Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Shiplovers' Corner
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #21 (permalink)  
Old 12-08-2006, 06:27 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Mahlzeit,

Frau Seele kann man über PM erreichen, wenn man weitere Fragen hat. Sie antwortet sehr schnell.

Gruß
HeinBloed
__________________
  #22 (permalink)  
Old 12-09-2006, 05:42 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Und Frau Seele ist verdammt schnell...

Der Prospekt von der OCEAN COUNTESS ist ja schon im Briefkasten.

Zwar weiss ich schon, wie teuer die Ausflüge werden, aber eine Preisliste für die Kreuzfahrten selbst habe ich noch nicht. Sie sollen nächste Woche rauskommen.

Also, wer schon was zum Blättern will und gucken will, ob die Kabinen und die Bars noch da sind, wo sie mal waren, einfach eine PM an Seele.

Gruß
HeinBloed
__________________
  #23 (permalink)  
Old 01-12-2007, 06:01 AM
Member
 
Join Date: Oct 2006
Location: mitten in Hessen
Posts: 73
Default
Hallo,

habe die Preisliste von MONARCH CLASSIC CRUISES vorliegen.

Bei den "Smart Preisen", die bis 3 Monate vor Abreise buchbar sind, ist das Preisgefüge eigentlich gerade noch angemessen (148,- bis 171,- EURO p. Nacht in der Hochsaison in der günstigsten 2-Bett/außen; je nach Programmvariante).

Die "Normal"-Preise sind dann aber doch zu hoch mit bis zu 225,- Euro/Nacht (wieder günstigste 2-Bett/außen).

Mal sehen, ob das Konzept aufgeht und die alte Tradition der 3-, 4- und 7-Nächte-Programme erfolgreich wieder auflebt.

Gruß

Jochen

Die
  #24 (permalink)  
Old 02-12-2007, 02:17 PM
Junior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 18
Default
Jetzt habe ich auch die Preisgestaltung dieser "Fine Grrreek Cruise Lines" verstanden. Das muss ich hier einfach erzählen, weil es eigentlich jeder Beschreibung spottet. Ich habe es bei 3 Reisebüros in Griechenland(!) versucht: Die bieten einen günstigeren Preis als die deutschen Vertretungen der Reedereien. Bsp: AEGEAN II (Golden Star Cruises), 2 April 4-Nächte-Fahrt, billigste Innenkabine. Der Preis für Inhaber eines griechischen Passes kann man auf den Websites erfahren. Er ist erträglich. Fragt man telefonisch nach, wird man aber sofort gefragt, welcher Nationalität man ist. Gibt man Italiensisch, Spanisch oder portugiesisch an, zahlt man 100 EUR (20%)mehr. Gibt man eine andere EU-Nationalität an, kommen noch mal 100 EUR drauf. Nur die Engländer kommen gleich günstig wie die Griechen weg. Ich habe es bei drei in Griechenland ansässigen Reisebüros versucht. Immer wird einem nicht sofort der Preis genannt (wohl zuviele Fehlerquellen, bei den vielen Preistabellen!) sondern man bekommt eine E-Mail mit der nationalen Preistabelle zugeschickt. Ist doch wohl Diskriminierung nach Nationalität, mitten in der EU.
Also ich behaupte mal, dass in Deutschland jeder Ausländer zum gleichen Preis bedient wird wie ein Inländer, selbst wenn er maximal pigmentiert ist und in einem sozialen Brennpunkt in Brandenburg ins Reisebüro geht!
Unverschämt, diese Fine Grrreek Gentlemen!
Was meint Ihr dazu?

Verbindlichst,
Michael
  #25 (permalink)  
Old 02-12-2007, 02:20 PM
Junior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 18
Default
Und das ist das gleiche Spiel mit Monarch Classic Cruises und Louis Cruises! Ich habe eine Internet Adresse wo man mit den Nationalitäten rumspielen kann bei der Suche über alle 3 Reedereien.

Aller verbindlichst.

Michael
  #26 (permalink)  
Old 02-12-2007, 02:43 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo ITALIS,

leider ist es gängige Praxis:

So gibt es bei PRINCESS bestimmte Raten nur für US/Canada-Residents. Andere zahlen mehr.

