Go Back   Cruise Reviews Forums > Seereisenforum > Shiplovers' Corner
Register Forgot Password?
New! Use your Facebook, Google, AIM & Yahoo accounts to securely log into this site, click logo to login  
Search

 
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #21 (permalink)  
Old 03-08-2006, 06:53 AM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Moin Raoul,

das hört sich doch gut an Wäre ja schön, wenn uns wenigstens die "Lady der Ladies" noch für länger erhalten bliebe.
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



  #22 (permalink)  
Old 03-09-2006, 02:27 AM
Member
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 43
Default
Quote:
Originally posted by Raoul Fiebig:
die ab 01.10.2010 für alle Schiffe (z.Zt. nur für Neubauten) verbindlichen SOLAS-Bestimmungen, die vielen älteren Schiffen zum Verhängnis werden dürften, beschäftigen sich u.a. mit dem Bereich Brandschutz und der Verwendung von brennbaren Materialien. Holz ist z.B. dann gar nicht mehr erlaubt, außer als extrem dünne Holzauflage (wie z.B. bei den "R"-Schiffen).
Da kenne ich aber ein schönes Schiff, das diese Anforderung bereits seit 54 Jahren erfüllt, nämlich dieses. Meines Wissens gab es außer dem Konzertflügel und dem Hackklotz in der Küche schon damals nichts aus Holz an Bord.

Und warum ist das so wichtig? Brände auf Schiffen sind doch eigentlich keine so häufigen Vorkommnisse, oder? Achille Lauro, Ex-Galileo Galilei - viel mehr Schiffe, die in neuerer Zeit mit Passagieren an Bord ausgebrannt und gesunken sind, fallen mir auf Anhieb gar nicht ein...

Ebenfalls problematisch ist die Aufteilung einiger älterer Schiffe. So werden die äußerst geräumigen zentralen Gänge der "Maxim Gorkiy" zwar immer wieder auf neue (und zurecht) gelobt, doch SOLAS 2010 würde einen Umbau des Schiffs verlangen, so daß zukünftig zwei Gänge vorhanden sein müßten

Und was sollen zwei getrennte Gänge? Die flüchtenden Menschen bei einer Panik kanalisieren? Dann quetschen sie sich eben in einem schmalen Gang zu Tode - also ich als Laie kann das nicht so richtig nachvollziehen, wer erklärt's mir?

Auf jeden Fall wäre es eine Tragödie, wenn wegen dieser Vorschriften noch mehr klassische Passgierschiffe verschrottet würden als ohnehin schon...
  #23 (permalink)  
Old 03-09-2006, 03:48 AM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo Timo,

das Problem ist nicht, daß es nur einen zentralen Gang gibt. Das ist ja bei sehr viel kleineren Schiffen auch so. Problematisch ist, daß von diesem Hauptgang nach Steuerbord und Backbord Gänge abgehen, die zu den Kabinen führen. Sollte das Schiff nun in einem Notfall große Schlagseite bekommen und man fällt in so einen seitlichen Gang hinein, kommt man vermutlich nicht mehr heraus.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #24 (permalink)  
Old 03-09-2006, 06:22 AM
ferrycruiser's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Aug 2004
Location: Mainz/Rhein
Posts: 1,489
Default
Moin Raoul,

das ist ein verständliches Argument. Da schlag' ich doch mal eine Art Geländer an der Seite vor, das man im Ernstfall auch als Leiter benutzen kann.
Vielleicht weit hergeholt, aber kostengünstig machbar, denke ich.

Ich spinn' nur mal so rum...

Ahoi,
__________________
Marc



  #25 (permalink)  
Old 04-14-2006, 01:04 AM
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Location: Hamburg
Posts: 380
Default
Hallo,

die neue "An Bord" beschäftigt sich in einem Artikel kurz mit dem Ausscheiden der ANASTASIS, es gibt alledings keinerlei Hinweise darauf, ob schon genauere Pläne bzw. ein "Endschicksal" bekannt ist.

