff war doch arg groß für die Route.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #5 (permalink)  
Old 04-11-2006, 10:11 AM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Hallo allerseits,

die UGO FOSCOLO kommt morgen unter den Hammer.
Nachdem sich der Schuldenberg nicht vermindert hat, haben die Gläubiger das Schiff pfänden gelassen und es soll jetzt versteigert werden.
Als aktueller Wert werden 6 Millionen Euro angesetzt.
Moshe Mano von Mano Cruise hat mir gestern mitgeteilt, daß ihm, bzw. den Investoren, das Schiff für den Preis zu teuer sei, zumal man mindestens nochmal 10 Millionen USD investieren müßte, um sie dem Standard der IRIS oder JASMINE anzupassen.
Ich gehe aber davon aus, daß man die 6 Mio Euro sowieso nicht erzielen wird.
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



  #6 (permalink)  
Old 04-11-2006, 06:02 PM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 304
Default
Hallo!

Dann wird das Schiff wohl bald in Alang landen, damit zumindest der Schrott Geld bringt.

befürchtet: Michael
 
 

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Alias e-mail address generator Dave Lido Deck 1 08-12-2010 10:26 AM
Big Birthday Cheers for Dwayne - alias Island Cruz Cruise Fanatic Lido Deck 12 05-28-2009 11:51 PM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 03:40 AM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2