Auch bei STAR CRUISES wird zwischen Einheimischen und Nicht-Einheimischen unterschieden, weil es spezielle Promotionen für den lokalen Markt gibt.

In den USA wird es sogar noch weiter getrieben: Da gibt es für bestimmte Einwohner von bestimmten Bundesstaaten Zusatzrabatte.

Innerhalb der EU sollte es allerdings nicht sein... (siehe auch Diskussion über den Automarkt), da du ja ein Anrecht hast, überall in Europa freizügig deine Leistung zu beziehen.

Und ein kleiner Tipp: wenn du schreibst, dass dass Briten den gleichen Preis zahlen, wie Griechen, kann ich mir gut vorstellen, dass die Reise über Großbritannien auch günstiger vermarktet wird. Ich habe schon drei Reisen über ein britisches Reisebüro gebucht und es war immer billiger als in Deutschland und ich habe auch die Preise für UK-Residents bekommen. Allerdings besteht in GB Versicherungspflicht! Also würde mal in GB den Preis anfragen.

Gruß
HeinBloed
__________________
  #27 (permalink)  
Old 02-13-2007, 09:32 AM
Junior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 18
Default
Hallo HeinBloed,

waren die in England gebuchten Kreuzfahrten ebenfalls welche mit strikter Preisdiskriminierung nach Nationalität? Ich habe Angst, dass die beim Einschiffen Probleme machen, a la: "Sorry, das Ticket gilt nur für Bürger Großbritanniens."

Ich werde mal nach Angeboten surfen. Hast du vielleicht ein paar vielversprechende Adressen für Angebote in GB?

Alles Beste,
Michael
  #28 (permalink)  
Old 02-13-2007, 09:49 AM
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: In the heart of Europe: Germany...
Posts: 2,723
Default
Hallo ITALIS,

nein - überhaupt nicht.

MSC London hat die Unterlagen direkt meiner Schwester nach Stuttgart geschickt.

Beim Check-in hat es NIEMANDEN mehr interessiert.

CUNARD Southampton drängt mich zwar immer noch, warum ich nicht lieber in Hamburg buche, weil beispielsweise eine kostenlose Reiserücktrittsversicherung bekomme oder direkte Rückflüge nach Deutschland buchen kann. Da mich aber bloß die Passage interessiert und bringen mir die adds-on nichts.

Einen anderen Forumsteilnehmer haben wir für die NORWEGIAN GEM-Fahrt von Barcelona nach Villefranche in den USA eingebucht. Die Buchung wurde von NCL auch akzeptiert und angenommen.

Bei STAR CRUISE und CRUISE FERRIES in Hong Kong war es so, dass die Verkäuferin zu mir meinte: "Sie wirken auf mich, dass Sie wohl in Hong Kong leben, dann kann ich Ihnen wohl die lokalen Preise einräumen".

Du kannst dich auf die EU-Dienstleistungsfreiheit berufen:

"Die Dienstleistungsfreiheit beinhaltet das Recht, von einem Mitgliedstaat aus ungehindert einzelne Dienstleistungen in einem anderen Mitgliedstaat zu erbringen, ohne dort eine ständige Niederlassung zu unterhalten.
Die Tatsache der Ausrichtung auf vorübergehende Erwerbstätigkeiten auf dem Gebiet eines anderen Mitgliedstaates unterscheidet die Dienstleistungsfreiheit von der Niederlassungsfreiheit."

D. h. ein britisches Reisebüro kann dir als Deutscher eine Leistung erbringen.

Wenn dir ein britisches Reisebüro im Namen der Reedereivertretung in GB als Deutschen verkauft, dürftest du damit kein Problem haben.

Ich schicke dir noch eine PM.

Gruß
Tien
__________________
  #29 (permalink)  
Old 03-10-2007, 04:59 PM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo allerseits,

ein neues Foto der "Ocean Countess" (bereits mit blauem Schornstein, aber noch ohne das Logo von Monarch Classic Cruises) gibt es hier.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

 
 

Tags
classic, cruises, monarch, nagos

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
postcards from the LILI MARLEEN ShipsAgent All Other Cruise Lines 2 01-30-2007 07:48 AM


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 06:47 AM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2