Hat von Euch irgendjemand schon neue Infos über die Zukunft dieser hübschen kleinen Lady?
  #26 (permalink)  
Old 04-14-2006, 08:51 AM
Uwe Uwe is offline
 
Join Date: Oct 2005
Posts: 1,533
Default
>>Momentan aufgelegt oder außer Dienst ...

Hallo Patrick,
da fehlt ja die ODESSA auf der Liste. Keine Chance zur Wiederkehr?
Uwe
  #27 (permalink)  
Old 04-14-2006, 09:13 AM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo Uwe,

ich denke, daß die "Odessa" deshalb nicht auf der Liste steht, weil sie ein Kreuzfahrtschiff der ersten Generation ist, und von denen steht soweit ich das erkennen kann kein einziges auf der Liste.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #28 (permalink)  
Old 04-14-2006, 11:08 AM
Uwe Uwe is offline
 
Join Date: Oct 2005
Posts: 1,533
Default
@ Raoul
Danke für die Aufklärung. Patrick hatte, wie er schrieb, Schiffe nur bis Ende der 60er aufgelistet. Wenn die der ersten Generation angehören, zu welcher gehört dann die Odessa, Baujahr 1974 in England?
Uwe
  #29 (permalink)  
Old 04-14-2006, 12:27 PM
Raoul Fiebig's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Paderborn, Germany
Posts: 8,512
Default
Hallo Uwe,

die von Patrick aufgeführten Schiffe wurde häufig nicht als Kreuzfahrt-, sondern als Linienschiffe gebaut. Als Kreuzfahrtschiffe der ersten Generation bezeichnet man normalerweise die Schiffe der späten 1960er bis Anfang der 1980er Jahre, mit denen der Boom der modernen Kreuzfahrt begann, beginnend mit der "Sunward" von Kloster / NCL.
__________________
Best regards,

Raoul Fiebig

  #30 (permalink)  
Old 04-14-2006, 01:26 PM
Patrick Wetter's Avatar
Senior Member
 
Join Date: Feb 2003
Location: OSC Luxemburg
Posts: 1,292
Default
Hallo Uwe,

da Raoul schon alles bezüglich der "First Generation cruiseships" prima erklärt hat, brauche ich nichts zuzufügen.

Wiederkehr der ODESSA ? Wir arbeiten dran, sollte besser sagen, NOCH immer dran. Leider ist das ganze Projekt mittlerweile ein Politikum, denn Kiev gibt überhaupt keine klaren Linien vor. Dazu kommt noch, daß das momentane Theater um die Parlamentswahlen in der Ukraine es nicht unbedingt einfacher machen.
Von unserer Seite ist schon seit einiger Zeit alles klar aber das alleine nützt leider nichts.
Aber solange die OSC als Manager eingetragen bleibt, ist erstmal nichts schlimmeres (z.B. Abwracken o.ä.) zu befürchten. Das Schiff wird soweit ständig gewartet, eine Wartungsmannschaft ist an Bord und nötige Arbeiten werden verrichtet, damit der Zusatnd der ODESSA sich nicht verschlechtert.
Jemand schrieb in der letzten "an Bord", er habe die ODESSA während einer Kreuzfahrt im Hafen gesehen und sie wäre "einfach abgestellt". Das ist sie zum Glück nicht !
__________________
Best regards,
Patrick Wetter

Odessa Shipping Company

new for us on cruise-duty:
m/v YUZHNAYA PALMYRA
www.yuzhnaya-palmyra.com.ua



 
 

Tags
holidays, jupiterepirotiki, ms, regent


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On
 

All times are GMT -7. The time now is 03:47 PM.

Contact Us - Terms of Use - Cruise Reviews Home - Archive - Privacy Statement - Top

Powered by vBulletin® Version 3.7.6
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.2